Home / Forum / Mein Baby / Hauptprobleme, Sohn 3,5

Hauptprobleme, Sohn 3,5

8. November 2014 um 17:23 Letzte Antwort: 9. November 2014 um 14:24

Ich weiß mir nicht mehr zu helfen. Mein Kleiner hat seit längerer Zeit nen Ausschlag um den Mund rum. Laut Kinderarzt durch Speichel. Mit Cortison war es komplett weg. Gleich nach dem Absetzen wieder da und es wird immer schlimmer. Waren nochmal beim Arzt und haben eine angemischte Creme bekommen Mandelöl-/ Zinksalbe und Labello für tagsüber (zum Schutz vor Feuchtigkeit), keine Besserung. Nun waren wir beim Hautarzt. Gleiche Diagnose, aber andere Creme. Physiogel. Seit der Anwendung wird es nur noch schlimmer. Es ist rund um den mund feuerrot, bis zur Nase und pickelig.
Ich muss nochmal zum Hautarzt, wenn es nicht in 2 Wochen besser wird. Die Frage ist, bis dahin, die aktuelle Creme absetzen? Die andere nehmen?

Kennt es jmd und hat einen tollen tip?

LG

Mehr lesen

8. November 2014 um 17:27

So schlimm wars nicht
bei unserer tochter...aber sie war als kleinkind auch oft rot um den mund , aber auch wund am popo... bei ihr war der grund fruchtsäure(obst und säfte)
vielleicht mal in die richtung abchecken?

Gefällt mir
8. November 2014 um 20:10

Er trinkt...
Fast nie Säfte uns wenn, ist so etwas nie aufgetreten.
Auch Orangen oder ähnliches isst er nicht.

LG

Gefällt mir
8. November 2014 um 21:24

Nee...
Gar nicht. Es hat minimal angefangen und wurde immer mehr.
Er sabbert auch nachts...und seine Nase läuft und er wischt immer unter der Nase lang.

Gefällt mir
8. November 2014 um 22:01

Ich weiß zwar keinen Tipp gegen das Wundsein ansich,
aber habt ihr die Ursache für das starke Sabbern schon abgeklärt?
Mein Sohn hatte stark mit Polypen zu tun und atmete deswegen immer durch den Mund. Dadurch hat er auch extrem gesabbert und geschnarcht.
Herausgefunden haben wir es erst, als er Auffälligkeiten bei der Sprachentwicklung zeigte und wir seine Ohren testen ließen. Der KiA hatte meine Beobachtungen leider nicht so ernst genommen.
(Er hatte dann die Polypen-Op und ein Jahr Logo und alles war wieder in Ordnung...)

Gefällt mir
8. November 2014 um 22:19

....
Danke für den tip, aber er wurde im Juli operiert. Polypen und Trommelfellschnitt. Jetzt waren wir zur Kontrolle beim hno. Er ist etwas erkältet zur zeit immer und daher das sabbern. Das Hören ist auch nicht 100%-ig. Müssen in absehbarer Zeit nochmal zur nachkontrolle.

Gefällt mir
9. November 2014 um 13:03

Lebensmittelallergie?
Könnte ja sein, dass er auf bestimmte Sachen reagiert. Zitrusfrüchte, Milch oder Milchprodukte, ...

Gefällt mir
9. November 2014 um 14:12

Kenne ich!
Hallo! Wir haben ein ähnliches Problem bei unserem Sohn (2,5 J.). Er hat nach fast jedem Essen auch einen solchen Ausschlag. Erst hatten wir die Vermutung, dass es vom Schnuller und dem daraus resultierenden Sabbern kommen könnte, aber er ist tagsüber mittlerweile schnullerfrei und es wurde eher schlimmer als besser. Unser Kinderarzt hat nun sein Blut auf alle möglichen Allergien sowie auf Zöliakie getestet, es kam aber NICHTS heraus, Blut war vollkommen ok. Als Creme haben wir bisher nur die Weleda Wundsalbe genommen, die hat aber keine Änderung gebracht...
Liebe Ggrüße

Gefällt mir
9. November 2014 um 14:24

Das...
Ist echt komisch.
Wir vermuten eine milchunverträglichkeit. Wird auch Ende des Monats getestet...Vllt gleich noch Zitrusfrüchte mit...aber ich glaube eben nicht, dass es daher kommt.
Er hatte früher mal Neurodermitis im Gesicht, war aber dann weg...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers