Home / Forum / Mein Baby / Help! Magen-Darm mit Fieber in der Schwangerschaft

Help! Magen-Darm mit Fieber in der Schwangerschaft

29. Januar 2015 um 12:28 Letzte Antwort: 29. Januar 2015 um 12:58

Hallo..

ja, ich weiß ihr seid keine Ärzte, aber vielleicht war die ein oder andere in der Schwangerschaft mal in einer ähnlichen Situation..

Ich hol' mal weit aus und erzähl die Geschicht von gestern.
Ich bin in der 14. SSW und hatte gestern mit der Fahrschule meine erste Überland/Autobahnfahrt und war um ehrlich zu sein ziemlich gestresst und ''ängstlich''.
Als wir wieder zurück waren merkte ich schon beim Aussteigen Bauchkrämpfe und eine merkwürdige Übelkeit.. Ich dachte, okay - ist vllt der Kreislauf vom langen Sitzen und die Anspannung.. hatte zudem ne enge Hose an.

Mein Mann holte mich dann ab und wir fuhren nach Hause,
ich wollte mich dann etwas hinlegen, aber merkte eine starke innere Unruhe und immer noch Übelkeit.
Irgendwann war's dann soweit ich musste mich heftig übergeben (habe mich seit über 10 Jahren nicht übergeben).
Es wollte auch gar nicht aufhören, ich wurde panisch und mein Mann fuhr mit mir in's Krankenhaus.
Ich hatte soooo Angst, dass ich eine Fehlgeburt erleiden würde, ich erkannte meinen Körper einfach nicht wieder.
So starke Krämpfe, mein Bauch war aufgebläht und sehr hart.
In der Notaufnahme musste ich mich dann noch mehrmals übergeben und wurde dann nach 2 Stunden endlich von einer Gyn untersucht. Keine Wehen, Baby geht's gut.

Ihre Vermutung war der Blinddarm, ich musste dann nochmal 3 Stunden auf den Chirurgen warten und übergab mich immer und immer wieder.
Irgendwie konnte sie mir aber keine klare Ansage machen, es KÖNNTE eine Blinddarmreizung sein. Fieber hatte ich dann aber noch nicht.
Blutuntersuchung zeigte leicht erhöhte Entzündungswerte und Leukozyten im Urin auch erhöht. (sie meinte dann, das könnte an der Schwangerschaft liegen)
Sie schallte dann auch meine Organe und entließ mich nach Hause, nachdem ich noch Infusionen bekam.
Ich wollte dann etwas Wasser trinken, aber das musste ich auch wieder sofort erbrechen.

Irgendwann waren dann zuhause,
ich bemerkte zusätzlich noch Durchfall zuhause und legte mich schlafen, konnte aber nicht einschlafen.. immer noch Krämpfe, irgendwann wurde mich auch sehr heiß, ich holte mir ein Eispack und gegen 4 Uhr begann ich wieder ein wenig zu trinken.

Heut morgen habe ich jetzt 38,2 Fieber gemessen, muss aber nicht mehr brechen..

So, und nun meine eigentliche Frage, wieviel Fieber ist ok in der Schwangerschaft? Denkt ihr auch, es könnte eher ein Magen-Darm-Virus sein und keine Blinddarmentzündung? Kenne mich da einfach gar nicht aus..
Mein Gyn hat leider grade Mittagspause und nen Hausarzt habe ich nicht, bin halt sonst nie krank..

Mehr lesen

29. Januar 2015 um 12:58


Danke für die fixe Antwort.
Ja, also ich trinke jetzt fleißig Tee und Wasser und behalte das auch bei mir! Zwieback traue ich mich noch nicht.
So allgemein geht es mir jetzt auch schon besser als gestern, mich verunsichert das leichte Fieber nur ein bisschen.. Durchfall ist aber auch immer noch da.
Ja, also ich glaube in der Schwangerschaft empfindet man alles als doppelt und dreifach schlimm
Also sollte es morgen noch nicht weg sein, such ich mir mal nen Allgemeinmediziner in der Nähe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest