Home / Forum / Mein Baby / Heute abgetrieben...

Heute abgetrieben...

22. Mai 2006 um 19:36

Hallo,
nun habe ich mein kind nicht mehr und fühle mich richtig richtig richtig leer...
ich kann nicht reden, ich möchte niemanden sehen, ich ertrage die alete werbung im fernsehen nicht und das schlimmste ist, ich kann meinem kleinen mann nicht in die augen sehen.
ich bin heute absolut unfähig, eine "gute" mutter zu sein, wahrscheinlich wird mich meine schuld in der nächsten zeit komplett lähmen.

würde mich freuen, erfahrunsberichte von euch zu erhalten, wie ihr mit der situation nach einem abbruch umgeht.
danke

Mehr lesen

22. Mai 2006 um 19:48

Das richtige wort
...schuld.
alleine dein schlechtes gewissen zeigt, dass du eine gute mutter geworden wärst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2006 um 8:03

Hallo!
Geh auf diese Seite: www.vor-abtreibung.de
Da kann Dir bestimmt besser geholfen werden als hier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2006 um 9:44

Hallo Tini
Ich weiss genau wie du dich fühlst! Ich habe vor 7 Monaten abgetrieben und seither ist mein Leben kein Leben mehr, sondern nur noch eine Qual. Wichtig ist einfach, dass du trauerst, wenn du das möchtest, friss es nicht in dich hinein. Wünsche dir alles Gute und hoffe du schaffst es. Ich werde es glaube ich nie schaffen.

Grüessli

Tasi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2006 um 11:29

Hallo
ich stehe auch darfor das kind wegmachen zulassen ! habe am freitag den therim !
ich will heute schon keinen mehr sehen ! naja ausser meine kinder die schon da sind ! ja da ist auch mein patner der sehr zu mir steht aber ich kann dich verstehn ich muss sagen es nicht mein erster abbroch mein erster liegt jetzt 7 jahre zurück allerdings hat mich mein damaliger freund dazu gezungen! und das war wirklich erlich total scheisse! ich weiß ja nicht warum du dich gegen das kind entschieden hast weil ich denke es ist nicht einfach soetwas zu tun ! und das du trauerst ist auch ein stück klar weil ich weiß von mir aus das es wirklich schwer ist diesen schritt zu machen ich wünsche dir das dir bald besser geht! liebe grüße anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2006 um 14:26

@ich weis wie du dich fühlst
also mir fällt das ganz sogar schwer wenn ich diese zeilen schreibe,ich habe vor ner woche mein baby abgedrieben,ich hatte nicht wirklich viel zeit darüber nach zu denken da man die schwangerschft erst in der 9 woche festgestellt hat,obwohl ich mit 18 schonmal schwanger wurde dachte ich für mich käme soetwas nicht in frage nie
wie man sieht is es doch so gekommen,und es war der größte fehler meines lebens es war mein baby waeum tat ich sowas ich frage mich das immer wieder wenn ich meine kleine die jetz faast 2 wird ansehe kommt alles hoch jede schwanger frau die ich sehe,jede baby webung erinnert mich daran und ich denke ich weis es das man soetwas nie vergisst es wird dich begleiten ein leben lang eins weis ich überlegt es euch sehr sehr gut ich dachte auch ich schaffe das und nun ist alles anders..!!!
"Happy Birthday"

Bitte akzeptier meine Entschuldigung, ich frage mich was gewesen wäre.
Wärst du ein kleiner Engel geworden oder ein böser Bube?
Wildfang rennt umher, hängt rum mit all den Jungs.
Oder ein kleiner netter Junge mit wunderschönen braunen Augen.
Ich habe für den Mord gezahlt bevor sie das Geschlecht feststellen konnten,
unser Leben vor deinem Leben zu wählen bedeutete deinen Tod.
Und du hast niemals die Chance bekommen jemals deine Augen zu öffnen,
manchmal frage ich mich wie ein Fötus ob du um dein Leben gekämpft hast.
Wärst du ein kleines Genie geworden? In Mathe verliebt?
Hättest du in deinen Schulsachen gespielt und mich böse gemacht?
Wärst du ein kleiner Rapper geworden wie dein Vater The Piper?
Hättest du mich dazu gebracht mit dem rauchen aufzuhören indem du eines meiner Feuerzeuge findest?
Ich frage mich wie deine Hautfarbe und die Form deiner Nase wäre,
und die Art wie du gelacht oder gesprochen hättest, schnell oder langsam.
Ich denke jedes Jahr darüber nach, also habe ich mir einen Stift genommen.
Happy Birthday, ich liebe dich, wer immer du auch gewesen wärst.

Happy Birthday,
Was ich dachte war ein Traum
Wünsch dir etwas
Es war so real wie es zu sein schien

Ich habe einen Fehler gemacht

Ich habe Millionen Entschuldigungen, warum du gestorben bist.
Und andere Leute haben ihre eigenen Gründe für Totschlag.
Wer kann sagen das es funktioniert hätte und wer sagen das es nicht funktioniert?
Ich war jung und kämpfte, aber alt genug um ein Vater zu sein.
Die Angst zu werden wie mein Vater ist nie verschwunden,
Ich denke jedes mal daran wenn ich an meinem Bier nippe.
Meine Vorstellung von einer Familie war künstlich und eine Fälschung
als es Zeit wurde sie aufzubauen, machte ich einen Fehler.
Aber jetzt hast du einen kleinen Bruder, vielleicht bist das wirklich du.
Vielleicht vergibst du uns weil du weißt das wir verwirrt waren.
Dass dein Vater jetzt das richtige tut.
Ich werde niemals einer Frau sagen was sie mit ihrem Körper machen soll,
aber wenn sie keine Kinder mag, wird es nichts mit uns.
Ich denke jedes Jahr darüber nach, also habe ich mir einen Stift genommen.
Happy Birthday, ich liebe dich, wer immer du auch gewesen wärst.

Und vom Himmel zur Gebärmutter und wieder zum Himmel.
Vom Ende zum Ende, niemals angefangen.
Vielleicht können wir uns eines Tages von Angesicht zu Angesicht sehen,
an einem Ort ohne Raum und Zeit. Happy birthday...
Flipsyde:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen