Home / Forum / Mein Baby / Hat mein Mann zu hohe Ansprüche oder stelle ich mich nur an? :/

Hat mein Mann zu hohe Ansprüche oder stelle ich mich nur an? :/

7. April um 14:57

4 Monate nach der Geburt schon 6 Kilo abgenommen zu haben find ich schon viel. Ist ja nicht grad wenig, das muss man schon sagen. Ich hätte da eher Angst das sie Naht beim Sport aufgeht.
Ich kann den Mann aber auch irgendwo verstehen, er hat halt seine Gedanken und die muss er auch haben dürfen, aber es geht darum WIE er es verpackt. Ich fände es okay wenn er das mal in einem Jahr ansprechen würde, oder wenn er merkt das du, liebe TE unzufrieden bist und dir vorschlägt das ihr zusammen sport machen könntet etc. Aber nach ein paar Monaten schon so anzukommen finde ich echt nicht gut, das muss man ihm auch vor Augen halten. Sich deswegen zu trennen ist aber lächerlich. Der Typ hat einen Fehler gemacht, ist sich vielleicht nicht bewusst was eine Schwangerschaft und ein Kaiserschnitt einem abverlangt und deshalb soll man sich Trennen. Alles klar. Es wundert mich nicht das es so viele Scheidungen gibt wenn man keinerlei wille zur Konfliktbewältigung hat.
Liebe TE: Red einfach mit deinem Freund darüber. Nach 4 Monaten solltest du dir garkeine Gedanken ums Abnehmen machen, wirklich nicht. Wenns klappt, supi! Wenn nicht, ja dann ist das so und wird in angriff genommen wenn Du willst und Zeit hast.

3 LikesGefällt mir

8. April um 0:43

Bloß weil du das so machen würdest, heißt es nicht, dass alle anderen sich auch so verhalten

1 LikesGefällt mir

8. April um 9:12

Dann soll sr sie aber auch unterstützen, ihr Arbeit abnehmen und nicht nur rummeckern. Die Frau kann auch nicht alles auf einmal machen  🙄

2 LikesGefällt mir

8. April um 16:44

Hallo liebe Claudia !

Na also bitte, ich liebe meine Frau seit 5 Jahren obwohl sie asexuell ist, da weder mit noch ohne Kind was geht aber lieben uns und vertrauen und gehe da sicher nicht fremd !

Ich verstehe das rein menschlich und auch die Biologie siehe Gewichtszunahme usw. und verstehe nicht wenn Frau dann wegen 3 Kg mehr sich oder dem Partner misstraut und sich wertlos empfindet oder dem Anderen da was unterstellt.

Und finde es genauso asozial wenn er der Dame dann da Druck macht siehe Gewicht.

Alles, auch das Gute, hat seinen Preis egal ob 5kg mehr oder man zb. als Mann nach der Schwangerschaft nicht mehr im Mittelpunkt steht usw.

Verstehe diesen Mist nicht !

1 LikesGefällt mir

8. April um 16:47

Verstehe schon aber nicht diesen Emo oder Ego-Dreck sorry !

Schwache und gestörte Menschen die da so abgehen destruktiv dann, so wie er oder auch Du da !

3 LikesGefällt mir

8. April um 17:10

Und Claudia, wir wären zusammen weil wir zusammen lachen und lieben können, vertrauen, und nicht ob Jemand von uns dick oder dünn ist !

Und am Ende aus unserer Liebe und dem Vertrauen neues Leben entsteht !

Jeder Halbgebildete weiss das eine Schwangerschaft und Geburt auch Konsequenzen hat zb. körperlich, auch für Frau manchmal schwer zu ertragen siehe Bäuchlein und Dehnungsstreifen. Das weiss die Dame da doch aber auch vorher !

Da darf sie keine Kinder bekommen wenn sie weiss sie bezahlt da einen Preis auch körperlich, ich weiss als Mann um den Preis und weiss auch was ich da gewinne ! Mir sind die Speckröllchen egal, weil habe mein glückliches Schatzi und unser Produkt unserer Liebe unsere Maus ! Und verbindet uns und liebe sie noch viel mehr als vorher und knutsche ihr jeden Dehnungsstreifen und versuche auch ihr angeknackstes Ego da zu heilen.

Kenne die Single-Damen und Herren, die Damen hungern und trainieren um auf dem Single-Markt da bessere Chancen zu haben, Kerle rennen in die Muckibude weil sie wissen der Sixpack wirkt da gut auf die Chancen. Aber wenn ich doch meine Dame und meinen Schatz habe, ich gehe doch als Mann und Papa auch lieber mit der kleinen Maus in den Park, esse nen fettes Eis mit unserer Maus oder liege mit Dir auf der Couch anstatt da jetzt 5h in die Muckibude zu rennen für den Sixpack. Habe da doch ganz andere Prioritäten dann !


 

2 LikesGefällt mir

8. April um 17:21

Ich werde auch älter als Mann, werde runzelig und faltig. Lebe mit 50 nicht mehr wie mit 20, brauche keine Sauforgien mehr, kein Sixpack um mich zu profilieren, und auch keine 100 Weiber um mich zu beweisen, Geld ist mir auch scheissegal weil weiss was glücklich macht !

Ich will ankommen, eigene Famile, eine Frau die ist wie ich bin und genauso geistig reif und keine 50jährige die auf 20jährige tut oder tun muss fürs Ego ! Oder nach einem Kind, trotz tollem Partner dann so schräg abgeht da und schlimmstenfalls alles hinschmeisst !

1 LikesGefällt mir

8. April um 18:22

Hallo liebe Claudia !

Ja immerhin 25kg und ?

Hat er oder sie, der verachtet und Co dann genauso viel an Gehirnmasse abgenommen scheinbar oder ?

Sie hat 25kg zugenommen, er die Hälfte an Hirn verloren, mehr ist das doch nicht.

Du wärst für mich auch dick toll und wunderbar und hätte ne Dauerlatte weil wir uns nahe sind egal ob die Schenkel oder das Bäuchlein sich verdoppelt hat.

Schlecht wäre nur das Denken, nicht Gewicht und Co.

1 LikesGefällt mir

9. April um 10:34

Im Grunde genommen hast du auch ein bisschen Recht, denn in einer Beziehung spielen nun mal auch die ästhetischen Reize eine Rolle, das kann man nicht leugnen. ABER man sollte sich schon auch darüber im klaren sein, dass man mit der Heirat verspricht, ein Leben lang zusammen zu halten, und man kann doch nicht ernsthaft erwarten, dass sie mit 60 noch aussieht wie 20. Der menschliche Körper verändert sich nun mal im Laufe des Lebens, gerade in so einer anstrengenden Phase wie Schwangerschaft und Geburt, und nur wenige haben das Glück, dass der Körper danach wieder genauso aussieht wie vorher. Dass er sich seine Gedanken macht kann ich verstehen, aber so einen Druck zu machen und gleich mit der Scheidung zu drohen ist unterste Klasse. Was macht er dann, wenn sie später mal die ersten Falten kriegt? Sich eine jüngere suchen? Mal bitte weniger an den eigenen Pimmel denken, und etwas mehr vertrauen darin, dass die Frau sich schon um das Gewicht kümmern wird, sobald es überhaupt möglich ist.

6 LikesGefällt mir

9. April um 10:39

Du legst dich aber auch immer mit allen an 

2 LikesGefällt mir

9. April um 11:08
In Antwort auf annabenc1

Im Grunde genommen hast du auch ein bisschen Recht, denn in einer Beziehung spielen nun mal auch die ästhetischen Reize eine Rolle, das kann man nicht leugnen. ABER man sollte sich schon auch darüber im klaren sein, dass man mit der Heirat verspricht, ein Leben lang zusammen zu halten, und man kann doch nicht ernsthaft erwarten, dass sie mit 60 noch aussieht wie 20. Der menschliche Körper verändert sich nun mal im Laufe des Lebens, gerade in so einer anstrengenden Phase wie Schwangerschaft und Geburt, und nur wenige haben das Glück, dass der Körper danach wieder genauso aussieht wie vorher. Dass er sich seine Gedanken macht kann ich verstehen, aber so einen Druck zu machen und gleich mit der Scheidung zu drohen ist unterste Klasse. Was macht er dann, wenn sie später mal die ersten Falten kriegt? Sich eine jüngere suchen? Mal bitte weniger an den eigenen Pimmel denken, und etwas mehr vertrauen darin, dass die Frau sich schon um das Gewicht kümmern wird, sobald es überhaupt möglich ist.

Eben, Menschen ändern sich und keiner wird ewig knackig bleiben. Auch Männer nicht. nach 4 Monaten ist so ein Rabauz und Druck völlig übertrieben. Da muss man auch nicht groß Verständnis zeigen, sondern seinem Mann auch klar sagen, sorry, du übertreibst, du setzt mich unter Druck, lasd mir doch meien Zeit und wir reden uns in einem Jahr wieder.

4 LikesGefällt mir

9. April um 11:15

Ob hier irgendjemand sein Gewicht NIE MEHR runterbekommt, weiß keiner. Außerdem kann man Gewicht immer abnehmen.

Immer diesehypothetische Rumgesabbel 'Ja aber wennnnnnn..." Ja, wenn ich mal im Lotto gewinnen würde 😂

1 LikesGefällt mir

9. April um 21:53

Also mal ganz ehrlich, auch wenn das sicherlich schon sehe viele geschrieben haben, der Kerl hat doch was an der Klatsche. In welcher Realität lebt er denn?? Deine Schwangerschaft ist 4 Monate her, du hattest nen Kaiserschnitt, eine Bauch-OP und dazu noch keine kleine. Dein halber Unterbauch wurde aufgeschnitten .... Mein Sohn ist jetzt 10 Monate alt und ich habe vor drei Monate begonnen langsam, wirklcih langsam, wieder abzunehmen und das ist ok - auch für meinen Mann, der weiß welche Leistung Frauen erbringen, in der Schwangerschaft und auch danach. Der Körper braucht nach einer SSW zum erholen, genauso lange wie du schwanger warst. Für mich ist er ein unglaublicher Matcho, der das perfekte gewöhnt war und es wieder haben will. Ein Körper verändert sich nunmal nach einer Schwangerschaft und manche bleiben eben immer verändert. Dein ganzer Biorythmus ist durcheinander, dein Stoffwechsel funktioniert anders und die Hormome machen es nicht leichter. Und wenn er denkt, du bist ne schlechte Mutter, weil du studieren gehen willst und eure Tochter dann bei Oma und Opa ist, dann soll er doch zu Hause bleiben. Lass dir bloß nciht deine Zukunft nehmen. Wer weiß wie lange dieser Idiot noch bei dir ist, schließlich verändert sich durch ein Kind nicht nur dein Körper.
Fühl dich von mir gedrückt und lass dich ja nicht unterbuttern. Du bist genausoviel, wenn nicht sogar mehr Wert, als er. Oberflächlichkeiten gehören nicht in eine Beziehung und schon recht nicht in eine, in der ein Kind dazu gekommen ist.

8 LikesGefällt mir

10. April um 14:20

Und was ist, wenn dein Partner aus gesundheitlichen Gründen, wie einer Schilddrüsenunterfunktion oder Diabetes, zunimmt? Trennst du dich dann auch sofort?

5 LikesGefällt mir

10. April um 18:22

Ach Lanalein, jetzt gehen dir aber wirklich die Argumente aus. Ich musste schon sehr über die 75 Kg lachen, die nach dem 3. Kind vorhanden sind. Aber jetzt eine Schwangerschaft als Krankheit in Frage stellen obwohl schon geschrieben wurde dass die TE eine Schilddrüsen UF hat ist doch wirklich nicht dein Stil. 

 

2 LikesGefällt mir

11. April um 7:49

Guten Abend meine Lieben
Ich schleiche mich dann auch mal wieder so rein. Es tut mir sehr leid, dass ich mich jetzt erst wieder melde aber am Samstag morgen ist mir schlussendlich die Hutschnur gerissen und ich hatte einen Streit vom aller feinsten mit meinem Göttergatten, wo alle von mir am Anfang des Threads genanten Sachen zu Worte kamen. Und ich musste mich jetzt erstmal durch eure ganzen Kommentare kämpfen... 🙈
Also...lange Geschichte, nicht so kurz erzählt: Es war wieder einmal so weit, dass ich mir den lang bekannten Vorwurf anhören durfte bezüglich des Sportes und dazu dass ich immer so lange brauche bis ich geduscht habe, da wir zeitig weg wollten und es dem Herren nicht in den Kram gepasst hat. Dann durfte ich die Sachen noch packen, das Auto voll laden und die kleine fertig machen und mein Menne lümmelt derweil aufm Sofa und schaut zu selbst nach um Hilfe bitten und naja da ist es passiert und es machte *Ping* und der geduldsfaden war gerissen. Nach einem lautstarken Streit der gewiss Kinoreif und für Neugierige Nachbarn bestimmt hörbar war. War erstmal Funkstille. Ich sagte dass es mich ankotzen ständig gesagt zu bekommen dass ich fett sei und Sport machen solle, dass ich den Haushalt alleine machen muss, und dass ich auch gerne mal ne Viertel Std am Tag ohne Verpflichtungen hätte, dass er sich derzeit wie ein Arsch benehme von seiner ganzen Art her und ich die letzte Zeit ernsthaft überlegt hatte ein paar Tage oder Wochen zu meinen Eltern zu ziehen bis er endlich wieder anständig zu mir ist. Anschließend hat er noch seine Meinung vertreten dass ich nicht so an die Decke gehen soll und er das mit dem Sport nur gesagt hat weil ich ihn vor der ss gebeten hatte, sollte ich den Hintern nimmer hochbekommen dass er mir das dann sagen soll.
Naja habe ihm dann in einem normalen Ton nochmal erklärt das 4 Monate noch lange keine Zeit ist und dass jetzt erstmal die rückblidung kommt. Dann wurde sich den halben Tag angeschwiegen aber gegen Abend war alles wieder gut. Er kocht jetzt wieder das Abendessen und nimmt mir sogar öfters die kurze ab. Smstag Abend waren noch Freunde zum grillen da und da hatte er die kleine genommen weil sie nicht schlafen wollte und hat das wirklich toll gemeistert obwohl die kleine lang gemeckert hatte wegen übermüdung. Das selbe war gestern auch bei der Rückbildung der Fall.  Über die hatten wir gestern auch gesprochen als ich wieder heim kam weil er wissen wollte wie s war und er hat dann noch nett ohne Vorwurf oder so gemeint wenn ich wieder Sport mache und wegen der Narbe fragen habe könne ich seine mom fragen da sie da Erfahrung hat.Mal schauen wie lange es jetzt gut läuft

ICh bin auch am überlegen ob ich das intervallfasten mal ausprobieren soll da es  viele bekannte empfohlen haben und es ja auch gut für den Körper sein. Desweiteren würde ich es aber auch aus freien Stücken machen und nicht wegen meinem Mann sondern für mich 
LG Nyx

1 LikesGefällt mir

11. April um 10:53
In Antwort auf nyx444

Guten Abend meine Lieben
Ich schleiche mich dann auch mal wieder so rein. Es tut mir sehr leid, dass ich mich jetzt erst wieder melde aber am Samstag morgen ist mir schlussendlich die Hutschnur gerissen und ich hatte einen Streit vom aller feinsten mit meinem Göttergatten, wo alle von mir am Anfang des Threads genanten Sachen zu Worte kamen. Und ich musste mich jetzt erstmal durch eure ganzen Kommentare kämpfen... 🙈
Also...lange Geschichte, nicht so kurz erzählt: Es war wieder einmal so weit, dass ich mir den lang bekannten Vorwurf anhören durfte bezüglich des Sportes und dazu dass ich immer so lange brauche bis ich geduscht habe, da wir zeitig weg wollten und es dem Herren nicht in den Kram gepasst hat. Dann durfte ich die Sachen noch packen, das Auto voll laden und die kleine fertig machen und mein Menne lümmelt derweil aufm Sofa und schaut zu selbst nach um Hilfe bitten und naja da ist es passiert und es machte *Ping* und der geduldsfaden war gerissen. Nach einem lautstarken Streit der gewiss Kinoreif und für Neugierige Nachbarn bestimmt hörbar war. War erstmal Funkstille. Ich sagte dass es mich ankotzen ständig gesagt zu bekommen dass ich fett sei und Sport machen solle, dass ich den Haushalt alleine machen muss, und dass ich auch gerne mal ne Viertel Std am Tag ohne Verpflichtungen hätte, dass er sich derzeit wie ein Arsch benehme von seiner ganzen Art her und ich die letzte Zeit ernsthaft überlegt hatte ein paar Tage oder Wochen zu meinen Eltern zu ziehen bis er endlich wieder anständig zu mir ist. Anschließend hat er noch seine Meinung vertreten dass ich nicht so an die Decke gehen soll und er das mit dem Sport nur gesagt hat weil ich ihn vor der ss gebeten hatte, sollte ich den Hintern nimmer hochbekommen dass er mir das dann sagen soll.
Naja habe ihm dann in einem normalen Ton nochmal erklärt das 4 Monate noch lange keine Zeit ist und dass jetzt erstmal die rückblidung kommt. Dann wurde sich den halben Tag angeschwiegen aber gegen Abend war alles wieder gut. Er kocht jetzt wieder das Abendessen und nimmt mir sogar öfters die kurze ab. Smstag Abend waren noch Freunde zum grillen da und da hatte er die kleine genommen weil sie nicht schlafen wollte und hat das wirklich toll gemeistert obwohl die kleine lang gemeckert hatte wegen übermüdung. Das selbe war gestern auch bei der Rückbildung der Fall.  Über die hatten wir gestern auch gesprochen als ich wieder heim kam weil er wissen wollte wie s war und er hat dann noch nett ohne Vorwurf oder so gemeint wenn ich wieder Sport mache und wegen der Narbe fragen habe könne ich seine mom fragen da sie da Erfahrung hat.Mal schauen wie lange es jetzt gut läuft

ICh bin auch am überlegen ob ich das intervallfasten mal ausprobieren soll da es  viele bekannte empfohlen haben und es ja auch gut für den Körper sein. Desweiteren würde ich es aber auch aus freien Stücken machen und nicht wegen meinem Mann sondern für mich 
LG Nyx

freut mich, dass ihr euch ausprechen kontet (wenn auch etwas laut ) man muss einfach in die Rolle reinwachsen und da brauchte er wohl auch mal ne Ansage wie es läuft. Ich wünsche euch alles Gute und dass es die nächsten Male nicht zu einem lauten Streit kommen muss, um euch anzunähern. Viel Spaß mit der Kleinen

3 LikesGefällt mir

11. April um 12:12
In Antwort auf nyx444

Guten Abend meine Lieben
Ich schleiche mich dann auch mal wieder so rein. Es tut mir sehr leid, dass ich mich jetzt erst wieder melde aber am Samstag morgen ist mir schlussendlich die Hutschnur gerissen und ich hatte einen Streit vom aller feinsten mit meinem Göttergatten, wo alle von mir am Anfang des Threads genanten Sachen zu Worte kamen. Und ich musste mich jetzt erstmal durch eure ganzen Kommentare kämpfen... 🙈
Also...lange Geschichte, nicht so kurz erzählt: Es war wieder einmal so weit, dass ich mir den lang bekannten Vorwurf anhören durfte bezüglich des Sportes und dazu dass ich immer so lange brauche bis ich geduscht habe, da wir zeitig weg wollten und es dem Herren nicht in den Kram gepasst hat. Dann durfte ich die Sachen noch packen, das Auto voll laden und die kleine fertig machen und mein Menne lümmelt derweil aufm Sofa und schaut zu selbst nach um Hilfe bitten und naja da ist es passiert und es machte *Ping* und der geduldsfaden war gerissen. Nach einem lautstarken Streit der gewiss Kinoreif und für Neugierige Nachbarn bestimmt hörbar war. War erstmal Funkstille. Ich sagte dass es mich ankotzen ständig gesagt zu bekommen dass ich fett sei und Sport machen solle, dass ich den Haushalt alleine machen muss, und dass ich auch gerne mal ne Viertel Std am Tag ohne Verpflichtungen hätte, dass er sich derzeit wie ein Arsch benehme von seiner ganzen Art her und ich die letzte Zeit ernsthaft überlegt hatte ein paar Tage oder Wochen zu meinen Eltern zu ziehen bis er endlich wieder anständig zu mir ist. Anschließend hat er noch seine Meinung vertreten dass ich nicht so an die Decke gehen soll und er das mit dem Sport nur gesagt hat weil ich ihn vor der ss gebeten hatte, sollte ich den Hintern nimmer hochbekommen dass er mir das dann sagen soll.
Naja habe ihm dann in einem normalen Ton nochmal erklärt das 4 Monate noch lange keine Zeit ist und dass jetzt erstmal die rückblidung kommt. Dann wurde sich den halben Tag angeschwiegen aber gegen Abend war alles wieder gut. Er kocht jetzt wieder das Abendessen und nimmt mir sogar öfters die kurze ab. Smstag Abend waren noch Freunde zum grillen da und da hatte er die kleine genommen weil sie nicht schlafen wollte und hat das wirklich toll gemeistert obwohl die kleine lang gemeckert hatte wegen übermüdung. Das selbe war gestern auch bei der Rückbildung der Fall.  Über die hatten wir gestern auch gesprochen als ich wieder heim kam weil er wissen wollte wie s war und er hat dann noch nett ohne Vorwurf oder so gemeint wenn ich wieder Sport mache und wegen der Narbe fragen habe könne ich seine mom fragen da sie da Erfahrung hat.Mal schauen wie lange es jetzt gut läuft

ICh bin auch am überlegen ob ich das intervallfasten mal ausprobieren soll da es  viele bekannte empfohlen haben und es ja auch gut für den Körper sein. Desweiteren würde ich es aber auch aus freien Stücken machen und nicht wegen meinem Mann sondern für mich 
LG Nyx

Dann hoffe ich für dich, dass es ab jetzt für dich stressfreier abläuft. 
auch wenn du ihn drum gebeten hast, dass er ein Auge drauf hält, hätte gesunder Menschenverstand ihm sagen müssen, dass sein Druck jetzt viel zu früh. Du durftest dich also zu vollem Recht auch darüber aufregen

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
OT: Fahrrad kaufen
Von: aureliaborealis
neu
9. April um 19:50

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen