Home / Forum / Mein Baby / Hausfrau Vs Arbeistmuttii ..... Text verbessert

Hausfrau Vs Arbeistmuttii ..... Text verbessert

10. Januar 2010 um 11:56 Letzte Antwort: 10. Januar 2010 um 14:13

mir fällt auf das immer mehr Mütter nach der Geburt wieder Arbeiten und über die Frauen die Zuhause bleiben und gerne Hausfrauen sind reden. Ich kann das nicht verstehen ich meine ich bin gerne Hausfrau und fühle mich damit auch total ausgelastet wir haben das zweite Baby geplant wenn das kleine 2 ist so das es da ist wenn unser Kind 3 Jahre alt ist und was muss ich mir anhören "wann willst du wieder Arbeiten??" jaa ich denke mal wenn beide Kinder gross genug sind um in den Kiga zu gehen oder soll ich meine Kinder abgeben ... Nee ich möchte die Erziehung selber übernehmen dafür bin ich Mutter geworden das Gehalt von meinem Mann reicht völlig aus wir Leben sehr gut .Klar gibt es Frauen die nicht genug haben aber wieso setzten diese dann zu dem zeitpunkt Kinder in die Welt? Und das abgeben kostet doch auch oder nicht ?


sooo habe den text nun verbessert wie ich es gemeint hoffe das ist gut

und merkt ihr wie ihr euch angegriffen fühlt ?? wenn da nichts dran wäre dann würdet ihr euch nicht so aufführen, und nein ich bin ganz und gar nicht eifersüchtig auf die frauen die arbeiten, hihi ich kann jederzeit wieder in meinen alten beruf einsteigen, aber nöö ich möchte erst meinen sohn aufwachsen sehen mit ihm meine zeit verbringen, den er braucht mich. und dann kommt ja noch ein geschwisterchen auf das ich mich jetzt schon so sehr freue.

Mehr lesen

10. Januar 2010 um 12:13

Nie wieder vollzeit
bin so glücklich zuhause zu sein und hausfrau ist der beste job der welt
als wir die schwangerschaft geplannt haben haben wir uns für das baby entschieden. das heisst auch für das kind da zu sein und vielleicht auf enwas zu verzichten... so habe diesen monat das letzte mal elterngeld bekommen und werde trotzden höchstens auf 400 euro arbeiten. denich könnte mir nicht vorstellen jeden tag für 8std. auf mein kind zu verzichten
habe auf meiner arbeit möglichkeit noch zusätzlich auf 3 jahre zu verlängern mein mutterschaftsurlaub. werd dies auch tun (ingesamt 6 jahre)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Januar 2010 um 12:43

Also
ich habe auch schule gamcht gelernt und nun bin ich mami wenn ich beide kinder so gross habe das sie versogt sind dann werde ich wieder teilzeit arbeiten gehen oder gar voll wer weiss wer weiss

ich werde meinen kindern nichts erzählen ich denke sie werden selber entscheiden was sie tun möchten

ich bin eine zufriedene mutter wenn ich bei meinem kind sein darf und denke wenn ich weg wäre würde es ihm nicht gut gehen er würde mama vermissen

oder ist es schon eine verständlichkeit sein kind den halben tag alleine zu lassen???



klar lieben arbeitende mütter ihre kinder davon ist ja gar keine rede gewessen


und das mit der kita diese aussage naja das denke ich nicht dann könnte ja jede mutter ihre kinder in andere hände geben und ab und an mal da sein quatsch wieso werden manche kinder agressiv wenn mama und papa nur arbeiten??? es gibt einige fälle davon ....nur bitte akzeptiert doch einfach auch die hausmütter die haben auch gelernt und sind qualifiziert

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Januar 2010 um 13:07

Von wem fühlst du dich denn angegriffen?
Ich meine, warum eröffnest du nen Thread, indem du dich nur rechtfertigst?
Ich finde es nicht schlimm, dass manche Mütter lieber die ersten Jahre zuhause bleiben. Ich finde es nur problematisch für sie selber, denn die meisten können eben nicht nach 10 Jahren wieder ohne Probleme in den Beruf einsteigen.
Ich persönlich hatte auch immer bedenken, ob es gut für mein Kind ist, wenn ich es mit ca. 20 Monaten schon zur Betreuung weggebe, auch wenn e snur den halben Tag ist. Aber mittlerweile finde ich es gut und richtig! Mein Kind hat andere Kinder zum Spielen und ich komme nicht raus aus meinem Beruf und sehe auch mal wieder was anderes als schmutzige Windeln und Breikochen. Ich will damit nicht sagen, dass ich das satt habe - aber ich möchte, dass so langsam jeder einen strukturierten Tagesablauf hat. Und es tut uns gut. Und das Extra-Geld tut uns auch gut. Wir haben es zwar auch nicht so nötig, aber es lässt sich halt (noch) besser leben damit.
Ich schiebe mein Kind nicht ab, sondern ich gebe es dahin, wo es Spaß hat. Und es ist ja auch nicht den ganzen Tag.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Januar 2010 um 13:13
In Antwort auf an0N_1292541099z

Also
ich habe auch schule gamcht gelernt und nun bin ich mami wenn ich beide kinder so gross habe das sie versogt sind dann werde ich wieder teilzeit arbeiten gehen oder gar voll wer weiss wer weiss

ich werde meinen kindern nichts erzählen ich denke sie werden selber entscheiden was sie tun möchten

ich bin eine zufriedene mutter wenn ich bei meinem kind sein darf und denke wenn ich weg wäre würde es ihm nicht gut gehen er würde mama vermissen

oder ist es schon eine verständlichkeit sein kind den halben tag alleine zu lassen???



klar lieben arbeitende mütter ihre kinder davon ist ja gar keine rede gewessen


und das mit der kita diese aussage naja das denke ich nicht dann könnte ja jede mutter ihre kinder in andere hände geben und ab und an mal da sein quatsch wieso werden manche kinder agressiv wenn mama und papa nur arbeiten??? es gibt einige fälle davon ....nur bitte akzeptiert doch einfach auch die hausmütter die haben auch gelernt und sind qualifiziert

Vielleicht können wir uns darauf einigen,
dass es Extrem-Fälle gibt, bei denen die ELtern entweder beide viel arbeiten und die Kinder haben nichts von ihnen. Und es gibt Fälle, bei denen die ELtern (oder die Mutter) nur zu Hause rumhockt und den Kindern vorlebt, dass man auch als faule S** durchs Leben kommt.
Ich denke (hoffe) mal nicht, dass eine von so ein Extremfall ist.
Aber dann muss man wohl akzeptieren, dass es Mütter gibt, die arbeiten gehen und welche, die es erst mal nicht tun - und dass beides AM ANFANG okay ist.
Wo ist das Problem?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Januar 2010 um 13:37

100 % meine Meinung
ich LIEBE meine Job und bin ach 8 Wochen auf 400Euro Basis und nach 8 Monaten Vollzeit zurück gekommen.
Wir wollen noch ein 2, Kind und ich weiß jetzt schon, wo ich ihn/sie nach max. 1 Jahr betreuen lasse.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Januar 2010 um 13:45

Hallo
Ich beneide dich und andere Mamas die voll und ganz Mama sein dürfen. Mein kleiner Mann ist jetzt 2 Monate und mir grauts schon davor wenn er 4 Monate alt ist und ich wieder mehr arbeiten gehen muss und den süssen Spatz in ne Kiga geben muss. Ich hoffe dass er bis dahin ruhiger wird und ich ihn dann mit zur Uni, wo ich arbeite, nehmen kann, resp meine Mutter mir weiterhin helfen kann (500km Distanz). Leider hat uns sein Papa schon im 5. Monat Ss allein gelassen.
Ich hab immer gesagt ich brauch keine Kinder wenn ich sie dann weggebe und nicht richtig miterlebe wie sie gross werden. Ab dem Alter wo sie laufen können finde ich es toll wenn sie mit anderen Kindern spielen können, aber vorher brauchen sie v.a. die Eltern.
Aber wie ich immer sage leben und leben lassen. Jeder darf seine Meinung haben und danach leben, und anderen halt ihre Meinung lassen.
glg
minime und Felix (heute 2 Monate)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Januar 2010 um 14:13

So,
das ist dann die letzte Antwort die du von mir bekommen wirst:

meinst du nicht daß du in deinem letzten Thread genug Antworten bekommen hast und Diskussionen ausgelöst hast, nicht zuletzt Unruhe gestiftet hast?

Ein schönes Leben wünsche ich dir als glückliche, ausgefüllte Hausfrau.

Julia

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club
Haar Vitamine
Teilen