Home / Forum / Mein Baby / Hat jemand nen Jungen und ein Mädchen? - Was ist anstrengender?

Hat jemand nen Jungen und ein Mädchen? - Was ist anstrengender?

28. März 2008 um 12:37

Hallo - mal wieder ne NONSENSE-Umfrage, die aber interessant ist

Ich bin ja bis jetzt davon ausgegangen, dass Mädels in der Regel ruhiger und "vernünftiger" sind, früher Verantwortung übernehmen können, sich eher auch mal selbst beschäftigen und auch nicht alles kaputt machen. Deshalb denke ich, dass Mädchen vielleicht nen Tick weniger anstrengend sind.
reine Mädelsmamas sagen das auch.

Aber bei sämtlichen Jungs-Mamas, die als 2. ein Mädchen bekommen haben und auch bei einer Mama, die erst ein Mädchen hatte und dann einen Jungen bekommen hat, hörte ich Dinge wie:
"Wenn ich gewußt hätte, wie anstrengend Mädchen sind, hätte ich mir eher noch nen Jungen gewünscht!"
oder
"Mädels sind viel dickköpfiger","launischer","rechthaberischer + neunmalklug"
"Mein Sohn war viel leichter zu haben."

Was sind Eure Eindrücke??

ich hab einen Sohn (2,5), der Schatz und Rabauke zugleich ist. Gerade sind mein Mann und ich am Überlegen, ob wir eher auf nen Mädchen oder auf nen Jungen "hinarbeiten" sollen

Also letzteres hat jetzt nicht unbedingt was mit dem Thema oben zu tun, denn wir freuen uns, wenn wir überhaupt noch ein gesundes Kind bekommen, aber meine 2 schwangeren freundinnen sind soooo froh, dass das 2. Kind nicht "auch noch so ein wilder Junge wird" (Jungsmamas bis jetzt) und ich glaube, dass sie sich so ein bißchen täuschen, was das Vorurteil angeht, dass Mädchen im Durchschnitt eher lieb und artig sind.

Was sagt ihr?

Mehr lesen

28. März 2008 um 14:03

Hm...
...also ich glaub da ist natürlich auch noch eine große Komponente des Charakters an sich mit dabei!
Wir haben einen zuckersüßen kleinen Mann von jetzt 2 Jahren, der ist eigentlich immer superlieb und schmusig, ABER: er kann auch anders! Gerade im Moment ist er manchmal richtig rotzfrech und kreischt einem einen Tinnitus, wenn es nicht nach seinem Willen geht, er was nicht bekommt oder aber was nicht kann, und er kann noch vieles nicht Ist manchmal auch tagesabhängig, mal supernölig und dann wieder total lieb.
Auf der anderen Seite kenn ich viele kleine Mädchen, die total zickig sind, sich auf den Boden schmeissen und Theater vom Feinsten abgeben, DAS macht mein Sohn nicht! Der schreit höchstens die Straße zusammen Naja, ich sag mal lieber nix, sonst beginnt er nächste Woche garantiert mit dem auf den Boden werfen
Nichtsdestotrotz würde ich auf ein Mädchen hinarbeiten, sollten wir nochmal eins haben wollen, dann hat man einfach mal Beides habt Ansonsten gilt natürlich: hauptsache gesund und meinen kleinen Jungen würde ich gleich nochmal nehmen, wenn man ihn mir so anbieten würde

LG
Klonie mit Luca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2008 um 14:10

Huhu
habe auch 2 Kids

Als erstes einen Jungen und er war bzw. ist es immernoch das Traumkind schlechthin *g*

Er hat nie gross rumgejammert, auch nicht bei den Zähnchen hat von Anfang an durchgeschlafen etc

Nun bei unserer Tochter ist das alles genau andersrum. Sie weint bzw. ist oft quengelig, gerade auch jetzt bei den Zähnchen.
Durchschlafen tut sie erst als sie 7 Monate alt war und das auch nicht immer. Sie ist ne richtige Kleine Zicke *g*

Also ich für meinen Teil kann diese Gerüchte das Mädchen "weniger anstrengend" sind nicht nachvollziehn hehe

Liebe Grüsse
Kyra (mit Alexander 6 jahre und Katharina Sophie 14 Monate )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2008 um 14:23

Hach - bei den Liebeserkärungen
an die Kinder krieg ich immer feuchte Augen
Dass Mädchen schlechter durchschlafen hab ich auch schon gehört!

Naja - beides mal erlebt zu haben ist sicher ein Luxus
Mal sehen, was passiert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper