Home / Forum / Mein Baby / Zwillinge, Drillinge, etc. / Hat jemand seine Zwillinge unter Vollnarkose entbunden?

Hat jemand seine Zwillinge unter Vollnarkose entbunden?

3. Juli 2007 um 20:19 Letzte Antwort: 4. Juli 2007 um 13:59

Habe meine beiden älteren Töchter mit Kaiserschnitt entbunden (zu enges Innenbecken).Das 1. mal mit Spinalanästhesie das 2. mal unter Vollnarkose. Beim 1. mal ging es mir sehr schlecht, deshalb habe ich bei meiner 2. Tochter die Vollnarkose gewählt und es war hinterher einfach klasse!!! Nun hat mir der Arzt mitgeteilt, dass meine Zwillinge nicht unter Vollnarkose entbunden werden sollten! Hat jemand Erfahrungen mit Zwillingen und Vollnarkose gemacht? Würde mich brennend interessieren, was euch geraten wurde! Danke für jede Antwort!

Mehr lesen

4. Juli 2007 um 10:04

Nicht empfehlenswert!
Hi
ich weiß zwar nicht, warum es Dir mit Spinalanästhesie schlecht ging, eine Vollnarkose ist absolut nicht empfehlenswert! Eine Vollnarkose ist prinzipiel schon viel risikoreicher als Spinale. Dazu kommt, dass schwangere Frauen (was Du ja zu dem Zeitpunkt bist) als nict nüchtern gelten und da das Risiko, dass Du bei der Einleitung der Narkose erbrichst und das Erbrochene in die Lunge kommt noch mal erhöht ist. Desweiteren zirkulieren die Narkosemedikamente in Deinem Blut und Deine Babys kriegen die auch ab. Bei der Entbindung eines Kindes müssen sich die Operateure sehr beeilen, das Kind ganz schnell aus Deinem Bauch rauszunehmen, damit es keine Narkose abbekommt. Bei zwei Babys bleibt das eine einfach länger den Medikamenten ausgesetzt und kann unter Umständen Atemprobleme haben.
Bei der Spinalen, bleibt das Medikament in Deinem Rückenwasser und tritt nicht ins Blut und gefährdet damit nicht Deine Babys!(Und zusätzlich bist Du auch weniger Risiken ausgesetzt!). Das Gefühl, seine Beine nicht bewegen zu können, ist manchmal nicht sehr schön, und wenn der Kreislauf auf die Spinale reagiert wird es den Frauen oft Übel. Falls das bei Dir der Fall gewesen sein sollte, erkündige Dich nach einem Periduralkatheter. Der Wirkt wie eine Spinale, hat aber weniger Nebenwirkungen.
Ich hoffe, ich konnte Dir helfen

Ewa

Gefällt mir
4. Juli 2007 um 13:59

Habe diese Infos auch erhalten
Danke für deinen Beitrag. Die Spinala. war nicht richtig gesetzt, so dass ich bei der Ausschabung starke Schmerzen hatte, mich ständig übergeben musste und zitterte. Daraufhin hat man mich mit Schmerzmitteln vollgepumpt. Ich konnte 24 Std. meine Tochter nicht selbst halten oder stillen. Ich konnte sie nicht mal ansehen, weil ich meine Augen nicht kontrollieren konnte.
Nach der Vollnarkose war ich nach 1 Std. fit. Nach 2 Std. konnte ich bereits meine Tochter stillen. Die Narkose hat man ihr nicht angemerkt.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook