Home / Forum / Mein Baby / Hat sich jem von euch getrennt,obwohl ihr viel arbeit in eure wohnung gesteckt habt?

Hat sich jem von euch getrennt,obwohl ihr viel arbeit in eure wohnung gesteckt habt?

24. Februar 2011 um 13:45 Letzte Antwort: 27. März 2011 um 21:49

hallo,ich frage weil ich total zwiegespalten bin
also ich hab zwar vor,mich von meinem Freund zu trennen,andererseits leben wir beide seit 2 jahren in einer miet-wohnung, in die wir seeeehr viel arbei gesteckt haben
wir haben sehr viel renoviert,und haben statt einfach zu tapezieren alles stattdessen in mühevolle streifen gestrichen,die ja auch ausgebessert werden mussten,und was viel zeit in anspruch genommen hat.
auserdem haben wir vor kurzem auch noch den kompletten Vorgarten auf vordermann gebracht,der davor einer müllhalde glich wir haben bäume rausgerissen und umgegraben etc...
und die wohnung hab ich auch komplett durchgeputzt,weil so manche ecken echt schlimm aussahen..ok vill dumme ausrede da zu bleiben,aber trotzdem...

dann haben wir alle möbel neu gekauft,es ist so das wir zuerst die alten möbel da ünernommen haben,und dafür 1.200 euro gezahlt haben (küchenmöbel,sofa) und nun haben wir eh alles neu gekauft,und wenn ich ausziehen würde,dann würd ich alles neu kaufen,weil (durch mich tollpatsch leider ) schon vieles verbraucht aussieht...

ok jetzt werden viele vill sagen das es keine gründe sind,in einer unglücklichen beziehung zu bleiben..ich aber zugeben,das meinem mutter auch meinte das es der dümmste grund wär den sie je gehört hat,mit einem menschen zusammenzubleiben,nur wegen der wohnung.

naja jetzt zu meinem freund,
es gibt sehr vieles was gegen ihn spricht und für die trennung.

-ich bin im 6 monat,und mein freund interessiert sich NULL für das ungeborene,hat nicht einmal mein bauch angefasst etc..
-er kümmert sich nicht um unsere tochter (2,5) sitzt stattdessen wenn er von der arbeit kommt lieber vorm pc..
-kann es nicht mal einen ganzen sonntag mit mir zusammen aushalten,ohne abends zu seinen kumpels abzuhauen,hat aber kein bock was mit mir und der kleinen zu unternehmen!
-er hetzt sie immer gegen mich auf,zb, mama ist böse,mama ist ne fette kuh usw...schon blöd wenn sie solche wörter lernt..
-er wertet das hausfrauen-dasein total ab!!
meint hausfrauen sitzen ja eh den ganzen tag herum,
und die armen männer müssen ja arbeiten..
-sagt mir immer ich sei nichts wert,weil ich nicht arbeite,
und nur nen hauptschulabschluss hab.
-sieht es als selbstverständlich das ich sooo viel zuhause mache,obwohl ich schwanger bin,schätzt meine hausfraulichen fähigkeiten nicht..
-droht mir bei jedem streit mich rauszuschmeißen,da nur er im mietvertrag steht,und das ich alleinerziehend eh keine wohnung finde..

ahh mann,ich weiß momentan echt nicht was ich machen soll,und das blöde ist ja das ich die wohnung eig sogar hasse,und die umgebung und allg. die leute hier...
aber ich denk mir immer ich muss noch min. 1-2 jahre hier bleiben um ja den blöden vorhof nutzen zu können im sommer usw...

was würdet ihr machen???
lg.

Mehr lesen

25. Februar 2011 um 21:20


Liebe Rose,

ich glaube, dass dich dein jetztiger Partner "runterwirtschaftet". Wenn du in eine eigene Wohnung ziehen willst, dann mach das. Es wird sicher nicht einfach, aber was ist in dieser Hinsicht schon einfach.

Du sagt, du hast viel Arbeit in die Wohnung investiert...Na siehst du, du hast schon viel geschaffen. Wenn du es willst, wirst du es auch ein weiteres Mal schaffen, davon bin ich überzeugt!

Meiner Meinung nach solltest du vor der Geburt umziehen, denn wenn einmal das Kleine da ist, wirst du erstmal ne ganze Weile keine Nerven dazu haben.

Und, wenn du ausziehst, dann wird er mal sehen, was eine Hausfrau so den ganzen Tag macht. Ich glaube nicht, dass er dann noch mal so reden wird, wie jetzt. Und wenn doch, kann es dir schnuppe sein.

Such dir eine Wohnung mit Balkon, dann kannst du auch den Sommer geniessen. Ohne so ne Doofbirne, die dich blöde von der Seite anmacht...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. März 2011 um 21:49

Nimm deine kinder und hau ab....
und das noch vor der geburt. geh zur not zur diakonie, die helfen dir bestimmt, da bei dir auch gefahr im verzug scheint.
renn weg!!!!!
und da du eh nicht im MV stehst, kannst du nicht auf mietzahlungen verdonnert werden.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club