Home / Forum / Mein Baby / Hat jemand Epi-No benutzt?

Hat jemand Epi-No benutzt?

26. Juli 2008 um 16:41

Hallo Schon-Mamis,

ich bin derzeit noch schwanger in der 38. Woche.. kann also jederzeit losgehen. Ich trainiere derzeit mit dem Epi-No und wollte mal fragen, ob jemand von Euch damit Erfahrungen hat!? Hattet ihr eine kürze Geburt und weniger Verletzungen?
Ich habe nämlich ein Problem und komme seit ca 2 Wochen nicht über 7 cm..obwohl ich jeden Tag "trainiere".. und 7 cm ist ja im Vergleich zu nem Kindskopf nicht gerade viel. Zudem spür ich den Zug mehr an den Schamlippen (aua) als am Damm.. das macht mir etwas Angst für die Geburt. Da wär mir ja ein Dammschnitt noch lieber als so ein Labienriss. In meinem KH lassen sie aber lieber reißen, als schneiden.
Wie war das bei Euch so? Würde mich sehr über Erfahrungsberichte freuen.. ob mit oder ohne Epi-No.

Mehr lesen

26. Juli 2008 um 17:24

Hallo
wir hatten gerade das thema bei der rückbildung und meine hebi hat nur schlecht davon gesprochen da sich viele frauen einen scheidenriss dabei hohlen und für den beckenboden ist das überhaupt nicht gut!
rede mal mit deiner hebi.

L.G

susi+Jan 7 wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2008 um 17:26

....
ja das habe ich und ich war total begeistert!!!! ich hatte schlussendlich ne Zangengeburt und die leitende Hebamme die dann mit der Zange hantierte meinte dann gleich das wenn ich nicht mit Epi No trainiert hätte, ich mit Sicherheit einen Riss hätte... die Geburt dauerte ziemlich lange, das spielt keine Rolle ob du mit Epi no trainierst oder nicht, aber du kannst Rissen und Schnitten damit vorbeugen...

Also ich habe schon ziemlich schnell auf 8cm geschafft, und schaffte es auch noch weiter, ich glaube so knapp 10cm.

aber Schamlippen, hmmm, da hatte ich nie Probleme, führst du ihn auch genügend weit ein und tranierst du vorher auch Beckenboden Übung wie bei der Anleitung angegeben??

Aber auch wenn du nicht weiter magst sind 7cm schon super da es nun schon ziemlich erweitert ist als ohne nix!! gemäss Fachleuten gibt es seit Epi No viel weniger Risse und Schnitte das haben die mir auch im KH von ihren Erfahrungen berichtet. Also schön weiter machen

Grüsse Bea mit Matteo (5 Wochen + 1 Tag)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2008 um 17:27

@mepsi
meine Hebi und die die Hebi's im KH haben nur gutes davon berichtet... so sind die verschiedenen Meinungen, tja....Meine Hebi hat mir Epi No gar empfohlen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2008 um 17:29

Beckenboden
auch das war/ist bei mir kein Problem auch die von der Geburtsvorbereitung hat mir Epi No empfohlen und auch damit schon im Vorfeld Beckenbodenübungen gemacht und siehe da, hatte nach der Geburt keinerlei Probleme, im Gegenteil konnte den Urinstrahl sehr schnell wieder selber zurück halten....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2008 um 17:51

.
Naja, ob man damit eine kürzere Geburt hat, kann Dir keiner wirklich sagen, denn entweder man hat Epi No benutzt oder eben nicht. Also weiß man nicht, wie die Geburt anders verlaufen wäre.

Ich hatte Dammschnitt, Scheiden- und Muskelriss, hab aber nix von alledem gemerkt. Naja, meine Süße hatte einen 37er KU, was anscheinend recht groß ist.
Mach Dich mal nicht verrückt, keiner kann Dir sagen, wie es bei Dir wird. Und ändern kannstes auch nicht.

Achso, Geburt dauerte 4 Stunden. Von der ersten, "zaghaften" Wehe an warens ca 6 Stunden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2008 um 21:19
In Antwort auf anneli_12090687

.
Naja, ob man damit eine kürzere Geburt hat, kann Dir keiner wirklich sagen, denn entweder man hat Epi No benutzt oder eben nicht. Also weiß man nicht, wie die Geburt anders verlaufen wäre.

Ich hatte Dammschnitt, Scheiden- und Muskelriss, hab aber nix von alledem gemerkt. Naja, meine Süße hatte einen 37er KU, was anscheinend recht groß ist.
Mach Dich mal nicht verrückt, keiner kann Dir sagen, wie es bei Dir wird. Und ändern kannstes auch nicht.

Achso, Geburt dauerte 4 Stunden. Von der ersten, "zaghaften" Wehe an warens ca 6 Stunden.

Auweier
das klingt sehr schmerzhaft!!
und du hast nix davon gemerkt? hattest du denn ne PDA?
Ich versuche mich nicht verrückt zu machen.. aber so ne Angst ist einfach da. Aber klar, es kommt wies kommt. Ändern kann ichs nicht. Möchte halt einfach im Vorfeld irgendwas vorbeugend tun (und wenns nur fürs Gewissen ist)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook