Home / Forum / Mein Baby / Hausbesuch von Jugendamt

Hausbesuch von Jugendamt

2. Juni 2014 um 21:45

Hallo,

wir haben heute Besuch vom Jugendamt bekommen und ich brauchte jetzt ein paar Stunden um das zu verdauen.

Wir hatten uns schon gewundert das es so schnell zu einem Hausbesuch kommt, da wir nach dem Erstgespräch erst einen Termin im Amt hatten.
Nun saßen die beiden Damen in unserem Wohnzimmer und haben mir eine Stunde lang versucht einzureden ich sollte doch eine psychologische Beratungsstelle aufsuchen da ich meine negativ behaftete Kindheit nicht verarbeitet habe.
Meine Mutter hat sich das Leben genommen als ich 15 war, aber zu diesem Zeitpunkt habe ich schon fast 4 Jahre bei meiner Oma gelebt und zu ihr so gut wie keinen Kontakt gehabt. Davor waren sie der Meinung unsere Wohnung wäre zu teuer (650 warm für 100qm) und es müsste geprüft werden ob wir überhaupt über dem Hartz4 Satz für Familien liegen. Mein Mann verdient ca 2200 (je nach Schichtzulagen) und ich bekomme 750 im Monat. also fast 3000.

Ich hatte die ganze Zeit über das Gefühl das krampfhaft nach Gründen gesucht wird warum wir nicht infrage kommen. Auch der sehr frühe Hausbesuch machte den Eindruck also wolle man Gründe finden warum man uns unter keinen Umständen ein Kind anvertrauen kann. Als würde vermutet unsere Wohnung gleiche einer Müllhalde. Nachdem die Wohnung wohl leider keinen Grund zur Bemängelung gab wurde sich auf meine Familiengeschichte eingeschossen. Ich sehe da für mich überhaupt kein Problem, weswegen ich auch nichts verschwiegen habe.

Ich bin jetzt einfach fassungslos wie man fast schon behandelt wird wie ein Mensch zweiter Klasse nur weil man keine Modelmaße und keinen Doktortitel vorzuweisen hat.

Zuerst kamen mir die Tränen aber nun bin ich einfach nur noch sehr, sehr enttäuscht und wütend.

Das grenzt ja fast schon an Behördenwillkür!!

Mehr lesen

3. Juni 2014 um 19:20

...
Wie soll ich mich denn jetzt verhalten??? Hilfe!!

Gefällt mir

4. Juni 2014 um 12:46

Huhu
Stell deine frage im forum : babys nach der geburt .
Dort wirst du deutlich mehr antworten bekommen , da hier nur wenie leute aktive sind

Gefällt mir

4. Juni 2014 um 18:41

.....
Bei uns war der 2. Termin vom Jugendamt auch zu Hause.
Lag daran dass sie nen Außentermin bei uns in der Nähe hatte.
Wenn es mit den Mitarbeitern vom Jugendamt nicht passt , weil die Chemie nicht stimmt oder man das Gefühl hat man das man unerwünscht ist.
Es gibt auch noch das SkF(M)
Wäre vielleicht eine Alternative

Gefällt mir

11. Juni 2014 um 19:40
In Antwort auf kleene0907

.....
Bei uns war der 2. Termin vom Jugendamt auch zu Hause.
Lag daran dass sie nen Außentermin bei uns in der Nähe hatte.
Wenn es mit den Mitarbeitern vom Jugendamt nicht passt , weil die Chemie nicht stimmt oder man das Gefühl hat man das man unerwünscht ist.
Es gibt auch noch das SkF(M)
Wäre vielleicht eine Alternative

Halt mich jetzt bitte nicht für dumm aber...
SkF(M)?

Gefällt mir

13. Juni 2014 um 20:34
In Antwort auf frauchenv1

Halt mich jetzt bitte nicht für dumm aber...
SkF(M)?


Sozialer Dienst kath Frauen
in manchen Städten gibt es auch den
Sozalen Dienst kath Frauen und Männer

Wir haben in Essen neben dem Jugendamt noch die Möglichkeit über das SkF.

Gefällt mir

30. Juni 2014 um 23:21

Hausbesuch vom jugendamt
das ist es auch, hab ich selbst so erlebt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir haben nun nur noch das Abschlussgespräch
Von: frauchenv1
neu
2. März 2015 um 7:55
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen