Home / Forum / Mein Baby / Haushalten wir einfach nur zu schlecht????

Haushalten wir einfach nur zu schlecht????

28. März 2008 um 22:47

Ich bin echt am Boden weil ich einfach nicht mehr weiß wie wir finanziell über die Runden kommen sollen...

Nach Abzug aller fixen Kosten bleiben uns genau 450 Euro zum Leben über (3 köpfige Familie) davon gehen 400 Euro fürs Essen drauf und der Rest für Sprit. Unser Konto ist Dauerüberzogen und es scheint kein Ende in Sicht. Bald fällt das Elterngeld weg und dann fehlen zusätzlich 400 Euro im Monat, wir würden uns total verschulden Monat für Monat! Wir haben unsere Ausgaben aufs Minimalste komprimiert, nur das absolut Nötigste, einige Versicherungen gekündigt usw. Wir haben keine weiteren Einsparmöglichkeiten.

Mir bleibt wohl nichts anderes übrig als dann wieder Arbeiten zu gehen. Wie sieht es denn bei euch finanziell aus? Habt ihr auch solche Sorgen? Wie viel bleibt euch zum Leben und wie kommt ihr über die Runden?

LG
Sandra

Mehr lesen

28. März 2008 um 22:54

Also
bei uns klapp das alles super, aber wir haben ne eigentumswohnung und sparen also schon die miete... vielleicht kannst du dir ja ne heimarbeit zulegen?! alles gute euch. melci & luca (27 wochen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2008 um 23:26

Hallo sandra
ich neige eher dazu zu viel geld auszugeben, deshalb führe ich ein haushaltsbuch.

die bekommst du unter www.geldundhaushalt.de
da gibt es auch budgetplanungshilfen, ratgeber für versicherungen , spartipps im kalender.

du kannst dir die sachen kostenlos bestellen.

aber wenn du meinst, da gibt es nichts mehr..

vllt gibt es für euch ja die möglichkeit einer staatlichen schuldnerberatung- lieber zu früh, als zu spät- jetzt kann man sicher noch etwas machen..

alles gute euch!!!
lg
katrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2008 um 23:28

Wir
hüpfen von lohn zu kindergeld und erziehungsgeld.
wir bekommen den mindestsatz, da ich leider anfang der ss arbeitslos wurde und somit mich keiner einstellen wollte...
ich bin auch am überlegen, einfach aufs elterngeld zu sch*** und arbeiten zu gehn, da bleibt dann mehr als son bissle über. dummerweise rauchen wir beide und das geht natürlich voll ins geld.
auto haben wir keins, wir leben mit 1300 euro inkl alles geld als 3-köpfige familie. 450 gehn in die kaltmiete, 55 telefon, 80 strom, 100 für kohle und holz zum heizen, einkauf etc.
mein mann muss auch noch jedes wochenende in discos gehn da bleibt so nimmer viel übrig. und die maus wächst so schnell, klamotten und pampers sind das teuerste.
ich krieg auch ne krise mit den sorgen. und das problem is auch, wenn ich arbeite, mag meine schwiegermama auch geld haben fürs aufpassen und dann bleibt wieder wenig ...üfffffff
lg marina mit mellina, 6,5 mon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2008 um 23:31

Existenzminimum
wenn ihr so am existenzminimum lebt müssten euch eigentlich zuschüsse von der arge zustehen, weil ja jeder auf einen bestimmten mindestsatz an geld kommen muss, egal ob man arbeitet oder nicht. eine bekannte von mir arbeitet als friseurin und verdient zu wenig, sie bekommt monatlich knapp 100 euro weil sie sonst nicht auskommt für essen etc. jetzt aber mal was anderes: ihr gebt 400 euro für 3 personen im monat für essen aus? wir sind 2 erwachsene und brauchen für uns knapp 200 euro. klar, unser kleiner ist noch gläschen, das geht ins geld. wie alt ist dein kind?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2008 um 23:34
In Antwort auf olalla_12503649

Wir
hüpfen von lohn zu kindergeld und erziehungsgeld.
wir bekommen den mindestsatz, da ich leider anfang der ss arbeitslos wurde und somit mich keiner einstellen wollte...
ich bin auch am überlegen, einfach aufs elterngeld zu sch*** und arbeiten zu gehn, da bleibt dann mehr als son bissle über. dummerweise rauchen wir beide und das geht natürlich voll ins geld.
auto haben wir keins, wir leben mit 1300 euro inkl alles geld als 3-köpfige familie. 450 gehn in die kaltmiete, 55 telefon, 80 strom, 100 für kohle und holz zum heizen, einkauf etc.
mein mann muss auch noch jedes wochenende in discos gehn da bleibt so nimmer viel übrig. und die maus wächst so schnell, klamotten und pampers sind das teuerste.
ich krieg auch ne krise mit den sorgen. und das problem is auch, wenn ich arbeite, mag meine schwiegermama auch geld haben fürs aufpassen und dann bleibt wieder wenig ...üfffffff
lg marina mit mellina, 6,5 mon

Also
wenn ihr geld zum feiern und rauchen habt kanns euch ja nicht so schlecht gehen.... ab und an feiern okay, aber rauchen???? und das mit kind? sag mir bitte nicht dass ihr auch noch in der wohnung raucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2008 um 23:39

Also ich
gebe für meinen sohn, der nur sein fläschchen und noch keine beikost bekommt (halt ohne Strom, mehr bei der müllabfuhr, mehr wasser, kurse, fahrten, klamotten..) ca.150,- im Monat aus.

Nuckel,Sauger,Nahrung,Pampers,Pflege..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 6:25

Wie wärs
erst mal mit rauchen aufhören und Discobesuche streichen?? Wäre doch noch eine Einsparmöglichkeit....



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 10:07

Also
ich kapiers nich, ihr raucht, dein freund geht feiern.....und dann jammert ihr???

eure 55euro fürs telefon is das festnetz oder auch hand? wenns nur festnetz is, rate ich euch mal den anbieter zu wechseln. für 29euro gibs ja schon festnetzflatrate und dsl.

strom 80euro finde ich auch ganz schön viel. wie groß ist denn eure wohnung? unsere is 80m groß und wir zahlen 50euro strom. haben letztens sogar noch 9euro wieder bekommen wenn ich mit fabi zuhause bin, habe ich nur radio an, fernseher erst abends. ansonsten laufen spülmaschine und waschmaschine. wir haben fast überall energiesparbirnen drin.

lg nic+fabi 11mon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 10:14

Wo steht
denn das sie raucht und feiern geht???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 10:16
In Antwort auf jordan_11847057

Wo steht
denn das sie raucht und feiern geht???

Das hab ich mich grad auch gefragt
irgendwie ist das Thema "rauchen" zum totalen Spießrutenlauf geworden . Sobald es irgendwo in einem Thread auftaucht, wird es prompt jedem unterstellt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 10:21
In Antwort auf kdthe_12876857

Also
ich kapiers nich, ihr raucht, dein freund geht feiern.....und dann jammert ihr???

eure 55euro fürs telefon is das festnetz oder auch hand? wenns nur festnetz is, rate ich euch mal den anbieter zu wechseln. für 29euro gibs ja schon festnetzflatrate und dsl.

strom 80euro finde ich auch ganz schön viel. wie groß ist denn eure wohnung? unsere is 80m groß und wir zahlen 50euro strom. haben letztens sogar noch 9euro wieder bekommen wenn ich mit fabi zuhause bin, habe ich nur radio an, fernseher erst abends. ansonsten laufen spülmaschine und waschmaschine. wir haben fast überall energiesparbirnen drin.

lg nic+fabi 11mon.

Mein beitrag
ging an mellina!!!!!!! sorry!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 10:23
In Antwort auf kdthe_12876857

Mein beitrag
ging an mellina!!!!!!! sorry!

@sibby
ach so! Dacht schon ich wär blind. hast mich ganz durcheinander gebracht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 10:45

Wir müssen
auch haushalten und dabei sind besonders die lebensmittel so teuer geworden, ich versuche immer sowenig geld wie möglich auszu geben und spare an meinen bedürfnissen schon alles ein...mehr geht nicht und dennoch ist die kasse immer leer....ich gehe ab nächsten monat auch wieder arbeiten und hoffe das wir dann wieder estwas besser dran sind....aber knapp ist s dennoch, gerade mit 2 autos, aber die brauchen wir leider nunmal....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 13:10

So
So ist das Elterngeld auch gedacht, dass die Frauen schneller ihren Hintern wieder hochbekommen und ins Berufsleben einsteigen. Spricht aber doch nichts dagegen, wenn du jetzt schon einen Nebenjob suchst. Z.B. In Wirtschaften z.B. werden Leute fürs Wochenende benötigt und wenn da dein Mann nicht arbeiten muss, kannst du ja gehen und er passt aufs Baby auf. Oder wenn er an einem Tag später mit der Arbeit beginnt,könntest du putzen gehen.
Ich finde es eh nicht gut wenn Frauen meinen, nur weil sie ein Kind haben, zu Hause hocken zu können. Ich bin jetzt in der 18. SSW, arbeite 8 Std. täglich im Büro und gehe zusätzlich 1xWoche abends Babysitten und koche einen Abend am WE in einer Wirtschaft. Es ist zwar so gesehen nicht viel, wenn man 8 Euro / Std. für harte Arbeit in einer Wirtschaft bekommt aber am Ende sind es auch wieder 40 Euro, die für eine Tankfüllung reichen. Und während ich arbeite, kann ich immerhin schonmal kein Geld ausgeben

Die Nebenjobs will ich auf jeden Fall weiterhin machen, wenn das Baby da ist. Denn die kommen mit den Arbeitszeiten meines Freundes nicht in Konflikt. Mach doch auch sowas in der Art...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 13:23
In Antwort auf mattie_12732511

So
So ist das Elterngeld auch gedacht, dass die Frauen schneller ihren Hintern wieder hochbekommen und ins Berufsleben einsteigen. Spricht aber doch nichts dagegen, wenn du jetzt schon einen Nebenjob suchst. Z.B. In Wirtschaften z.B. werden Leute fürs Wochenende benötigt und wenn da dein Mann nicht arbeiten muss, kannst du ja gehen und er passt aufs Baby auf. Oder wenn er an einem Tag später mit der Arbeit beginnt,könntest du putzen gehen.
Ich finde es eh nicht gut wenn Frauen meinen, nur weil sie ein Kind haben, zu Hause hocken zu können. Ich bin jetzt in der 18. SSW, arbeite 8 Std. täglich im Büro und gehe zusätzlich 1xWoche abends Babysitten und koche einen Abend am WE in einer Wirtschaft. Es ist zwar so gesehen nicht viel, wenn man 8 Euro / Std. für harte Arbeit in einer Wirtschaft bekommt aber am Ende sind es auch wieder 40 Euro, die für eine Tankfüllung reichen. Und während ich arbeite, kann ich immerhin schonmal kein Geld ausgeben

Die Nebenjobs will ich auf jeden Fall weiterhin machen, wenn das Baby da ist. Denn die kommen mit den Arbeitszeiten meines Freundes nicht in Konflikt. Mach doch auch sowas in der Art...

Hallo,
also deine meinung kann ich ehrlich gesagt nicht wirklich verstehen. du bist grade mal in der 18ssw, bin mal gespannt ob du deine jobs auch noch alle weiter machst wenn der bauch dicker wird?! und wenn das baby erstmal da ist! hast du schon eins? also ich finde es manchmal schon ziemlich anstrengend und bin froh wenn sie abends im bett ist und schläft. aber gut, das kann ja jeder selbst entscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 13:24
In Antwort auf mattie_12732511

So
So ist das Elterngeld auch gedacht, dass die Frauen schneller ihren Hintern wieder hochbekommen und ins Berufsleben einsteigen. Spricht aber doch nichts dagegen, wenn du jetzt schon einen Nebenjob suchst. Z.B. In Wirtschaften z.B. werden Leute fürs Wochenende benötigt und wenn da dein Mann nicht arbeiten muss, kannst du ja gehen und er passt aufs Baby auf. Oder wenn er an einem Tag später mit der Arbeit beginnt,könntest du putzen gehen.
Ich finde es eh nicht gut wenn Frauen meinen, nur weil sie ein Kind haben, zu Hause hocken zu können. Ich bin jetzt in der 18. SSW, arbeite 8 Std. täglich im Büro und gehe zusätzlich 1xWoche abends Babysitten und koche einen Abend am WE in einer Wirtschaft. Es ist zwar so gesehen nicht viel, wenn man 8 Euro / Std. für harte Arbeit in einer Wirtschaft bekommt aber am Ende sind es auch wieder 40 Euro, die für eine Tankfüllung reichen. Und während ich arbeite, kann ich immerhin schonmal kein Geld ausgeben

Die Nebenjobs will ich auf jeden Fall weiterhin machen, wenn das Baby da ist. Denn die kommen mit den Arbeitszeiten meines Freundes nicht in Konflikt. Mach doch auch sowas in der Art...

...
ach so das ganze war für
@cleovii

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 13:28
In Antwort auf medea_12276440

Hallo,
also deine meinung kann ich ehrlich gesagt nicht wirklich verstehen. du bist grade mal in der 18ssw, bin mal gespannt ob du deine jobs auch noch alle weiter machst wenn der bauch dicker wird?! und wenn das baby erstmal da ist! hast du schon eins? also ich finde es manchmal schon ziemlich anstrengend und bin froh wenn sie abends im bett ist und schläft. aber gut, das kann ja jeder selbst entscheiden.

KLAR
Wenn ich es körperlich nicht mehr auf die Reih kriege, werde ich mich nicht in der Küche quälen. Da hat ja keiner was davon. Aber der Bauch geht ja auch wieder weg... Abends darf sich dann 1-2 mal die Woche Papa um den kleinen kümmern, so dass ich auch noch Geld dazuverdienen kann. So hab ich mir das zumindest vorgestellt und auch vorgenommen. Zudem finde ich es gut wenn Väter auchmal alleine mit ihren Kindern sind um zu merken, was Frauen den ganzen Tag mitmachen. Also bevor wir uns verschulden o.ä. muss man sich halt mal zusammenreißen und auch nach einem stressigen Tag noch arbeiten gehen. Andere die ich kenne, schaffen das auch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen