Home / Forum / Mein Baby / Heute im freizeitpark

Heute im freizeitpark

6. August 2014 um 4:56

bzw ja gestern , läuft ein weinendes Kind, max 2-3 jahre, weinend zwischen Menschenmassen umher. ich hab die kleine dann auf den arm genommen, getröstet und dann die mutter gesucht. nach ca 10min. fanden wir sie dann auch, die hatte sie anscheinend noch gar nicht vermisst...
fand ich schon etwas verantwortungslos... der park ist riesig, zig tausend leute, sehr unüberschaubar, an der stelle gabs auch noch ein riesenbecken mit knietiefen wasser...
ich war schon selbst in sorge, das ich meine tochter und ihre Freundin aus den augen verliere, dabei sind die schon älter, haben auch einen Treffpunkt ausgemacht, falls wir uns verlieren. aber ich glaub den hätten sie gar nicht so leicht gefunden.
wir wollen nächste Woche noch mal hin, aber dies hin und her laufen von einer spielattraktion zur nächsten schlaucht total und die Gefahr sein Kind aus den augen zu verlieren ist groß. wie macht ihr das??

Mehr lesen

6. August 2014 um 8:00

Meine
Maus war noch die meiste Zeit im Buggy, als wir im Freizeitpark waren, aber am wichtigsten finde ich, die Handy Nummer auf den Arm schreiben. Im Europapark gab es sogar extra Aufkleber, die man aus T-Shirt kleben konnte um die Handy Nummer drauf zu schreiben. Davon haben wir einen vorne auf das Shirt geklebt und einen hinten auf den Body (wenn das Shirt ausgezogen ist). Damit hatte ich ein ziemlich gutes Gefühl, denn ich finde, man kann einfach nicht immer das Kind im Auge behalten.

Gefällt mir

6. August 2014 um 10:11

Das mit der telefonummer aufschreiben
ist ne gute Idee. wär das jetzt phantasialand oder so , wärs kein problem. aber sowas hab ich echt noch nie gesehen. an jeder ecke gibt's spielplätze,streicheltiere,was ser...also die kinder im auge zu behalten fällt schwer. der park heisst nicht umsonst irrland

Gefällt mir

6. August 2014 um 11:11

Ich finde
diese Neonarmbänder toll. Da kann man Adresse und Telefonnummer reinschreiben lassen. Unsere Kita hat solche und die Kids bekommen alle eins angezogen wenn sie nen Ausflug machen. Die Größeren wissen auch, dass sie das Armband zeigen müssen wenn sie mal die Gruppe verlieren. Einmal ist schon ein 6 jähriger im Zoo abgedüst und schon 10 Minuten später hat das kita Handy geklingelt. ...scheint also zu funktionieren.
Bei ganz kleinen ists natürlich schwierig. ..
Ich hab auch schon zweimal ein weinendes Kind eingefangen...

Gefällt mir

6. August 2014 um 12:37

Ohje
Mein Albtraum.
Ganz schlimm finde ich aber auch, dass erstmal tausend Leute an einem Kind vorbei laufen und sich nicht darum kümmern, obwohl es doch offensichtlich ist, dass es die Mama sucht.

Ich habe ja in einem großen Shopping - Center gearbeitet, da habe ich auch öfter ein Kind in meiner Pause aufgegabelt und zur Info gebracht, damit die Mutter ausgerufen wird.

Im Moment muss sie einfach noch in ihren Buggy wenn wirklich sehr viel los ist oder aber an der Hand bleiben.

Gefällt mir

6. August 2014 um 12:53
In Antwort auf chichi210812

Ohje
Mein Albtraum.
Ganz schlimm finde ich aber auch, dass erstmal tausend Leute an einem Kind vorbei laufen und sich nicht darum kümmern, obwohl es doch offensichtlich ist, dass es die Mama sucht.

Ich habe ja in einem großen Shopping - Center gearbeitet, da habe ich auch öfter ein Kind in meiner Pause aufgegabelt und zur Info gebracht, damit die Mutter ausgerufen wird.

Im Moment muss sie einfach noch in ihren Buggy wenn wirklich sehr viel los ist oder aber an der Hand bleiben.

Geguckt haben schon welche
ich denke da hätte sich auch schon jemand anders drum gekümmert. ca 15minuten vorher war schon eine frau mit einem ca 4-5 altem mädchen auf der suche nach deren mutter.
also scheint da wohl häufig zu passieren.

Gefällt mir

6. August 2014 um 14:53

Das war keine Hundeleine
sondern extra ein Geschirr für Kinder.
Ja, es gibt Kinder, die laufen einfach weg...hören auf kein Stopp und kein Nein....gerade bei Straßen oder unter Menschenmassen wahnsinnig gefährlich.
Also bei einigen Kindern haben diese Leinen durchaus ihre Berechtigung....

Gefällt mir

6. August 2014 um 21:44
In Antwort auf ano100

Das mit der telefonummer aufschreiben
ist ne gute Idee. wär das jetzt phantasialand oder so , wärs kein problem. aber sowas hab ich echt noch nie gesehen. an jeder ecke gibt's spielplätze,streicheltiere,was ser...also die kinder im auge zu behalten fällt schwer. der park heisst nicht umsonst irrland

Immer
Beschreibe ich meine Kinder mit meiner Handynummer. Ich frage auf der Hinfährt die Grosse (4J.) nach ihrem vollständigen Namen und wie Mama und Papa heissen und falls sie mal vor lauter Spielen uns nicht mehr sieht soll sie zu einem Häuschen gehen wo Leute arbeiten und ihren Namen sagen und die Handynummer zeigen. Bisher gab es glücklicherweise diesen kleinen schreckensmoment für beide Seiten nicht.
PS: mittlerweile gibt es in fast jedem Freizeitpark armbander an der Kasse. Im irrland gibts die an den Kiosk's

Gefällt mir

6. August 2014 um 22:11
In Antwort auf yve081

Immer
Beschreibe ich meine Kinder mit meiner Handynummer. Ich frage auf der Hinfährt die Grosse (4J.) nach ihrem vollständigen Namen und wie Mama und Papa heissen und falls sie mal vor lauter Spielen uns nicht mehr sieht soll sie zu einem Häuschen gehen wo Leute arbeiten und ihren Namen sagen und die Handynummer zeigen. Bisher gab es glücklicherweise diesen kleinen schreckensmoment für beide Seiten nicht.
PS: mittlerweile gibt es in fast jedem Freizeitpark armbander an der Kasse. Im irrland gibts die an den Kiosk's

Hab ich gar nicht gesehen
war aber auch etwas verpeilt, hab das nicht so riesig erwartet. dann noch allein mit 2 zicken...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen