Home / Forum / Mein Baby / Heuschnupfen

Heuschnupfen

12. April um 14:58

Hallo an alle...
Meine Tochter ist jetzt 3 Jahre alt, seit ein paar Tagen zeigt sie anzeichen von Heuschnupfen wenn wir draußen sind. Sie nießt ständig und ab und zu hat sie gerötete Augen. Ihr Kinderarzt sagt ich soll ihr abends die haare waschen dann wird das schon. Aber das hilft ja nicht wenn wir draußen sind...
Hat jemand erfahrung bei so jungen Kindern mit Heuschnupfen was kann ich tun??

Mehr lesen

14. April um 21:16
In Antwort auf arya2210

Hallo an alle...
Meine Tochter ist jetzt 3 Jahre alt, seit ein paar Tagen zeigt sie anzeichen von Heuschnupfen wenn wir draußen sind. Sie nießt ständig und ab und zu hat sie gerötete Augen. Ihr Kinderarzt sagt ich soll ihr abends die haare waschen dann wird das schon. Aber das hilft ja nicht wenn wir draußen sind...
Hat jemand erfahrung bei so jungen Kindern mit Heuschnupfen was kann ich tun??

Besprich das mal mit dem Kinderarzt. Vielleicht kann man sie demnächst erst mal testen ? Dass man weiß, worauf sie reagiert.

Gefällt mir

14. April um 21:44
In Antwort auf arya2210

Hallo an alle...
Meine Tochter ist jetzt 3 Jahre alt, seit ein paar Tagen zeigt sie anzeichen von Heuschnupfen wenn wir draußen sind. Sie nießt ständig und ab und zu hat sie gerötete Augen. Ihr Kinderarzt sagt ich soll ihr abends die haare waschen dann wird das schon. Aber das hilft ja nicht wenn wir draußen sind...
Hat jemand erfahrung bei so jungen Kindern mit Heuschnupfen was kann ich tun??

Na euer Kinderarzt ist ja lustig.

Lass bei einem Dermatologen die Tests machen. Hab ich auch machen lassen und dann ist die Sache schnell klar. Ebenso sagt dir der Facharzt dann auch, wie du da weiter vorgehen musst. Der Kinderarzt kennt sich da i. d. R. zu wenig aus.

Gefällt mir

14. April um 21:49
In Antwort auf lori1223

Na euer Kinderarzt ist ja lustig.

Lass bei einem Dermatologen die Tests machen. Hab ich auch machen lassen und dann ist die Sache schnell klar. Ebenso sagt dir der Facharzt dann auch, wie du da weiter vorgehen musst. Der Kinderarzt kennt sich da i. d. R. zu wenig aus.

Kommt drauf an. Mein Kinderarzt war auch Allergologe. Wenn er es nicht selbst durchführen kann, wird er sicher einen geeigneten Kollegen empfehlen.

Gefällt mir

14. April um 22:05
In Antwort auf daphne0105

Kommt drauf an. Mein Kinderarzt war auch Allergologe. Wenn er es nicht selbst durchführen kann, wird er sicher einen geeigneten Kollegen empfehlen.

Sie hat doch bereits geschrieben, was ihr Kinderarzt zu dem Thema meinte.

Gefällt mir

14. April um 22:33
In Antwort auf lori1223

Sie hat doch bereits geschrieben, was ihr Kinderarzt zu dem Thema meinte.

Naja wenn die Beschwerden anhalten oder wiederkehren werden Allergietests nötig sein. Die Haare zu waschen hilft ja nur teilweise, die Pollen zu minimieren. Wenn tatsächlich eine Allergie vorliegt muss man da anders herangehen.

Gefällt mir

14. April um 23:04
In Antwort auf daphne0105

Naja wenn die Beschwerden anhalten oder wiederkehren werden Allergietests nötig sein. Die Haare zu waschen hilft ja nur teilweise, die Pollen zu minimieren. Wenn tatsächlich eine Allergie vorliegt muss man da anders herangehen.

Ja, habe ich ja bereits geschrieben

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Probleme mit dem Essen
Von: kaeferle2017
neu
12. April um 14:56
Beikoststart
Von: sternchen0302
neu
12. April um 10:44

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen