Home / Forum / Mein Baby / Heikle Frage - wie sehr "leiden" die Brüste bei 6 Mo Stillen und mehr?

Heikle Frage - wie sehr "leiden" die Brüste bei 6 Mo Stillen und mehr?

17. Oktober 2007 um 13:00

Ich will auf alle Fälle 6 Monate stillen, aber meine Freundinnen haben alle 1 Jahr gestillt und leiden nun totaaaal an ihren "Hängebrüsten"
Ich will ja nur mal wissen, worauf ich mich so einstellen muss.
ich bin groß und schlank und hab jetzt nicht sooo die Riesendinger

Aber ich glaube einfach nicht, dass es - wie meine Freundin mit den heftigsten Hängebrüsten - sagte, "an der Schwangerschaft und nicht am Stillen liegt".

2 Freundinnen, die nur 2 Monate gestillt haben, haben Brüste genau wie VOR der SS.

Klar ist das auch Veranlagung.
Und wahrscheinlich outet sich hier sowieso keine gerne, dass ihre Brüste jetzt ruiniert sind!

Ich stille so oder so - aber wenn ich vorher schon mal weiß, wie es so um Euch steht, bzw. ob und wann die Brust wieder fester wird, bin ich immerhin gewappnet.

Rike + Krümel inside 12.SSW

Mehr lesen

17. Oktober 2007 um 13:11

Hallo
Also ich habe 6 Monate voll gestillt. meine Tochter ist jetzt 13,5 Monate und ich stille sie nur noch morgens.
Ich kann an meinen Brüsten keine großartige Veränderung feststellen, nur dass sie noch etwas größer sind als vorher.
Ich glaube wirklich, dass es Veranlagung ist.
Ich bin z.b. in der SS am Bauch gerissen, trotz einölen usw. Da denke ich ists genauso, wer dazu neigt, reißt halt.
Aber mir gehts auch so, selbst wenn sie doch nach komplettem Abstillen hängen sollten, egal, ich würd es immer wieder so machen.

Lg Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2007 um 13:18

Huhu Rike:
Jaaa, heikles Thema.
Ich habe das Stillbuch von Hannah Lothrop gelesen. Sie sagt, dass Brüste mehr leiden, wenn man gar nicht stillt. Immerhin haben sie sich neun Monate auf das Stillen vorbereitet! Außerdem ist stillen der beste Schutz vor Brustkrebs...
Ich habe bereits zwei kinder ein halbes Jahr voll gestillt (und dann noch ein bissl bis 10-12 Monate weiter) und stille nun mein drittes Mäuschen, und ich muss sagen, mir gefallen meine Brüste (meinem Mann auch, so ein Glück)!
Nach dem Abstillen dauert es schon einige Zeit, sie sind erstmal sehr weich und so, aber dann geht es.
Die Schwangerschaft ändert ohnehin alles; nicht nur das Stillen. Und selbst wenn Stillen zu Hängebrüsten führen würde: ES LOHNT SICH!!!!
Gerade vorhin hat mich meine Tochter beim Stillen angelächelt, so dass ihr die ganze gute Muttermilch aus der Schnute gelaufen ist, sooo niedlich...Ich wünsche dir alles Gute, und dass du da STillen ebenso geniessen kannst wie ich. Es ist eine einmalig schöne Zeit im Leben!

LG,Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2007 um 15:41

Denke das ist Veranlagung
und das kann dir keiner Vorher sagen,wie deine Brüste danach aussehen werden. Meine Freundin hat nur 6 Wochen gestillt und sie hatte danach nichts mehr. Sie hatte vorher einen mittleren Busen...naja...jetzt hat sie nicht mal mehr 70A. Sie hat sich damit abgefunden. Mir war das Risiko von Anfang an zu groß und das war auch einer der Gründe warum ich mich dagegen entschieden habe.

Musst du halt ganz selbst für dich entscheiden.

lg
Evelyn+Nico-Alexander*5Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2007 um 20:02

Hallo
nach fast 10 monaten schaun die immer noch so aus wie vor der schwangerschaft. nur a bissi grösser.
hab extra fotos machen lassen damit ich einen vergleich hab

lg

ps. geniesse die zeit des stillens )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2007 um 20:50
In Antwort auf ulla_12567562

Hallo
nach fast 10 monaten schaun die immer noch so aus wie vor der schwangerschaft. nur a bissi grösser.
hab extra fotos machen lassen damit ich einen vergleich hab

lg

ps. geniesse die zeit des stillens )

Huhu
Also bei mir war es so, dass sich meine Brüste in der SS sehr verändert haben. Hatte vorher eine 75A und in der Schwangerschaft war es bestimmt ne C oder so. Jetzt ist meine Tochter 9 Monate und ich habe ungefähr die gleiche Größe wie vorher, okay ein kleines bisschen kleiner. Aber hängen oder so ist bisher nicht Sie sind nur sehr weich. Meine BHs, die ich vor der SS getragen haben, passen fast alle wieder. Ich habe mal gehört, dass die Brüste eigentlich am meisten durch die SS in Mitleidenschaft gezogen werden und dass es auch Sache des Bindegewebes ist. Ob das stimmt, weiß ich nicht? Ich habe anscheindend Glück mit meinem Bindegewebe, die SS hat mir keinen einzigen Riss verpasst und ich wiege jetzt 5 Kilo weniger wie vor der SS, was ich aber nicht so doll finde Eine Freundin von mir hat zwei Kinder, hat fast gar nicht gestillt, also nur die ersten paar Wochen und hat jetzt wesentlich kleinere Brüste wie vorher (hatte vorher so wie ich und jetzt halt 75AA oder so), aber trotzdem keine Hängebrust.

Wie allen anderen schon vor mir, genieße das Stillen!

Viel Glück!

Maddy mit Selma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2007 um 13:18

Hallo Rike
Ich habe 6 Monate vollgestillt. Ich hatte vorher Größe 80B und jetzt 80A. Mein Busen sieht "ausgesaugt" aus und hat ein paar Streifen.
Ich hatte viel Milch und von daher war der Busen dann auch teilweise sehr groß.
Ich finde schon schade dass mein Busen jetzt so aussieht, aber das halbe Jahr stillen war es das wert.

Was mich persönlich noch mehr ärgert ist die überschüssige Haut am Bauch... aber was solls, dafür habe ich ja ein wundervolles Kind

Alles Gute und liebe Grüße, chocao

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2007 um 13:27
In Antwort auf eowyn_12489905

Huhu
Also bei mir war es so, dass sich meine Brüste in der SS sehr verändert haben. Hatte vorher eine 75A und in der Schwangerschaft war es bestimmt ne C oder so. Jetzt ist meine Tochter 9 Monate und ich habe ungefähr die gleiche Größe wie vorher, okay ein kleines bisschen kleiner. Aber hängen oder so ist bisher nicht Sie sind nur sehr weich. Meine BHs, die ich vor der SS getragen haben, passen fast alle wieder. Ich habe mal gehört, dass die Brüste eigentlich am meisten durch die SS in Mitleidenschaft gezogen werden und dass es auch Sache des Bindegewebes ist. Ob das stimmt, weiß ich nicht? Ich habe anscheindend Glück mit meinem Bindegewebe, die SS hat mir keinen einzigen Riss verpasst und ich wiege jetzt 5 Kilo weniger wie vor der SS, was ich aber nicht so doll finde Eine Freundin von mir hat zwei Kinder, hat fast gar nicht gestillt, also nur die ersten paar Wochen und hat jetzt wesentlich kleinere Brüste wie vorher (hatte vorher so wie ich und jetzt halt 75AA oder so), aber trotzdem keine Hängebrust.

Wie allen anderen schon vor mir, genieße das Stillen!

Viel Glück!

Maddy mit Selma

Also
bei mir sind meine Brüste schon in der SS größer geworden, die Brüste waren auch das erste was bei mir gerissen ist :/
Ich habe nur 3 Wochen stillen können, habe zwar immernoch das gleiche Körbchen wie vorher, nur das meine Brust nun eine Etage tiefer hängt. Das ganze Gewebe ist total weich geworden. Habe allerdings auch ein sehr schlechtes Bindegewebe...

Grüßle Eva

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2007 um 13:34

Hallo rike
jetzt warte doch auch erstmal ab, ob das stillen überhaupt klappt usw. von der länge des stillens hängt das aussehens der brust ja sowieso nicht ab. ich hab noch nichtmal 3 monate gestillt und mein busen ist trotzdem "ausgelutscht". ich hatte vor der SS eine 75B grösse, während des stillens hatte ich eine 80E !!!!! brust, nachdem milcheinschuss waren meine brüste riesig. ich habe dann 3 monate abgepumpt, was die milchproduktion erheblich steigert, also noch grössere brust und nun siehts eben wieder fast normal aus, nur die brust ist weicher und natürlich steht sie nichtmehr so toll. ich denk, das liegt auch am gewebe, viell. hast du ja glück und alles bleibt schick, wenn nicht, kann mans auch nicht ändern...

also, mach dir keinen kopp, schöne ss und alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram