Home / Forum / Mein Baby / Hat jemand Erfahrung mit Tagesmüttern?

Hat jemand Erfahrung mit Tagesmüttern?

26. April 2006 um 11:46

Hallo, mein Kleiner ist 5 Monate und geht seit 1 Monat für ein paar Stunden täglich zu einer Tagesmutter.

Hat jemand Erfahrung mit Tagesmüttern?

Ist es normal, dass eine Tagesmutter ein Kind vor der Mutter - d.h. in dem Fall vor mir - küsst??? Ich finde das etwas merkwürdig und irgendwie ärgere ich mich auch darüber.

Aber ich habe bislang nichts gesagt, weil ich nicht weiss ob das so okay ist. Oder ob es nur meine Eifersucht ist, weil ich meinen kleinen Süßen für einige Stunden in die Obhut einer anderen Person geben muß.

Kann mir jemand einen Tipp geben?? Wie sieht es bei Euch aus?

Generell muß ich sagen, ist die Tagesmutter für mich okay - allerdings würde sie nie eine gute Freundin von mir werden. Sie hat viel Erfahrung, betreut seit vielen Jahren Kinder. Meinem Kleinen geht es dort bestimmt sehr gut. Und das zählt natürlich, sonst hätte ich mir vielleicht schon etwas anderes gesucht. Aber wer weiß denn, ob er nicht vom Regen in die Traufe kommt.

Mehr lesen

27. April 2006 um 10:22

Hallo,
unser Kleiner geht seit er 1 Jahr ist auch 2-3 x Woche zur Tagesmutter (abwechsend mit Kita). Die TM betreut 4 Kinder und schon bei den ersten Schnuppertagen, bei denen ich die ganze Zeit dabei war, habe ich gesehen, dass sie viel mit den Kindern kuschelt, also sie drückt, ihnen die Haare krault etc. Sie geht sehr liebevoll mit ihnen um." es sind alles ihre Babies"..Ich habe auch gesehen, dass alle Kinder von sich aus zu ihr hin sind um zu kuscheln und das war auch mit ein Grund, warum ich mich für sie entschieden habe.Wenn ich unserern Kleinen hole oder bringe, wird er auch gedrückt und
auf die Wange geküsst etc. und natürlich war es am Anfang für mich komisch, aber ich kann für mich sagen, dass es wirklich am ehesten Eifersucht war .
Ich sehe, dass er gerne hingeht und sich wohlfühlt und das ist das Wichtigste.
Und dazu gehört aber eben, dass er auch zu einer anderen, für mich eher fremden Betreuungsperson auch eine Beziehung aufbaut.
Also, wenn Du nicht das Gefühl hast, dass Deinem Sohn das Schmusen irgendwie stört, würde ich mich auch nicht daran stören, denn er ist ja auch noch in einem Alter, in dem die Kleinen besonders viele Streicheeinheiten brauchen und wenn er sie auch bei der TM bekommt und nicht nur versorgt wird, dann ist das doch gut.

Jetzt noch mal zu wechseln, wäre bestimmt Stress für ihn und Du möchtest doch sicher auch niemanden, der ihn nur wegen des Geldes so viel wie unbedingt nötig betreut?

LG
Sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2006 um 15:50

Tagesmutter hat meinen kleinen heute auf den Mund geküsst
lieben Dank für Eure Antworten! Das mit der T-Shirt Bedruckung ist eine super Idee! Das sollte ich auch tun! ha, ha

Heute hat sie ihn zum Abschied auf den Mund geküsst... ich war geschockt und habe gar nichts sagen können.

Generell freue ich mich natürlich, dass er gut aufgehoben ist. Aber ich finde das mit dem Küssen trotzdem nicht so toll... erst recht nicht auf den Mund. Ich finde wenn überhaupt, dann haben nur die Eltern das Recht dazu ein Kind auf den Mund zu küssen - aber keine fremde Person - auch wenn sie die Tagesmutter ist.

Ich glaube ich werde nächste Woche etwas zu ihr sagen. Vielleicht bin ich in der Beziehung zu spießig, kann sein. Aber ich finde das echt nicht toll... und ehrlich gesagt bin ich jetzt schon froh, wenn mein Kleiner ab Ende Sommer in die Krippe geht, weil ich ihn dann nicht mehr zur Tagesmutter geben muß.

Ich glaube ich werde mich auf die Suche nach einer lieben netten Leih-Omi machen, wo ich ihn im Notfall mal abgeben kann... Da habe ich ein besseres Gefühl...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook