Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Heiserkeit bei Kleinkind 15 Monate

Heiserkeit bei Kleinkind 15 Monate

28. Juli 2014 um 7:23 Letzte Antwort: 29. Juli 2014 um 6:37

Hallo,
meine Tochter , 15 Monate ist seit dem aufwachen heute morgen heiser. Erkältet ist sie schon seit ca 1 Woche,war aber schon wieder besser.
Nun habe ich seit Freitag eine eitrige Angina + Mittelohrentzündung, hat sie sich da evtl angesteckt, bedeutet Heiserkeit = Schmerzen beim Schlucken?
Ich habe so Angst dass sie dasselbe bekommt wie ich, diese Schmerzen möchte ich ihr nicht zumuten

Bisher sieht es nicht so aus dass sie Schmerzen hat, kann ich sie daher in die Kita schicken?

Und hat jemand Tipps was ich ihr Gutes gegen die Heiserkeit geben kann?
Tee und warme Milch mag sie leider nicht...

Sie war noch nie wirklich krank, deshalb bin ich etwas verunsichert.

Vielen Dank schonmal,
Selitschi mit H.elena

Mehr lesen

28. Juli 2014 um 12:03

Ich kann dir leider nicht wirklich weiter helfen
aber eins würde ich dir empfehlen: Milch weg lassen, wenn du Pech hast, verschleimt sie nur!

Ansonsten würde ich es ein paar Tage beobachten und abwarten; wenn es von alleine nicht besser wird, ab zum Arzt. Dass sie keine Schmerzen zu haben scheint, ist auf jeden Fall schon mal super. Und ich glaube, wenn sie "nur" heiser ist, geht auch Kita, zur Not frag da einfach mal nach. Die hatten bestimmt auch schon mal so einen Fall.

Gute Besserung euch beiden!

Gefällt mir
28. Juli 2014 um 23:57

Pseudokrupp
startet meist mit Heiserkeit.
Sie kann auch einfach nur heißer sein.
Aber wenn sie heute nacht schwer atmet oder wie ein Seehund hustet, dann raus an die frische Luft. Wenn es nicht besser wird, ab zum Notdienst, dann gibts was zum Inhalieren

Gefällt mir
29. Juli 2014 um 6:37

Ihr geht es...
zum Glück schon besser

Danke!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers