Home / Forum / Mein Baby / HIFE BEI KINDERWAGENSUCHE!

HIFE BEI KINDERWAGENSUCHE!

15. Oktober 2006 um 14:45

Ich brauche eure Hilfe. Bei der Suche nach einem Kinderwagen strauchele ich immer wieder hin und her. Was spricht für die Guten, Wie z.B. Quinny und für oder gegen die Günstigen diverser Marken?

Danke

Mehr lesen

15. Oktober 2006 um 17:54

Es kommt auch auf die Größe der Eltern an
Also wir haben ein Teutonia Elegance, der liegt nicht so tief wie die anderen Sportwagen. Er ist eher klassisch gehalten, hat eine große Wanne und für später einen Buggyaufsatz. Die Kosten lagen Alles in Allem bei ca 700 . Nicht wenig, ich weiß, aber meine Kriterien waren folgende:

1. Hartschale, weil viel Platz fürs Kind, auch wenn es größer sein sollte
2. Die Schale sollte nicht so tief liegen, da wir beide eher groß sind (ich,1,77 und mein Mann 1,84) und man sich dan nicht so tief bücken muss
3. Qualität, denn auch in meinem Freundeskreis hatten welche einen billigeren Wagen.. Kaputt nach 4 Monaten
4.Eine höhere Quarantie.. bei Teutonia sind das 2 Jahre.

Wenn man sich danach richtet glaue ich, findes man das Passende für sich.

Qualitativ hochwertig ist auch noch die Marke Emalijunga (weiß nicht ganz, ob das so richitg geschrieben ist).
und wie Laura schon sagte.. lieber gebraucht und hochwertig, als neu und Schrott.

LG, Carmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:41

Danke
für eure antworten...gibts vielleicht noch einen bericht, der mich alles besser abschätzen lässt? war huete mal wieder unterwegs und das erschlägt einen ja gerade zu ... dann sehen sich viele auch so ähnlich...wie soll man das entscheiden???

danke

clarali 8+4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2006 um 10:15
In Antwort auf clarali2

Danke
für eure antworten...gibts vielleicht noch einen bericht, der mich alles besser abschätzen lässt? war huete mal wieder unterwegs und das erschlägt einen ja gerade zu ... dann sehen sich viele auch so ähnlich...wie soll man das entscheiden???

danke

clarali 8+4

Hallo Clarali
für meiner tochter haben wir ein Bugaboo gekauft, der wagen hat zwar um die 800 gekostet aber er ist einfach klasse, sehr leicht, praktisch, stabil , stark und sehr schön, den kannst du nach 3 oder 4 jahren sehr gut weiter verkaufen.
fadwa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2006 um 10:43

Wir haben einen ,
mutsy und bin sehr froh drum. er ist sehr sehr stabil und das war mir für waldspaziergänge wichtig. da wäre ich mit nem bugaboo nicht weit gekommen. und ide hartschale ist sehr weit oben am gestell, dh. mann muss sich nicht so bücken beim rausheben. auch die hinterachse die sich extra bewegt ist super zum fahren....

Nachteil:er ist schwer. denke aber auch nicht schwerer wie andere.

lg andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2006 um 12:22

...
Wir haben auch den Quinny speedi und sind damit bis jetzt sehr zufrieden. Wie schon von kathrin erwaehnt ist es auch ne feine Sache, dass man den Maxi Cosi draufmachen kann. Wir haben fuer unseren mit Hartschale 350 gezahl, war damals im Angebot bei Babyone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2006 um 15:25
In Antwort auf suzi79

...
Wir haben auch den Quinny speedi und sind damit bis jetzt sehr zufrieden. Wie schon von kathrin erwaehnt ist es auch ne feine Sache, dass man den Maxi Cosi draufmachen kann. Wir haben fuer unseren mit Hartschale 350 gezahl, war damals im Angebot bei Babyone

Habe einen
Wagen von Bertini, wohl ein älteres Modell, denn ich habe ihn von einer bekannten bekommen.
Ich kann dir nur raten, zuerst einmal Eigenschaften zu sammeln, die dir wichtig sind, denn es muss ja zu dir persönlich passen...
Deshalb möchte ich dir dazu ein paar Tipps geben, worüber ich mir Gedanken gemacht hatte, bevor ich mich für meinen KW entschieden habe:
Wo möchtest du die Bremsen haben (vorne, hinten, oder vorne & hinten)
Brauchst du einen großen Korb unten drunter, zum Einkaufen z.B.
Gibt es einen Anschnallgurt
Soll dein Wagen später zum Buggy umgebaut werden
Soll die Haltestange variabel sein (z.B. wichtig wenn dein Freund oder mann größer ist als du)
Soll die Tragetasche entnehmbar sein
Welche Räder kommen für dich in Frage (Doppelräder bereiten z.B im Winter Probleme... manche Kinderwagen mit Lufträdern kann man nur an der Tankstelle auffüllen, Plastikräder können mitunter sehr laut sein...)
Welche Lenkung der Räder bevorzugst du (festgestellte Räder, variable, welche, die sich ganz um die eigene Achse drehen...)
Muss der Wagen getragen werden (z.B Treppen runter) & daher ein leichteres Gewicht haben
......
Ich würde mir zuallererst alle Situatiionen durchspielen, denen du voraussichtlich gegenüberstehst (Z.B. Supermarktbesuch mit zu engen Kassen bereitet dir mit einem großen Wagen möglicherweise Probleme!)
Ich habe mich für einen recht großen Wagen entschieden, mit sehr sehr guter Federung einer Lenkung, wie ich sie zuvor noch nie gesehen habe (die Reifen drehen sich alle vier ohne Druck in die entsprechende Richtung, ohne sich um sich selbst zu drehen) & großen Luftreifen, die zu Hause ganz normal aufgepumpt werden können, da ich sehr viel im Wald unterwegs bin war mir das sehr wichtig!
Ausserdem ist der Wagen sehr hoch, was zum einen (wie auch schon in einem anderen Bericht erwähnt) das Herausheben erleichtert, zum anderen bekommt dein Kleines dadurch wesentlich weniger Schadstoffe (Autoabgase) ab, als bei vielen niedrigeren Wagen...
Dafür ist mein Modell äußerst schwer & unkomfortable.
Eins noch: Ich würde den ausgewählten Kinderwagen erst einmal ausgiebig Probefahren, kleine Problemchen können nämlich auch schnell zum täglichen Staatsakt werden!
Hoffe, ich konnte dir etwas helfen,
LG Isa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club