Home / Forum / Mein Baby / Hat jemand erfahrung mit Milasan

Hat jemand erfahrung mit Milasan

28. Mai 2007 um 10:21

Folgemilch 2 ????
Verträglichkeit u.s.w.

lg

Mehr lesen

28. Mai 2007 um 10:51

Ja...
...habe alles Milsan gegeben, die Pre, die eins und zum Schluß (da gab es allerdings nur noch die Morgenflasche) auch die zwei!Habe die aber dann mit einem Breisauger gefüttert, da meine zwei schon 10 Monate alt waren und ich damit schon im Übergang zum Trinklernbecher war!Ab 12 Monate bekamen sie dann normale Vollmilch aus dem Trinklernbecher!Meine hatten nie Probleme mit Milasan!LG Bea mit Max und Elli (15 Monate alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2007 um 11:03

Ich
hatte bei meinem Sohn mit 6 oder 7 Monate von HIPP 1er auf Milasan 2er umgestellt. Er hat Milasan gar nicht vertragen. Hatte nur noch Verstopfung davon. Hab dann wieder auf HIPP umgestellt und alles war wieder gut.

Es lag aber auch vielleicht daran, dass er soch schon an HIPP gewöhnt hatte.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2007 um 11:23

Hallo
Die Ärzte im KKh haben mir von Milasan abgeraten, weil es zu viel Zucker enthält und von der Verträglichkeit zu wünschen lässt!
Es soll wohl auch nicht so gut in der Auflösung sein.
Naja, also ich habe davon schon von vornherin Abstand genommen, weil irgendwann doch die Qualität leidet, wenn der Preis so günstig ist. Die im Krankenhaus benutzen

Aptamil oder Humana!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2007 um 11:48
In Antwort auf rajya_12946749

Ich
hatte bei meinem Sohn mit 6 oder 7 Monate von HIPP 1er auf Milasan 2er umgestellt. Er hat Milasan gar nicht vertragen. Hatte nur noch Verstopfung davon. Hab dann wieder auf HIPP umgestellt und alles war wieder gut.

Es lag aber auch vielleicht daran, dass er soch schon an HIPP gewöhnt hatte.

LG

Danke,
wieviel Löffel nimmt man bei Hipp auch 6 für eine Flasche von 200ml???

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2007 um 12:28
In Antwort auf akua_12852344

Danke,
wieviel Löffel nimmt man bei Hipp auch 6 für eine Flasche von 200ml???

Nein
von HIPP braucht mal 6 Löffen für 180ml Wasser.

Stimmt Milasan hat sich nicht so gut aufgelöst, wie z. B. Hipp. Ist mir gleich bei öffen der Packung aufgefallen. Dass das Pulver irgendwie schwerer und nicht so locker ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2007 um 13:00
In Antwort auf shelia_11924977

Ja...
...habe alles Milsan gegeben, die Pre, die eins und zum Schluß (da gab es allerdings nur noch die Morgenflasche) auch die zwei!Habe die aber dann mit einem Breisauger gefüttert, da meine zwei schon 10 Monate alt waren und ich damit schon im Übergang zum Trinklernbecher war!Ab 12 Monate bekamen sie dann normale Vollmilch aus dem Trinklernbecher!Meine hatten nie Probleme mit Milasan!LG Bea mit Max und Elli (15 Monate alt)

Ich habe
Laila bis zum 7. Monat immer Alete 1 gegeben. Bin dann umgestiegen auf Milasan 1 und später dann auf die 2er. Sie hatte auch nie Probleme damit. Sie bekommt sie morgens und abends noch.
Ich finde auch nicht das sie sich schlecht auflöst.

LG Selma & Laila (11 Mon.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2007 um 16:58
In Antwort auf ryanne_12875438

Hallo
Die Ärzte im KKh haben mir von Milasan abgeraten, weil es zu viel Zucker enthält und von der Verträglichkeit zu wünschen lässt!
Es soll wohl auch nicht so gut in der Auflösung sein.
Naja, also ich habe davon schon von vornherin Abstand genommen, weil irgendwann doch die Qualität leidet, wenn der Preis so günstig ist. Die im Krankenhaus benutzen

Aptamil oder Humana!

Lg

@ersie...
...*Naja, also ich habe davon schon von vornherin Abstand genommen, weil irgendwann doch die Qualität leidet, wenn der Preis so günstig ist.*

das ist kompletter quatsch, denn ALDI z.B. ist auch spitzenqualität, obwohl es sehr günstig ist!!

*Die Ärzte im KKh haben mir von Milasan abgeraten, weil es zu viel Zucker enthält und von der Verträglichkeit zu wünschen lässt!*

und ich hab gelernt: ärzte labern VIEL, wenn der tag lang ist und sie seriös vorkommen wollen! so ein blödsinn!



lg, angie.

4 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2007 um 17:19
In Antwort auf laila200606

Ich habe
Laila bis zum 7. Monat immer Alete 1 gegeben. Bin dann umgestiegen auf Milasan 1 und später dann auf die 2er. Sie hatte auch nie Probleme damit. Sie bekommt sie morgens und abends noch.
Ich finde auch nicht das sie sich schlecht auflöst.

LG Selma & Laila (11 Mon.)

Milasan ist 1a,
Ich gebe meinem Kleinen Milasan und bin super zufrieden. Er verträgt auch alles super und das obwohl ich ihm davor auch Hipp gegeben habe.
Auch die Gläschen sind TOP. Und der Preis sowieso!

LG
Sabine + Finn 8,5Mon

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2007 um 17:24
In Antwort auf seeta_12727685

Milasan ist 1a,
Ich gebe meinem Kleinen Milasan und bin super zufrieden. Er verträgt auch alles super und das obwohl ich ihm davor auch Hipp gegeben habe.
Auch die Gläschen sind TOP. Und der Preis sowieso!

LG
Sabine + Finn 8,5Mon

Das
stimmt die Gläschen sind gut. Die nehme ich auch ab und an. Aber die Milch hat mein kleiner nicht vertragen. Ist aber bestimmt bei jedem Baby anders.

LG
Lena+Eliahs 9 Monate und 1 Tag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2007 um 20:30
In Antwort auf rajya_12946749

Das
stimmt die Gläschen sind gut. Die nehme ich auch ab und an. Aber die Milch hat mein kleiner nicht vertragen. Ist aber bestimmt bei jedem Baby anders.

LG
Lena+Eliahs 9 Monate und 1 Tag

Hallo,
ich hab nach dem Stillen auch erst Milasan Pre und dann 1, 2 genommen und jetzt für die mittlerweile nur noch eine *Frühflasche* nehme ich Milasan 3.

Felix hat das spitzenmässig vertragen und hatte immer *schönen* regelmässigen Stuhlgang.
@ es hätte soviel Zucker: Er ist auch nicht dicker davon geworden als andere Kinder die Beba oder Hipp bekommen haben, er ist eher der dünnere Typ.
Und ne Kollegin meiner Ma arbeitet auf einer Entbindungsstation und die hat sich mal die Mühe gemacht und die Milchsorten und deren Inhaltsstoffe verglichen und festgestellt das die fast alle gleich sind, egal ob teuer oder billig.

Liebe Grüße,

Ulrike mit Felix. (*18.05.06)

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2007 um 21:06
In Antwort auf ulimaus26

Hallo,
ich hab nach dem Stillen auch erst Milasan Pre und dann 1, 2 genommen und jetzt für die mittlerweile nur noch eine *Frühflasche* nehme ich Milasan 3.

Felix hat das spitzenmässig vertragen und hatte immer *schönen* regelmässigen Stuhlgang.
@ es hätte soviel Zucker: Er ist auch nicht dicker davon geworden als andere Kinder die Beba oder Hipp bekommen haben, er ist eher der dünnere Typ.
Und ne Kollegin meiner Ma arbeitet auf einer Entbindungsstation und die hat sich mal die Mühe gemacht und die Milchsorten und deren Inhaltsstoffe verglichen und festgestellt das die fast alle gleich sind, egal ob teuer oder billig.

Liebe Grüße,

Ulrike mit Felix. (*18.05.06)

Milasan
hallo meine zwillinge bekommen auch milasan 1er hab es auch mit aptamil und hipp versucht aber von aptamil haben sie nur gespuckt und bauchkrämpfe bekommen und von hipp verstopfung! milasan vertragen sie super gut damit läuft alles super. ich hatte auch noch nie das problem das sie sich schlecht aufgelöst hat das hatte ich eher bei aptamil!
naja ist ja auch egal. jeder muss letztendlich selbst wissen was er füttert!
lg petra mit sheyda und shirin

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2007 um 6:50
In Antwort auf darla_12688860

Milasan
hallo meine zwillinge bekommen auch milasan 1er hab es auch mit aptamil und hipp versucht aber von aptamil haben sie nur gespuckt und bauchkrämpfe bekommen und von hipp verstopfung! milasan vertragen sie super gut damit läuft alles super. ich hatte auch noch nie das problem das sie sich schlecht aufgelöst hat das hatte ich eher bei aptamil!
naja ist ja auch egal. jeder muss letztendlich selbst wissen was er füttert!
lg petra mit sheyda und shirin

Mialasan gehört zu Nestle
sprich Alete und Beba. Ist halt die Billig-Version der Nestle-Gruppe. Was jetzt aber nicht heißen soll billig gleich schlecht.

Wir nehmen Lasana und das gehört zu den Milchwerken Everswinkel sprich Humana.

Wollte nur sagen die "großen" Markenhersteller stellen auch oft unter anderen Namen eine billigere Variante her.

LG Ursel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2007 um 9:29

Meine Kinder
haben beide Milasan von Pre bis Folgemilch 3 bekommen und haben keine Probleme damit gehabt. Und ich empfehle die auch besten Gewissens weiter.

LG eos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2007 um 13:07

Sehr zufrieden
sind wir mit Milasan. Hatten am Anfang BEBA genommen, ist ja auch okay wenn das Geld keine Rolle spielt. Da aber Milasan genauso zu Nestle gehört wie Beba und Alete (siehe Ursels Beitrag) ist die Qualität genauso gut. Ausserdem wird die Babynahrung in D so gründlich geprüft und kontrolliert dass es keine "schlechte" gibt. Übrigens bekommt meine Kleine mit ihren 9,5 Monaten immernoch die Pre-Milch.

LG
Carmen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2007 um 13:26
In Antwort auf davena_12914767

Mialasan gehört zu Nestle
sprich Alete und Beba. Ist halt die Billig-Version der Nestle-Gruppe. Was jetzt aber nicht heißen soll billig gleich schlecht.

Wir nehmen Lasana und das gehört zu den Milchwerken Everswinkel sprich Humana.

Wollte nur sagen die "großen" Markenhersteller stellen auch oft unter anderen Namen eine billigere Variante her.

LG Ursel

Genau...
ich hole das auch immer direkt im Werk, sprich Maggi, die Nestle Produkte herstellen( Alete, Milasan), sowie andere Markenprodukte ( Maggi, Loreal, Garnier, Buitoni usw.). Spricht dafür, daß das kein Schund Zeug ist. Können sich die großen Firmen auch nicht leisten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2007 um 18:50
In Antwort auf seeta_12727685

Genau...
ich hole das auch immer direkt im Werk, sprich Maggi, die Nestle Produkte herstellen( Alete, Milasan), sowie andere Markenprodukte ( Maggi, Loreal, Garnier, Buitoni usw.). Spricht dafür, daß das kein Schund Zeug ist. Können sich die großen Firmen auch nicht leisten.

Also
ich füttere meinen kleinen auch seid der Geburt Milasan (Flaschennahrung).Er ist jetzt 8.Monate und ich habe jetzt auf die 3.umgestellt.Ich bin sehr zufrieden damit.Find sie Super.Er hat auch damit schnell durchgeschlafen(2 Wochen alt).Als Glässchen und Brei und so da kann ich dir Bebivita empfehlen.Ist auch spitze.Liebe grüsse von Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2007 um 11:19
In Antwort auf shelia_11924977

Ja...
...habe alles Milsan gegeben, die Pre, die eins und zum Schluß (da gab es allerdings nur noch die Morgenflasche) auch die zwei!Habe die aber dann mit einem Breisauger gefüttert, da meine zwei schon 10 Monate alt waren und ich damit schon im Übergang zum Trinklernbecher war!Ab 12 Monate bekamen sie dann normale Vollmilch aus dem Trinklernbecher!Meine hatten nie Probleme mit Milasan!LG Bea mit Max und Elli (15 Monate alt)

Hallo!!!
Ab wann hast du angefangen nur noch morgens die Flasche zu geben???
Meine Tochter ist jetzt 7 Monate und ich bin am überlegen, die Nachmittagsflasche durch Kekse zuersetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2007 um 17:15

"Billig" Nahrung
Ich habe am Anfang auch nur das "Gute" gegeben. Wir haben dann die Kinderärztin gefragt, ob wir auch Bebivita Milch geben können. Sie sagte darauf, dass wir sogar das Billigste geben könnten, da die Prüfungen und Auflagen in Deutschland bei Babynahrung so streng ist, dass es keinen Unterschied macht.
Ich denke, dass die meisten Mamis einfach Angst haben und denken, sie tun mit günstigeren Dingen etwas Schlechtes. Man zahlt einfach mal wieder den Namen mit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2007 um 11:02

Hallo
hebe meinem sohn pre milasan gegeben und er hatte ständig verstopfung davon gebe ihm jetzt beba1 und es klappt wieder besser mit der verdaung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2007 um 17:56

"Hat jemand Erfahrung mit Milasan"
Hallo , mein kind ist jetzt auch 7 Mon. wwir verwendenalles von milasan und wir sind sehr zufrieden
die folgemilch 2 verträgt er gut und die verarbeitung ist einfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen