Home / Forum / Mein Baby / Heule nur noch......

Heule nur noch......

6. Januar 2005 um 17:11

Hallo Muttis!

Weiß nicht wie es Euch so geht mit euren Kleinen. Meine Tochter ist 19 Tage alt, die 1.woche war die schönste und ich bin noch stolz strahlend herumgelaufen. das Stillen hat zwar schmerzen bereitet aber sie hat gedrunken und war zu frieden. Letzte Woche ist der Horror losgegangen. Sie wollte nicht mehr von meiner Brust trinken und hat inder Nacht,weil sie zu wenig Nahrung bekommen hat viel geschriehen. Jetzt pumpe ich ab und gebe es ihr im Fläschchen.sie schläft wieder mehr und die Nächte sind etwas ruhiger dennoch ist es für mich auch belastend,weil ich alle 2-3 Stunden eine 1/2 Stunde abpumpen muß. Die Nächte sind sehr zäh. Würde lieber die 1/2 stunde schlafen.Werde zum Abstillen anfangen sonst heule ich nur mehr rum. Habe mir das alles nicht so schwer vorgestellt und fühle mich oft als schlechte Mutter.Vom Verstand weiß ich daß ich mich bemühe und Fehler macht ein jeder.

Geht es euch auch so? würde mich über Antwort freuen und heult Euch richtig bei mir aus!
Liebe Grüße Sonja


Mehr lesen

8. Januar 2005 um 11:23

Ai wai...
Du bist keine schlechte Mutter!!!
Das war erstmal das wichtigste!
Du pumpst die halbe Nacht ab, weil Mäuschen an der Brust zu trinken zu anstrengend findet!?!
Mehr Einsatz als nötig, wenn Du die Milchmenge ampumpen kannst, kann Deine Kleine sie auch trinken! Versuch auf jeden Fall, wieder zu stillen, hilft auch gegen das Heulen - Hormon-ausschütt - Mehr Schlaf bekommst Du mit 2-3 Fläschchen in der Nacht auch nicht und glücklicher macht Dich das auch nicht. Außerdem mußt Du wissen, daß Du, die MAMA !! die Wichtigste bist und Deine Milch das absolut Beste
ist, was Dein Sternchen trinken kann!!
Meine Tochter wollte auch nicht trinken, ich habe dann Hilfe bei einer Stillberaterin gefunden. Frag Deine Hebamme oder in einer Hebammenpraxis nach, Du hast in der gesamten Stillzeit Anspruch auf Hebammen-Unterstützung! Geht über die KK!
Alles Liebe für Dich, Kopf hoch!
CHEER UP A LITTLE, SUNSHINE!
Phyllis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2005 um 19:43

Ging mir auch so
Liebe Sonja,
mein Tochter Laura ist jetzt neun Wochen alt. Ich hatte zwar keine probleme mit dem Stillen aber die Nächte nachdem wir das Krankenhaus verlassen haben waren genauso stressig und ich habe kaum schlaf gefunden. Tagsüber war es genauso,sie hat viel geweint und wenig geschlafen deshalb habe ich mich auch tierisch schlecht gefühlt und mir auch die vorwürfe gemacht eine schlechte Mutter zu sein und gehult habe ich manchmal Stundenlang. Jetzt geht es uns sehr gut Luara ist ruhiger weil Mama nun auch ruhiger ist das überträgt sich schnell aufs Kind wenn man unruhig ist. Das viele weinen liegt an den Hormonen weil sie sich erst wieder halbwegs einpendeln müssen. Wirst sehen bald geht es Euch besser Ich drücke EUCH feste die Daumen.
LG
Milena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper