Home / Forum / Mein Baby / Hat sich hier schon mal jemand neue zähne machen lassen?

Hat sich hier schon mal jemand neue zähne machen lassen?

18. Mai 2010 um 21:03

hallo,

ich habe soooo olle zähne meine schneidezähne sehen aus wie die von einem Hasen.....einfach nur gross und einfach bääää...zudem hab ich da auch noch ne lücke. mein ganzen leben lang leide ich schon drunter..ich lache soo gerne, aber kann es nie zeigen, muss immer meine hand vorm mund machen beim lachen, weil es einfach nur hässlich ist. ich kann nich mal vernünftig ohne gedanken an meine zähne, mit jemanden reden, weil ich immer das gefühl hab, das der jenige mir nur auf meine zähne schaut.

so nun würde ich mir wirklioch so gerne neue zähne machen lassen, das wäre einfach nur ein traum, wenn ich normale zähne haben könnte....wenn ich lachen kann ohne mich zu verstecken....das is alles was ich will. mein selbstbewustsein is desswegen schon im eimer.

nun hab ich schonmal gefragt beim ZA was man da machen kann, und sie meinte da kann man garnix machen, weil die zähne ja gesund sind, kann man die nicht einfach rausmachen und neue rein das war dann wieder son schlag ins gesicht.

nun wollt ich euch mal fragen, ob sich jemand schon mal sowas machen lassen hat? und wie lange es dauerte und wie die kosten sind etc....ich hab nun auch noch tieroschen schiss vorm zahnarzt, was die sache echt nicht einfacher macht.

ach man, ich könnt nur heulen desswegen..

sorry fürs ausheulen

lg

Mehr lesen

18. Mai 2010 um 21:09


Huhu,
also zunächst mal, ich kann das wirklcih gut verstehen. Ich habe gott sei dank absolut perfekte, gerade, schöne Zähne und tue auch alles dafür, dass es so bleibt, weil mir das unendlich wichtig ist. Umso mehr kann ich verstehen, wie es ist, wenn man keinen schönen Zähne hat.

Ich gehe davon aus, dass du die Kosten selbst übernehmen musst. Evtl kann man das korrigieren durch eine kieferorthopätische behandlung - zumindest die lücke entfernen und die schneidezähne entsprechend schleifen, sofern das nicht zu "tief" geht.

ich an deiner stelle würde einfach einen zahnarzt aufsuchen, einen GUTEN zahnarzt, und mich dort erkundigen, kostenvoranschlag etc machen lassen.

ich wünsche dir alles gute und dass du deinen traum verwirklichen kannst.
lg susanne mit celine (*27.11.2009)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2010 um 22:04

Hallo
an eine zahnspange hab ich natürlich auch schon gedacht, aber leider kann man da ja nicht die form der zähne änderen. sie würden dann immer noch soo gross sein und es würden immer noch hasenzähne sein.

und wenn du meine zähne hättest, dann würdest du vll auch wollen das die rauskommen und das neue reinkommen, selbst wenn die eigenen gesund sind.


danke für eure antwoten...ich werd mir mal ein ZA suchen, das problem ist halt nur einen richtig guten zu finden.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2010 um 22:26


Ganz so war es bei mir nicht und was ich jetzt erzähle, ist sicher nicht nachahmenswert.

Aber mir waren meine Schneidezähne früher auch zu lang und die Schneidekanten waren so ein bisschen zackig.
Und sowas ist ja eben für jeden sichtbar .

Wenn man bei mir genau hinsieht, dann kann man erkennen (wenn ich ganz nah an den Spiegel gehe), bis wohin der einzelne Schneidezahn innen hohl ist.

Und dann habe ich sie einfach eines Tages selbst mit einer Sandblattnagelfeile bearbeitet .

Ich weiß, sollte man besser nicht.
Aber es ist gut geworden, gerade und die Zähne sind jetzt etwas kürzer als vorher.
Ich habe genau drauf geachtet, dass ich nicht so weit feile, dass ich zu dem Hohlraum im Zahn gelange und habe sogar später mal ein Bleaching für zu hause gemacht und auch das ist gut gegangen.

Ich fühle mich so wesentlich besser.

Wie gesagt, das sollst du natürlich nicht nachmachen, ich war damals auch noch ein dummer, kleiner Teenie .

Aber vielleicht kann ein Zahnarzt ja nach einer Röntgenaufnahme, in der er sieht, wie weit man den Zahn abschleifen könnte, eben runterfeilen und dann eine Versiegelung auftragen, die den angefeilten Zahnschmelz schützt?

Fragen kostet ja nichts .

Ansonsten habe ich leider auch nur von Leuten im Bekanntenkreis gehört, die trotz medizinischer Indikation selbst noch einen Haufen Kohle für sowas hinblättern mussten .

Außer bei jemandem, der zu der Zeit arbeitslos war und damit als Härtefall galt.
Da wurden die Kosten komplett übernommen für ein Kronenteil, das alle 4 oberen Schneidezähne abdeckte.
Da fehlte aber auch 1 Zahn.

Viel Glück.


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen