Home / Forum / Mein Baby / Heilig Abend nur unter sich und ohne Großeltern feiern - findet ihr den Wunsch eigenartig?

Heilig Abend nur unter sich und ohne Großeltern feiern - findet ihr den Wunsch eigenartig?

21. September 2015 um 9:52

Hallöchen!
Ist ja noch ein kleines bisschen früh, aber gestern kam das Thema wieder auf den Tisch. Bisher haben mein Mann, die Kinder und ich Heilig Abend immer abwechselnd bei seiner und meiner Familie verbracht. Die letzten Heilig Abende fand ich leider jedoch eigentlich nicht schön, muss ich sagen. Obwohl unsere Familien lieb und nett sind, aber irgendwie wars doch immer stressig. Besonders die Familie meines Mannes beschenkt immer sooooooooooooo reichlich, dass man sich wirklich nicht lange ein Geschenk, das man gerade ausgepackt hat, ansehen darf, sondern schnell würfeln muss, damit der nächste auspacken kann (wer eine 6 würfelt, darf ein Geschenk auspacken). Jetzt bekommen wir im Februar unser drittes Kind und ich möchte am liebsten Heilig Abend in den nächsten Jahren zuhause feiern und "eigene Tradionen entwickeln". Also selbst "bestimmen" was wann gegessen wird und den Tag über zuhause genießen, in die Kirche gehen usw. Am 1. und 2. Weihnachtstag kann man dann ja immer noch die Eltern besuchen. Mein Mann findet die Idee komisch, er möchte gern mit seinen (oder auch meinen) Eltern Heilig Abend verbringen. Wie seht ihr das? LG

Mehr lesen

21. September 2015 um 10:10

...
Ich verstehe dich sehr gut. Wir haben den ersten heilig Abend mit unserer Tochter auch mit meiner Schwiegermutter und meinem Schwager gefeiert und es war eher stressig als besinnlich. Danach haben wir uns auch entschlossen, den 24. nur unter uns zu feiern und es war bisher immer schön und gemütlich. Am 1. und 2. Feiertag sehen wir dann den Rest der Familie.
An dieser Regelung würde ich auch nur etwas ändern, wenn meine Schwiegermutter oder einer meiner Eltern sonst alleine wäre, das wollte ich natürlich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 10:16

Ich wollte heiligabend auch gerne zuhause bleiben
und nicht immer auf wanderschaft, haben es aber nur ein jahr geschafft und es war wunderschön, den kirchgang haben wir beibehalten und danach sind wir zum kaffeetrinken zu meiner mutter, wenn sie nicht mit zu uns wollte waren wir dann unter uns, schwiegereltern wohnen zu weit weg und mein mann hat weihnachten urlaubssperre, so hat es sich dann zum halben streß entwickelt, und diesen geschenkeraustausch haben wir abgeschafft, es gab nur noch für die kinder was, lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 10:17

Huhu
Ich verstehe deinen Wunsch. Wenn die Situation bei uns so wäre, würde ich das wohl auch wollen.

Bei uns ist weihnachten in der Familie "mein ding". Seit dem Tod meiner Mutter vor 8 Jahren, kommen alle zu uns . Nur werden es immer mehr, da ja auch Kinder dazu kommen

Mein Vater, die Schwiegereltern, mein Onkel mit Familie. Wir sind dann so 9-11 Personen. Ich koche, wir machen gemütlich Bescherung und dann wird gegessen. Seit Kinder da sind , kommen die Gäste nachmittags schon, es gibt ein Feuer mit Punsch im Hof und ich kann schön vorbereiten.
Für uns ist es super so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 10:29

Ich kann deinen Wunsch absolut nachvollziehen,
wir machen es auch so. Heilig Abend geniessen wir als Familie und das ist soo schön und stressfrei. Am 1.Weihnachtstag sind wir dann bei meinen Eltern und am 2. Weihnachtstag bei den Schwiegereltern. Für uns ist es perfekt so. Meine Familie hätte zwar auch gerne den Heilig Abend mit uns aber das ist uns egal. Meinem Mann und mir ist dieser Tag im wahrsten Sinne des Wortes heilig und gehört nur uns.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 10:31

Also
Bei uns ist es auch so, dass wir heilig abend als Familie verbringen. Am ersten Feiertag geht's zu den Schwiegereltern und am zweiten zu meine Eltern. So ist es für uns am entspanntesten und so machen wir es schon seit der Geburt unseres ersten Kindes. Es ist bei euch vielleicht nun etwas anderes, die Tradition zu brechen, aber ich würde es euren Familien einfach mal vorschlagen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 10:44

Huhu
Wir feiern Heiligabend auch zu dritt und an den zwei Feiertagen gehn wir jeweils zu den Omas und Opas. Den Stress geben wir uns nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 10:52

Stimmt,
abends wollten die kinder auch gemütlich mit unserem alten tischgrill am tisch sitzen und mal die ruhe genießen und selbst kreierte sachen ausprobieren, ich vermisse die zeit,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 11:05


Wir verbringen heilig abend immer alleine als familie und die feiertage werden dann immer auf die omas verteilt.

Des war bei uns scho so als ich n kind war und wir findens super so. Und bei uns versteht das auch jeder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 11:12

Traditionen, nicht Tradionen
meinte ich natürlich vielen Dank für eure Antworten. Hätte gar nicht gedacht, dass es so vielen so geht wie mir bzw. es so viele bereits umgesetzt haben.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 11:31

Find ich nicht komisch...
... Ist bei uns normal dass wir weihnachten allein bleiben. Weder mein mann noch ich haben lust uns diesen familienstress zu geben. Wir müssten, sollten wir die nächstgelegenen großeltern besuchen, schon knapp 4 stunden fahren. Die anderen sind noch weiter weg.
Nein danke.

Ich sag immer... Wer uns an den tagen sehen will, ist immer herzlich willkommen. Bekommt auch ein braten auf den teller, kaffee und kuchen.

Bisher ist die jahre noch keiner gekommen...

Wir gehen weihnachten immer sehr gechillt an. Wir faulenzen und machen was WIR wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 11:38

Nö, der Wunsch ist nicht eigenartig.
Dieses Jahr feiern wir auch das erste mal allein. Die letzten beiden Jahre haben wir einmal bei meinen Eltern und einmal bei meinen Schwiegereltern mit Kind gefeiert. Dieses Jahr bleiben wir daheim (haben jetzt auch ein eigenes Haus) und gehen dann am 1. und 2. Feiertag einmal zu meinen und einmal zu seinen Eltern zum Essen... Wohnen sogar in der gleichen Stadt nur wenige Straßen entfernt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 11:49

Ganz in Ruhe
Meine Eltern wohnen 600 km entfernt. Zu Schwiegereltern haben wir keinen Kontakt.
Wir haben schon bevor wir Kinder hatten allein gefeiert. Hatten einige Jahre mehr oder weniger in der Nähe gewohnt und die ersten heilig Abende noch abwechselnd verbracht. Das war uns zu stressig. Dann waren wir am 24. unter uns und sind zu den Feiertagen zur Familie. Hatten auch nur Stress und Diskussion warum nur ein paar Stunden bleiben. ..blabla...

Als wir wegzogen war das Thema durch.
Ich muss außerdem am 24. immer arbeiten, es sei denn, heilig abend fällt auf Sonntag oder meinen regulären freien Tag. Ich hab 14 Uhr Schluss und setze mich dann nicht noch 10 std in die karre und fahr weg...
Besuchen kam uns auch keiner... weil zu stressig.
Wir machen es uns immer gemütlich mit gutem Essen und RUHE.
Ich würde alleine feiern und die Familie an den Feiertagen besuchen oder einladen.
3 Kinder einpacken und rumgurken, statt gemütlich die Zeit zusammen zu genießen, wäre mir zu viel Stress.
Großeltern können sich viel unabhängiger auf den weg machen. Je nach Entfernung, Wetter und Gesundheit.

Schöne Weihnachten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 12:22

Oh
das wäre auch ein großer Wunsch von uns, aber undenkbar. Unser Sohn ist dieses Jahr im März geboren. Die vier Weihnachten davor seitdem wir zusammen sind haben wir Weihnachten immer getrennt jeder bei seiner Familie verbracht, damit niemand vor den Kopf gestoßen wurde und es war auch ok für uns. Aber jetzt mit Kind möchten wir das nicht mehr. Aber bei Omas und Opas gibt's dann wenigstens einen Christbaum, den könnten wir hier bei uns nicht aufstellen wegen unseren wüsten Katzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 12:28

Wir feiern Heiligabend
Bei beiden Familien also ein Großes Fest bei meiner Familie am 25. und am 24. Sind wir zuhause und essen was schönes ... Und gehen recht früh schlafen weil wir 300km zu meiner Familie fahren müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 13:03

Wir machen das seit Jahren
Wir haben das nach unserer Hochzeit begonnen und verbringen seither Heiligabend im kleinsten Kreis - erst zu zweit, dann zu dritt, inzwischen zu viert. Ich finde das sehr schön und entspannt so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 13:22

Also ich kann Dich vollkommen verstehen!
Wir handhaben es so, seit wir Kinder haben, weil die Großeltern 550 km weit wegen und ich über die Feiertage nicht im Auto sitzen möchte.

Aber ich habe auch noch andere Gründe: Mir war es auch ganz wichtig und es gehört für mich total zum Erwachsen werden dazu, ein eigenes Weihnachten und eigene Traditionen zu entwickeln. Als Mama selbst zu planen, was essen wir wann, wohin gehen wir mit wem, wann geben wir wie die Geschenke. Du kannst Dir mit Deinem Mann alles selbst überlegen, es kommt nur darauf an, wie es für Euch und Eure drei Kinder am perfektesten ist. Ihr könnt alles ganz auf Euren Rhytmus abstimmen und Ihr müsst auf niemanden Rücksicht nehmen.


Mir war und ist das jedes Jahr sehr, sehr wichtig, dass es für unsere Kinder so schön wie möglich wird. Wenn man bei jemand zu Besuch ist oder Besuch bekommt, ist das kaum möglich.

So könnt Ihr alles nach Eurem Gusto machen und wenn es in Euren Rhytmus paßt, dann beschwert Ihr eben schon vor dem Frühstück oder esst am Heiligen Abend Buchstabensuppe.

Und mein Schwager sagte mal sehr treffend: Ein Mann ist erst dann erwachsen, wenn er seinen ersten eigenen Weihnachtsbaum aufgestellt hat. Das sehe ich genauso. Wenn man von A bis Z zu Besuch ist, wie viele meiner Freunde hier, dann bekommen sie alles von ihren Eltern serviert und vorbereitet und setzen sich überall an gedeckte Tische. Natürlich ist das angenehm. Aber es ist dann sicher nicht UNSER Weihnachten.

Meine Eltern mussten das erstmal schlucken, aber inzwischen sehen sie auch, wie wichtig es für uns ist, dass wir eine eigene Tradtition entwickeln.

Hab den Mut und sprich das klar mit Deinem Mann an! Es kann für Euch ganz toll werden, wenn Ihr alles so machen könnt, wie es für Euch am besten ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 14:41

Wir machen das auch so
Seit mein Bruder selbst Kinder hat, wird nicht mehr bei uns gefeiert sondern getrennt. Ich muss gestehen, ich hatte am Anfang Angst, dass es nur mit uns 4 wenig feierlich wird. Mein Mann legt wenig Wert auf Feiertage. Aber es wurde wider Erwarten sehr schön!

Frag deinen Mann doch, warum er das so komisch findet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 14:46

Yeit wir Knder haben
machen wir das so und es ist weder seltsam noch macht deshalb jemand Stress. Mein Mutter arbeitet an Heiligabend sowieso meistens und Schwiegereltern sind sowieso immer total beschäftigt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 14:48

Wir haben jetzt auch das erste gemeinsame Weihnachten!
Mein Kleiner ist jetzt 4 Monate alt und mein Freund und ich haben auch die letzten jahre mit den Eltern/Schwiegereltern verbracht, aber mit dem ersten Kind, wollen wir den Heilgabend als kleine Familie allein verbringen.
Ich finde es besonders wichtig als Familie seine eigenen Traditionen zu entwickeln! Habe hier auch ein paar Tipps für ein tolles Fest, Rituale etc: http://www.deinbaby.de/alltag-und-erziehung/feste-feiern/feiertage
Wir fahren dann am ersten Weihnachtstag zu meinen Eltern, wo sich dann die ganze Familiy trifft und am zweiten Weihnachtstag gehts bei der Familie von meinem Freund weiter.. Ich bin schon gespannt, aber denke für den Kleinen wird das ganze eher stressig als ein schönes erstes Weihnachtsfest. Von daher soll wenigstens der Heiligabend ganz entspannt ohne viel Trubel ablaufen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 18:04

Geht mir ähnlich
Meine Schwiegereltern sind irgendwie nicht so weihnachtlich an Weihnachten und ich fand die letzten Jahre immer schlimm...
Möchte mit meiner eigenen Familie eigene Traditionen und überlege auch, uns auszuklinken.
Wir wohnen (noch) bei denrn im Haus, sind ab demnächst zu viert und ich mag deren unweihnachtliches Gewusel nicht mehr...
Mein Mann muss aber wahrscheinlich arbeiten und meine Eltern wohnen zu weit weg, dann wäre ich mit Kleinkind und Baby allein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 18:19

.
Wir feiern immer Heiligabend alleine als familie (als wir noch keine kinder hatten eben zu 2, jetzt zu 4) undam 1 und 2. Weihnachtstag gehen wir zu den großeltern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 18:28

Wieso nicht
ich mache das auch....letztes Weihnachten waren wir nur zu viert.....es war sooo schön....Geschenke auspacken.....leuchtende Kinder Augen....lecker essen.....danach warmen Kakao auf der grossen Couch und ein schönen Film geschaut. Dieses Jahr fahren wir zu meiner Mama....und die wissen.....ein Geschenk reicht .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 18:39

Ich finde deine Idee total normal
Zur großen Familienfeier fahren wir in der Regel am 2. Feiertag. Das reicht.
Heiligabend machen wir ganz gemütlich. Die Kinder kriegen ihre Geschenke auch schon nach dem Mittagessen. So haben die Kinder an dem Tag was davon, vor allem, wenn man an den Feiertagen unterwegs ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 18:42
In Antwort auf adenin

Ich finde deine Idee total normal
Zur großen Familienfeier fahren wir in der Regel am 2. Feiertag. Das reicht.
Heiligabend machen wir ganz gemütlich. Die Kinder kriegen ihre Geschenke auch schon nach dem Mittagessen. So haben die Kinder an dem Tag was davon, vor allem, wenn man an den Feiertagen unterwegs ist.

Das Geschenk von meiner Mutter
habe ich immer schon hier, weil ich es auch meist im Internet bestelle. Bei der großen Feier gibt es nur noch eine Kleinigkeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2015 um 18:51

Bisher haben wir es nicht so gemacht,
aber ab nächstes Weihnachten würde ich es gern so machen.
Dann sind wir zu viert.
Bisher war der Heiligabend nachmittag immer bei uns mit meiner Mutter, ihrem Freund und meinem Bruder. Das war ok. Kleiner Kreis und ruhig. Aber dann mussten wir zum Abendessen zur Familie meines Freundes. Über 10 Personen zusammen. Jedes Jahr war ein anderer dran. Es ist zwar auch schön, aber trotz Baum etc fehlt das was es besinnlich macht. Und wenn man zu Hause ankommt, ist man müde und muss am nächsten Tag wieder los.
Ich erinnere mich gern an Weihnachten nur mit meiner Mutter und meinem Bruder. Es war aufregend und nicht zu viel, so dass man alles ordentlich wahrnehmen konnte.

Vielleicht hat dein Freund einfach eine bestimmte Vorstellung von allein feiern, die ihm nicht gefällt. Ein Jahr mal ausprobieren kann ihm ja als Kompromiss nicht schaden und dann könnt ihr entscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2015 um 13:17


Seit wir Eltern sind feiern wir Heiligabend immer alleine. Also ohne Großeltern. Die besuchen wir an den Feiertagen.
Fand hier niemand eigenartig, sondern alle ganz normal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen