Home / Forum / Mein Baby / Hat sich jemand die Kupferspirale setzen lassen ?

Hat sich jemand die Kupferspirale setzen lassen ?

18. Dezember 2012 um 20:30

Hallo,

am Freitag wird mir die Kupferspirale gesetzt und ich hab Schiss
...... ist ja nicht so als ob ich nicht schon 2 Kinder bekommen hätte

naja, was ich auf jeden fall mal wissen wollte ist, dass ich zu dem zeitpunkt meine periode nicht haben werde und mir meine ärztin dafür die Cytotec Tablette (bzw. 2 Stück) mitgegeben haben, damit vorher blutungen ausgelöst werden...

wie war das denn bei euch? musstet ihr diese tablette auch nehmen? wie gings euch nach dem eingriff?

wahhh ich mag irgendwie nicht

Mehr lesen

18. Dezember 2012 um 20:44

Ich hatte die Kupferspirale
ich hatte sie am Ende meiner Monatsblutung einsetzen lassen.
es ziepte 2 minuten total arg, als sie eingesetzt wurde,den ganzen Abend tat es noch weh, dann ging es. Die erste Monatsblutung war auch stärker.
aber diese Tablette, löst das die echte Monats Blutung aus?
Ich hatte keine genommen.
weil es heißt ja, dass bei der Monatsblutung der gebärmutterhals weicher sein soll.
Ich hatte noch keine Kinder, da soll es dann etwas mehr weh tun. Der Arzt meinte, das es nach einer Geburt leichter ist, sie einzusetzen.
Aber im Nachhinein war es nicht so schlimm.
Ich fand das eine super Verhütungsmethode ohne Hormone vor allem.
Nur eines möchtest Du jetzt sicher nicht hören. ich hatte die Kupferspirale genau 5 Monate, dann war ich schwanger
und 9 monate später kam unser süßes Spiralenbaby auf die Welt
ich hatte an den fruchtbaren Tagen nicht zusätzlich verhütet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2012 um 20:48


Deine Fragen kann ich dir leider nicht beantworten, aber du könntest mit berichten obs echt soo schlimm ist, ich überleg auch schon 2 Jahre hin und her, aber hab zu viel Schiss mit der Pille komm ich irgendwie gar nicht mehr zu recht, ich hab mehr Nebenwirkungen als alles andere. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2012 um 20:48
In Antwort auf redfortune

Ich hatte die Kupferspirale
ich hatte sie am Ende meiner Monatsblutung einsetzen lassen.
es ziepte 2 minuten total arg, als sie eingesetzt wurde,den ganzen Abend tat es noch weh, dann ging es. Die erste Monatsblutung war auch stärker.
aber diese Tablette, löst das die echte Monats Blutung aus?
Ich hatte keine genommen.
weil es heißt ja, dass bei der Monatsblutung der gebärmutterhals weicher sein soll.
Ich hatte noch keine Kinder, da soll es dann etwas mehr weh tun. Der Arzt meinte, das es nach einer Geburt leichter ist, sie einzusetzen.
Aber im Nachhinein war es nicht so schlimm.
Ich fand das eine super Verhütungsmethode ohne Hormone vor allem.
Nur eines möchtest Du jetzt sicher nicht hören. ich hatte die Kupferspirale genau 5 Monate, dann war ich schwanger
und 9 monate später kam unser süßes Spiralenbaby auf die Welt
ich hatte an den fruchtbaren Tagen nicht zusätzlich verhütet.

Ja,
problem ist leider das es für mich keine andere verhütungsmethode gibt die in frage kommt

ja dafür ist die tablette wohl auch da, um den GMH weicher zu machen...

hab jetzt nämlich von keinem gehört das jemand diese tablette nehmen musste, hab angst die zu nehmen
das ist ja die abtreibungstablette, bzw. die tablette zur geburtseinleitung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2012 um 21:04

Hey
also meine FÄ hat mir von der Spirale abgeraten wegen den 2 KS den ich hatte!
Bin deshalb etwas erstaunt das du eine hast


Oder vllt is deine narbe besser bze. liegt besser als meine........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2012 um 21:14

Ich
hab mir heute mittag die Kupferspirale einsetzten lassen.
Da ich noch nicht meine Tage habe (stille noch) bei geschlossenem Muttermund. Tabletten habe ich vorher nicht genommen. Das Legen fand ich unangenehm, aber es hat ca. 2 Minuten gedauert und wenn man schon eine Geburt hinter sich hat, ist das ja auch relativ Danach hatte ich noch 3-4 Stunden mensartige Schmerzen. Jetzt merke ich gar nichts mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2012 um 21:30

Meine Kupferspirale
liegt nun seit Anfang September.

Ich hatte auch etwas Angst vor dem Einsetzen (sie wurde am Ende der Regelblutung gelegt) und eine Freundin erzählte mir einen Tag vorher, sie hätte nach dem Einsetzen 1 Woche lang nicht schwer heben dürfen und habe sich körperlich geschont.

Wie soll das gehen mit zwei kleinen Kindern zu Hause???

Ich habe meine Frauenärztin (leicht panisch) um Rat gebeten und sie hat mich erst mal beruhigt...
Also, Nein, man muss sich nicht eine Woche lang schonen

Meine erste Geburt war übrigens auch ein Kaiserschnitt und meine Frauenärztin meinte, dass es durchaus Kollegen gäbe, die dann keine Spirale einsetzen.

Das sei aber nicht mehr zeitgemäß. Wenn mit der Narbe alles ok ist und es keine Verwachsungen gibt, gibt es keine größeren Risiken als ohne KS. Außerdem liegt die Spirale "über der Narbe".

Ich bin zufrieden mit der Kupferspriale.
Die Blutung ist zwar stärker, dafür aber nahezu schmerzfrei (was unter der Pille nicht der Fall war).
Das Einsetzen war unangenehm, aber gut auszuhalten. Ich habe vorher übrigens eine Buscopan eingenommen, glaube aber, dass ich das gar nicht gebraucht hätte...

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club