Home / Forum / Mein Baby / Heute ist etwas passiert..Thema Grundschule

Heute ist etwas passiert..Thema Grundschule

12. Januar 2015 um 15:10

Mein Sohn (7) schnitzte am Wochenende.
Er deponierte wohl sein Schnitzmesser in der Jackentasche und ich habe es nicht bemerkt. Ich könnte mich so ohrfeigen deswegen.
Heute kam ein Anruf der Lehrerin, er habe ein Messer dabei. Ein Kind meinte, er habe ihn bedroht.
Das Kind ist sein "Mobber", wie sich heraus stellt. Er rannte zur Pausenaufsicht, Messer wurde konfesziert.
Ich habe ihn abgeholt und er meinte, er habe sich gewundert, was da in seiner Tasche ist. Er hat es nicht aufgeklappt und wollte es gleich wegpacken, aber Kind habe es schon gesehen.
Alle meinten wohl, er habe es mit Absicht mitgenommen. Nur eine Lehrerin und zwei Kinder haben ihm geglaubt.

Ich bin langsam total verzweifelt. Ich könnte nur noch weinen. Als ich das Messer abholte (Terramaxmesser), habe ich mich entschuldigt und gesagt, es komme sicher nie wieder vor.

Mein Sohn weint jetzt auch schon den ganzen Nachmittag. Klassensprecher hat ihn mit Schulverweis gedroht. Es war ein Versehen, das nicht hätte passieren dürfen.
Jetzt ist er bei allen unten durch. Ich weiß echt nicht mehr weiter

Mehr lesen

12. Januar 2015 um 15:50

Habe gerade mit ihm geredet..
er meint, das käme einem Versagen gleich. Er wolle bleiben.
Die Idee mit dem Integrationshelfer ist eine prima Idee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2015 um 20:23

Integrationshelfer
Hi, das ist schlimm, was ihr durchmacht.
Weiter unten wird vom Integratinshelfer gesprochen.
Wenn du das für deinen Sohn willst, musst du unbedingt eine Diagnostik machen.
Hier in Bayern ist das Jugendamt für Integratonshilfe zuständig. Die wird nach 35a Sozialgesetzbuch 8 gewährt. Und die bekommt man nur mit entsprechender Diagnose.
Das nächste Problem ist, dass die JA's nicht sehr schnell mit Bewilligungen sind. Oft ist es ein Kampf und kostet Kraft. Bei uns war es so, dass erst nach Bewilligung durchs JA ein sozialer Verein beauftragt wurde, diesen Integrationshelfer zu suchen. Die haben dann erst eine Anzeige aufgegeben und Bewerbungsgespräche geführt.
Es dauert also alles seehhhhr lange.
Aaaaber. Es lohnt sich. Wir haben zum Schulbeginn eine tolle Schulbegleiterin bekommen und unser Sohn hat trotz Asperger einen sehr guten Start in die Schule gehabt.
Wenn du noch was wissen willst, kannst du mir auch gerne eine PN schicken
Fühl dich gedrückt
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2015 um 20:36

Also ich
Würde da jetzt erst mal keine grosse sache daraus machen!
Man muss wegen einem vorfall jetzt nicht alle pferde verrückt machen.
Du sagt es ist sein mobber aber es geht ja erst mal um dieses versehen.
Bestärke deinem sohn in dem du auf seiner seite bist in dieser sache! Das er das eben nicht extra gemacht hat! Denn das war ja wirklich nicht sein fehler sindern leider deiner.
Ich würde das jetzt auch nicht so toll finden wenn in unserer geundschule jemand ein messer mit nehmen würde. Ist halt dumm gelaufen.

Meine tochter auch 7 ist ebenfalls sehr sensibel und wurde auch schon gemoppt. Und zwar für eine narbe im gesicht wo sie mal gar nix für kann. Sie hat wirklich sehr damit zu kämpfen gehabt das ging monate so. Wir haben eine ergo therapie bekommen um das selbsbewusstsein zu stärken. Und nun nach nur 6 monaten soäter geht sie super mit solchen situationen um

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2015 um 21:10

Kinderarzt
Die ergo verschreibt dein kinderarzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram