Home / Forum / Mein Baby / Heute war der Tag vor dem ich mich seit 3,5 jahren gefürchtet habe......

Heute war der Tag vor dem ich mich seit 3,5 jahren gefürchtet habe......

13. März 2012 um 20:15

....denn meine kleine maus fragte mich heute intensiv wo IHR papa ist

ich bin seit der schwangerschaft allein, der erzeuger kümmert sich nicht und hat wohl auch kein interesse.

heute waren wir einkaufen und da war ein mädchen mit ihrem papa, meine maus schaute immer ganz interessiert rüber und guckte zu.
und aufeinmal:
MAMA, HAB ICH AUCH EINEN PAPA? ich war total verdutzt und wusste im ersten moment nicht was ich sagen sollte, sagte also erstmal nix und tat als ob ich es nicht gehört habe, wahrscheinlich in der hoffunug sie fragt nicht nochmal.Aber das tat sie.

ihr müsst wissen, vor ca 6 monaten fragte sie mich schonmal ganz kurz ob sie auch einen papa hat, damals sagte ich nur kurz, nein du hast nur eine mama. weil ich auch einfach nicht wusste was ich sagen sollte, ich war total unvorbereitet. aber die erklärung genügte ihr und sie fragte auch nicht nochmal.

sie fragte also nochmal, und ich überlegte was ich ihr jetzt am besten sagen kann. also sagte ich: JA DU HAST AUCH EINEN PAPA, ABER DER WOHNT GANZ WEIT WEG.

natürlich fragte sie warum, ich weiss garnicht mehr was ich darauf sagte....sie schaute mich fragend an und meinte dann. ABER MAMA MEIN PAPA MUSS DOCH BEI UNS WOHNEN

ich sag euch, wenn wir nicht einkaufen gewesen wären und ich mich nicht arg zusamm gerissen hätte, hätte ich geheult wie ein schlosshund, so weh hat mir das für sie getan.

ich sagte ihr dann, das sie gaaanz viel leute hat die sie gaaanz doll lieb haben, ein tollen opa und onkel und ganz liebe freunde, das wir garkeinen papa brauchen und das sie ja die mama ganz allein für sich hat und mit niemanden teilen muss,

ich weiss nicht ob sie es verstanden hat. ich hatte die ganze zeit das bedürfniss sie zu küssen, zu drücken und ihr zu sagen wie lieb ich sie habe. das hab ich dann auch getan.

ich hatte die ganze zeit so ein kloss im hals. als wir dann zuhause waren, hab ich lange überlegt ob ich es ihr richtig erklären soll...das hab ich dann auch mehr oder weniger gemacht, sagte ihr das ihr papa sie ganz doll lieb hat aber mama und papa sich nicht mehr lieb haben, und das papa jetzt ganz weit weg wohnt und sie nicht besuchen kann.................auch wenn das alles gelogen ist, denke ich bzw hoffe ich das es erstmal eine gute erklärung ist die sie versteht.

ich beneide wirklich jede "komplette" familie, ihr könnt sooo froh sein das es bei euch mama und papa gibt. auch wenn es vll manchmal auch nicht einfach ist, aber ihr seit komplett und für ein kind ist das doch das beste...oder?

naja, wollt ich irgendwie nur mal loswerden.

lg

Mehr lesen

13. März 2012 um 20:22


Ohjee, mir kamen gerade echt die tränen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 20:35


ich finde das hast du ihr sehr gut so erklärt. Für Ihr Alter ist das völlig ok.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 20:38

Glaub mir
wenn sie irgendwann mal fragen sollte wegen besuchen, dann weiss ich auch nicht was ich sagen sollte....wahrscheinlich würde ich sagen, das ich nicht weiss wo er wohnt.. ich will meine maus sicher nicht anlügen, aber soll ich sagen das ihr papa sie nicht kennlernen will? ich denke das is genau das falsche.

ich weiss nicht genau wo er wohnt, habe aber seine nummer etc,....habe ihn auch schon versucht zu kontaktieren, hab ihm auch geschrieben aber der herr blockt ab und antwortet nicht, wesshalb ich mal davon ausgehe das er einfach kein interesse hat. was soll ich machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 20:38


Genau davor hab ich auch Angst Mein kleiner ist erst 1,5 Jahre alt aber irgendwann wird die Frage ja kommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 20:41

Das hab ich schon versucht
bringt leider nix. vll versuche ich es aber nochmal....aber weisst das ich davor auch angst habe...angst um meine maus, angst das er sie enttäuschen könnte. er hat mich in der schwangerschaft sooo oft im stich gelassen ohne erklärung, er ist manchmal über wochen verschwunden ohne ein wort.......und wenn ich mir vorstelle er sagt zu ihr, papa kommt dann und dann, und sie wartete und er kommt nicht.......

ich weiss einfach im moment auch nicht was das beste ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 21:36

Ich habe ihn grad nochmal angeschrieben
einfach um mir sagen zu können, das ich alles versucht habe.

ich hab ihn über facebook angeschrieben, ist vll nicht die beste art, aber da weiss ich das er die nachricht liest.

hab ganz vernünftig geschrieben, ihm erzählt was heute passiert ist, wie ich reagiert habe und fragte ihn ob er vll ein interesse daran hat sie kennzulernen.ich machte ihm keine vorwürfe oder der gleichen, schrieb sogar das ich ihn, egal wie er sich entscheidet, ihn niemals schlecht machen werde bei ihr....usw.

ich glaube zwar nicht das er sich meldet, aber ich kann hinterher sagen, ich habe es probiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 21:37

Bin frisch geschieden
mein exmann hat hier 4 jahre auf heitere familie gemacht und sich dann erst dazu entschieden, doch lieber ein feier-drogen-rumhäng leben haben zu wollen
das ist für meine kinder auch sehr enttäuschend...

gibt es seither keinen mann in deinem leben? mein "neuer freund" übernimmt hier schon ganz vorsichtig und langsam ersatzvater aktivitäten... nimmt mehr an ihrem leben teil als ihr richtiger vater.

ich denke du darfst das nicht so voller emotionen sehen. das merkt dein kind, dass es dich so mitnimmt. sie denkt ja dann dass das was ganz schlimmes sein muss.
sie ist deswegen, so doof es klingt, nix besonderes. bzw., wie erklär ich das... sie hat deswegen keine vorteile. jetzt nicht und später auch nicht.

sei einfach eine starke mama mit zielen, du bist der leuchtturm der für dein kind in die zukunft sieht. und wenn du da eine glückliche familie mit einem papa haben möchtest, kriegst du das auch. papa sein hat nix mit sperma-abgabe zu tun

und nicht jede mutter-leiblichervater-kind familie ist besser als eine in der die eltern getrennt sind

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 21:48


genau. nie nie niemals lügen

mein sohn lag, kurz nach der trennung, mal abends im bett und heulte und wollte mit dem papa telefonieren. meine schwiemu hat mir dann damals erklärt dass ich dem jungen sagen soll dass der papa auf der arbeit ist und gleich wieder kommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2012 um 17:12

Ohje
Ich habe Tränen in den Augen gehabt beim Lesen. Das tut mir so Leid für deine Maus. Im Großen und Ganzen fand ich deine Antworten gut, dafür dass du noch nicht wirklich Zeit hattest dir Gedanken zu machen und es doch sehr überraschend kam - beim Einkaufen

Allerdings würde ich 2 Sachen in Zukunft vermeiden. Das wäre 1. der Papa hätte sie lieb. Sag das nicht. Sie könnte es irgendwann gegen dich verwenden und böse darüber sein. Wenn sie dich wirklich mal irgendwann fragt, Mama, hat Papa mich denn gar nicht lieb? Dann solltest du natürlich auch nicht sagen, nein hat er nicht. Das wäre total unsensibel, klar. Aber ich würde dann versuchen die Frage zu verändern, der Papa würde dich mit Sicherheit lieb haben, wenn er dich kennen würde. Oder so ähnlich (bin auch etwas ratlos) bis dahin würde ich vermeiden zu sagen, er hätte sie lieb. 2. dass er weit weg wohnt. Auch da könnte sie, bspw im Teeniealter kommen oder es zufällig herausfinden, und wirft dir dann vor, jahrelang wohnte er nur ein paar Straßen weiter und du hast mich immer angelogen und gesagt er wohnt... da und da. Auch sehr blöde Situation.

Ansonsten fand ich deine Antworten prima. Außer eins, das würde ich in Zukunft auch nicht mehr sagen, dass sie die Mama nicht teilen muss. Auch wenn du das jetzt vielleicht noch nciht so siehst, irgendwann gibt es vielleicht einen Mann an deiner Seite und evtl. sogar ein zweites Kind, daher bitte nicht sagen, sie hätte dich für sich allein. Oder dreh es um und sage, dafür hat sie Mama dich doppelt so lieb o. ä.

Schwierige Situation, ehrlich.

Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2012 um 17:15

Respekt - hab grad gesehen, du hast ihm ne Nachricht geschickt
das finde ich super und ein ganz toller Schritt, nachdem er eure Tochter so "hängenlässt". Hat er sich denn in der Zwischenzeit daraufhin gemeldet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2012 um 19:00

Ja du hast schon irgendwie recht
meine maus vermisst nix, sie kennt es nicht anders, für sie ist es ganz normal.

hätt ich deinen therad vorher gelesen, hätte ich das wahrscheinlich auch so gemacht, finde deine antworten ganz gut, und sollte sie mich das nächste mal wieder fragen, werde ich es ihr mehr oder weniger auch so erklären.

weisst ich wollt sie ja diesbezüglich auch nie anlügen, das wusst ich von anfang an, allerdings wollte ich ihr natürlich auch nicht die komplette wahrheit sagen, zumindest nicht in dem alter.
da ich mir aber soweit noch nie wirklich gedanken drüber gemacht habe, was ich ihr wie sagen, traf mich das ganze ziemlich überraschend, und da ist mir nicht wirklich mehr eingefallen. mir war es nur wichtig das sie nicht denkt das ihr papa sie nicht wollte oder sie im stich gelassen hat. auch wenn es so ist, will ich nicht das sie das weiss...zumindest noch nicht.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2012 um 19:01
In Antwort auf elicia_12883623

Respekt - hab grad gesehen, du hast ihm ne Nachricht geschickt
das finde ich super und ein ganz toller Schritt, nachdem er eure Tochter so "hängenlässt". Hat er sich denn in der Zwischenzeit daraufhin gemeldet?

Nein
noch hat er sich nicht gemeldet. aber wer weiss....sollte er es tun, lass ich es euch wissen.

lg und danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook