Home / Forum / Mein Baby / Hebamme pflicht?

Hebamme pflicht?

26. November 2012 um 18:29

Die frage kommt ziemlich spät, aber damals sagte mir jemand das Hebammen nicht pflicht wären und heute total das gegenteil?

Ich habe vor 21 Tagen meine Tochter bekommen und da man mir damals sagte das es nicht pflicht ist, habe ich mir auch keine gesucht, da ich so sehr gut zurecht kommt, wenn ich fragen habe dann ist meine Mutter da, oder meine Freunde die schon Mütter sind.

Ich bin allein erziehend, muss man dann da eine nehmen?

Mehr lesen

26. November 2012 um 18:30

Glaub nicht,
war aber froh eine zu haben.
Machst du keine Rückbildung ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 18:40

Rückbildung?
Danke für die ganzen Antworten
Da fällt mir echt ein Stein vom Herzen, weil eine Freundin von mir meinte das ich sonst ärger vom Jugendamt bekommen würde, wenn ich keine habe.

Was meinst du mit Rückbildung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 18:45
In Antwort auf alison_12879292

Rückbildung?
Danke für die ganzen Antworten
Da fällt mir echt ein Stein vom Herzen, weil eine Freundin von mir meinte das ich sonst ärger vom Jugendamt bekommen würde, wenn ich keine habe.

Was meinst du mit Rückbildung?

Es muss sich ja alles
innerlich zurückbilden, Also Gebärmutter.
Das Becken muss wieder in die Ursprungsposition...
Mit RB geht das denk ich schneller...

Kannst du aber auch erst 6-8 Wochen nach Geburt anfangen.
Wenn du eine gute hast ist das Goldwert.Kann meine Jederzeit anrufen- wär sonst schon oft verzweifelt.
Die Krankenkasse zahlt sie dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 19:52

Hi
ambulant entbunden und nur beim ersten mal eine Hebamme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 19:53

Achjah
Hebammen "wissen alles besser" weil es ihr job ist, zumindestens was Babys und Wochenbett angeht...Und wieso fällst du diese Beurteilung wenn du noch nie eine hattest? Ich finde solche Antworten kindisch, dann lieber gar nichts schreiben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 19:55


Nein keine pflicht

Werde irgendwann beim zweiten auch keine nehmen, sondern nur ne stillberaterin oder so damit wenigstens beim zweiten das stillen klappt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 20:29

Nein
Ist keine Pflicht aber ich hatte bei beiden Kindern eine und würde immer wieder eine nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 21:33

Hi
Nein Pflicht ist es nicht. Muss jeder für sich Wissen . Ich hatte bei allen 3 Kindern eine und jetzt auch beim 4 werde ich eine nehmen . Hab sie auch schon angerufen und mir reserviert
Schon allein wegen der Narbelschnur Versorgung wollte ich gerne eine haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 21:38

Pflicht nein
Aber ich kenne eine die keine Hebamme hatte, da hat dann mal das Jugendamt vorbeigeschaut...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 22:11

Hmmm
Zu Hause hast du ja auch normalerweise eine sitzen die du dir selber ausgesucht hast, d.h. wenns nicht klappt dann ab zur nächsten.
Nun ich fand die Hebammen im Krankenhaus waren auch Harpyen, so richtiiige Monster
Aber meine Nachsorgehebamme waaaar ein Engel
Vielleicht solltest du dich nochmal mit dem Thema auseinander setzen auch im Hinblick auf deine SS (Glückwunsch übrigens ) Eine gute Hebamme kann dir vieles erleichtern, und denk daran dass Kinder verschieden sind. Erfahrungen die du bei deiner Tochter gemacht hast müssen nicht zwangsläufig den Umgang mit dem zweiten Kind erleichtern. Und dann ist es schon toll wenn dir da jemand mit Rat und Tat zur Seite steht.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 22:19

Ich hatte auch keine
Nch meiner zweiten geburt. Ich bin auch so gut zurecht gekommen,brauchte keinen hebammen rat.

Bei mir war auch kein jugendamt. Ich weiß nur das dass Jugendamt bei minderjährigen Müttern aufjedenfall vorbei schaut,solange man unter 18 ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 22:35

Öhhhh
also ich MUSSTE keine nehmen, ABER: Ich weiss das es bei einer Hausgeburt eine Hebamme Plicht ist, also eine Alleingeburt darf man schon machen, wenn man das will, aber man kann für die Konsequenzen haftbar gemacht werden wenn was passiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 22:38


Wieso krank? Finde es vollkommen ok wenn das JA mal vorbeischaut... Finde es sogar gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2012 um 0:04

Ja aber
Ist ja eigentlich nix dabei wenn das JA vorbeischaut... Warum auch? Ich denke jetzt mal nicht, dass die Wohnung so sein muss, dass man vom Boden essen kann...

Da geht es für mich lediglich um das Kindswohl, und ich finds gut.

Ich kann da dein Wort "Krank" absolut nicht vestehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2012 um 0:58

Eisblume
Für mich schlitterst du am Thema vorbei... Lieber das Jugendamt "belästigt" die Leute einmal, anstatt dass einem Kind Schaden zugefügt wird. Und sowas machen sowohl Minderjährige sowie Volljährige. Da spielt das Alter keine Rolle.

Zur Geschichte mit den Kindern... Warum zum Teufel rufen deine Eltern bzw du nicht die Polizei? Wie kann man da so lang warten???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen