Home / Forum / Mein Baby / Hausapotheke für Kleinkinder

Hausapotheke für Kleinkinder

21. April 2012 um 18:05

Hallo Mädels,

mich würde brennend interessieren, was ihr immer im Haus habt, falls im Fall der Fälle das Kind krank wird oder sich im Haushalt verletzt (kleine Verletzungen)?
Vielleicht könnt ihr aufzählen, was ihr habt bzw. auch von welchem Hersteller. Da ich "zum Glück" bisher keine größeren Blessuren von meinem Sohn versorgen musste, bin ich schon bei der Frage nach dem richtigen Desinfektionsmittel bei Schürfwunden in der Apotheke etc überfragt...oder wie macht ihr das dann (nur mit Wasser sauber und Pflaster drauf)? Ist jetzt nur ein Beispiel...
Über eure Hilfe freue ich mich.

GLG

Mehr lesen

22. April 2012 um 12:47


oha, mal sehen ob ich alles zusammen bekomme:

nurofen-& paracetamolsaft sowie -zäpfchen, viburcol-& kümmelzäpfchen, prospan-hustensaft, perenterol junior ggn durchfall, oralpädon-elektrolytlösung, lactulose und babylax bei starker verstopfung, dentinox, osanit, eine kleine globuli-apotheke mit unserer kiä zusammengestellt die da sehr viel ahnung hat, multilind-salbe, mirfulan-salbe, cavilon von 3m, vomex-saft und -zäpfchen bei erbrechen, babix.....

sachen wie milchzucker und pflaster sind eh da, sonst noch desinfektionslösung, panthenolsalbe sowie betaisadona-salbe hab ich eh immer da.

tjoa.... is schon einiges.
hmpf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2012 um 13:01

Wir haben eigentlich nur Pflaster daheim
Alles andere haben wir nie benötigt. Mein Sohn ist selten krank, mit seinen 2Jahren hatte er einmal Magen-Darm-Grippe (da hat es uns alle erwischt) und 2mal Schnupfen...bei der Grippe sind wir eh zum Arzt...haben da nur die Nahrung umgestellt...

ich bin keine ökomutti oder so ^^ aber ich möchte meinem Kind so gut es geht, nicht mit medis vollpumpen...haushaltsmittelch en habens bisher immer geregelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest