Forum / Mein Baby

Hife: Wie bekomme ich diesen blöden Antibiotika-saft in mein kind rein???

Letzte Nachricht: 15. November 2014 um 20:17
S
selby_11906575
22.04.12 um 13:47

Ich bin wirklich verzwifelt
Mein Sohnemann 3,5 Jahre alt bekam am Freitag vom Arzt dieses Medikament verordnet aufgrund einer heftigen eitrigen Mandelentzündung mit hohem Fieber.

Mein Mann und ich haben seit dem alles wirklich alles versucht um diesen blöden Saft in das Kind zu bekommen. erfolglos

Er spuckt es im hohem Bogen wieder aus, egal wie wir es machen. Er schreit wehrt sich und letzendlich wenn es endlich im Mund ist spuckt er es weg.

Wir waren heute deshalb in die Notambulanz gefahren, doch leider gibt es keine Alternativen. Antibiotika gibt es nicht als Zäpfchen und der Arzt konnte uns auch keinen Tipp mit auf dem Weg geben. Außer das es rein MUSS!!!!

Und nun???

Wie bekommt ihr diesen bitteren Saft in euren Kinder rein.
Ich bin für jeden Tipp wahnsinnig dankbar.

Meinem Sohn geht es wirklich sehr schlecht.
Ich hoffe das er nicht noch seinen kleinen Bruder ansteckt.

Mehr lesen

R
reina_12286934
22.04.12 um 14:09

Liebe froschmama
Ich würde es nicht mit Saft mischen, da du (wenn er nicht alles trinkt) keine Übersicht hast wieviel er bekommen hat.
Hast du es mit einer Spritze versucht? Belohnungssystem (er darf sicj dafür etwas aussuchen)? Mit einem 'Erwachsenenglas' / 'Erwachsenenlöffel' ? Eine Geschichte dazu erzählen? Und im schlimmsten Fall, musst du es ihm wirklich einflössen, ist brutal, aber nötig.
Alles Gute

2 -Gefällt mir

S
selby_11906575
22.04.12 um 16:48

Ja
Wir haben es gemischt nachdem alles andere nicht funktioniert hat. Aber selbst vermischt schmeckt er es raus und rührt es nicht mehr an.

3 -Gefällt mir

S
selby_11906575
22.04.12 um 16:52

Bei dem
Antibiotischensaft war so eine Art Spritze dabei.
Aber selbst damit funktioniert es nicht. Er fängt an zu würgen bis alles wieder raus ist. Ich weiß mir echt keinen Rat mehr.

Gefällt mir

M
mdrta_12273058
22.04.12 um 16:54


mit spritze aufziehen, gemischt mit zuckerwasser.

3 -Gefällt mir

S
selby_11906575
22.04.12 um 17:22

Am
Anfang haben wir ihm gesagt das es ein Saft ist der ihn wieder gesund macht und er hat sich darauf gefreut ihn zu nehmen. Als er dann im Mund war, schoss er im hohen Bogen wieder raus.
Darauf hin haben wir nichts in dieser Richtung mehr gesagt und haben versucht ihm es mehrfach versteckt unter zu mogeln, doch er hat es direkt gemerkt. Alle Versuche sind gescheitert.

Dann haben wir ihm erklärt das er nur gesund werden kann wenn er den Saft schluckt. Aber er versteht es nicht so recht und sieht es nicht ein den saft zu schlucken. Er schreit immer ich mag das nicht ich will das nicht und ist am weinen ohne ende.

Schließlich habe ich es mit Bestechung versucht und habe versucht ihn mit seinen Lieblingsdingen zu locken.Leider auch nicht von Erfolg gekrönt da ihm momentan alles egal ist.

Dann mussten wir es mit der Hau Ruck Methode versuchen und mein Mutterherz hat so geblutet.
Aber es nützt ja nichts also haben wir ihn festgehalten, und ihm es eingeflößt ziemlich weit hinten damit es in den Rachen laufen kann. Tja und was macht Sohnemann???
Er würgt und würgt und würgt bis er alles wieder raus gebrochen hat.
Ich weiß echt nicht weiter.

2 -Gefällt mir

S
shanti_11958960
22.04.12 um 17:36

Nur ne idee...
Wenn ihr ihm sagt dass papa oder mama den saft jetzt mit ihm zusammen nehmen.
Also ihr nehmt euch eine andere flasche füllt da was rein und nehmt mit ihm zusammen dann den saft.
Sagt ihm halt euer saft schmeckt ganz schrecklich, natürlich das gesicht entsprechend verziehen. Und er muss aber genommen werden auch wenns nicht schmeckt.
Ist ein versuch wert.

Ansonsten bleibt dir nur die rabiate methode.

Gefällt mir

S
selby_11906575
22.04.12 um 17:43
In Antwort auf reina_12286934

Liebe froschmama
Ich würde es nicht mit Saft mischen, da du (wenn er nicht alles trinkt) keine Übersicht hast wieviel er bekommen hat.
Hast du es mit einer Spritze versucht? Belohnungssystem (er darf sicj dafür etwas aussuchen)? Mit einem 'Erwachsenenglas' / 'Erwachsenenlöffel' ? Eine Geschichte dazu erzählen? Und im schlimmsten Fall, musst du es ihm wirklich einflössen, ist brutal, aber nötig.
Alles Gute

Hallo zimtstern
Danke für deine Ratschläge.
Wir haben es mit so einer Art Spritze versucht die bei dem Saft bei gelegen hat. Leider auch ohne Erfol gekrönt

Belohnungssystem funktioniert momentan leider überhaupt nicht, durch die Erkrankung ist er ziemlich schlapp und kaputt und ihm ist alles andere egal hauptsache er muss den Saft nicht nehmen.

Das mit dem einflösen haben wir bereits hinter uns und hat uns auch nicht weiter gebracht. Er hat das zeug einfach wieder hochgewürgt weil er sich so darüber aufgeregt hat.

Das es unüberschaubar ist es zu vermischen stimmt, wären wir nicht so verzweifelt hätten wir es bestimmt auch nicht versucht. Aber selbst das klappt nicht.

Tja ich glaube morgen werde wir wieder beim Kinderarzt sitzen und Sohnemann und ich werden dann vielleicht ins KH einziehen. Wenn er den Saft nicht nimmt, wird er wohl um einen Tropf nicht drum herum kommen

1 -Gefällt mir

K
kay_12902920
22.04.12 um 17:46

Bestechung!
Bei besonders bitterer Medizin besteche ich meine Kids mit Süßigkeiten. Wenn sie den Saft trinken, gibts ein Stück Schokolade oder ein Gummibärchen. Das wirkt, sogar bei der Kleinen (2,5Jahre) und sie trinken dann das Zeug sogar freiwillig! Alles andere war bei der Kleinen auch hoffnungslos! Viel Glück!!!

Gefällt mir

S
selby_11906575
22.04.12 um 17:48
In Antwort auf mdrta_12273058


mit spritze aufziehen, gemischt mit zuckerwasser.

Daaaaaaaaaaaaaaaanke
Das haben wir noch nicht versucht. Ich werde es gleich beim nächsten mal versuchen und hoffe es klappt.

Danke, danke für den Ratschlag, jetzt nur noch Daumendrücken.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
selby_11906575
22.04.12 um 17:49
In Antwort auf shanti_11958960

Nur ne idee...
Wenn ihr ihm sagt dass papa oder mama den saft jetzt mit ihm zusammen nehmen.
Also ihr nehmt euch eine andere flasche füllt da was rein und nehmt mit ihm zusammen dann den saft.
Sagt ihm halt euer saft schmeckt ganz schrecklich, natürlich das gesicht entsprechend verziehen. Und er muss aber genommen werden auch wenns nicht schmeckt.
Ist ein versuch wert.

Ansonsten bleibt dir nur die rabiate methode.

Das
haben wir auch schon probiert. Aber selbst dann möchte er den saft nicht haben. Ach mensch

Gefällt mir

S
selby_11906575
22.04.12 um 17:52
In Antwort auf kay_12902920

Bestechung!
Bei besonders bitterer Medizin besteche ich meine Kids mit Süßigkeiten. Wenn sie den Saft trinken, gibts ein Stück Schokolade oder ein Gummibärchen. Das wirkt, sogar bei der Kleinen (2,5Jahre) und sie trinken dann das Zeug sogar freiwillig! Alles andere war bei der Kleinen auch hoffnungslos! Viel Glück!!!

Bestechung
hat bei uns auch immer funktioniert, nur leider jetzt nicht mehr.
Er hat solche Halsschmerzen das er weder ein Bobon möchte noch sonst was. Es ist zum verrückt werden.

Gefällt mir

I
isla_12879349
22.04.12 um 18:06
In Antwort auf selby_11906575

Daaaaaaaaaaaaaaaanke
Das haben wir noch nicht versucht. Ich werde es gleich beim nächsten mal versuchen und hoffe es klappt.

Danke, danke für den Ratschlag, jetzt nur noch Daumendrücken.

Benötigte
Menge in der spritze aufziehen mit getränkesirup mischen und dann wieder in die spritze aufziehen.

Gefällt mir

J
jorunn_12628155
22.04.12 um 19:32


Vor zehn Tagen hatten wir dasselbe Problem. Sie hat alles rausgekotzt und rotze geweint.
Nach dem 5. Tag war ich stinksauer, hab ihr mit Krankenhaus gedroht. Hab das Telefon in die Hand genommen und so getan als würde ich einen Krankenwagen für sie rufen. Das war das Beste was ich machen konnte. Sie hat den Saft bis zum letzten Tropfen getrunken. Flasche leer, Kind gesund )
Viel Glück.
Gute Besserung

1 -Gefällt mir

A
alis_12537800
22.04.12 um 19:41

Kenne mich nicht aus...
... kann man nicht zur Not nochmal zum Arzt gehen und es vom Arzt geben lassen? Bevor es noch schlimmer wird, so als Notoption?

Gefällt mir

A
abena_12571912
15.11.14 um 18:48
In Antwort auf selby_11906575

Ja
Wir haben es gemischt nachdem alles andere nicht funktioniert hat. Aber selbst vermischt schmeckt er es raus und rührt es nicht mehr an.

Hallo liebe Froschmama
Ich kann dich gut verstehen, sind gerade in der selben Situation! Ich habe es mit Johannisbeersaft geschafft. In einen Becher den Saft und etwas Wasser drauf, und oh Wunder....Medizin ist drin. Wünsche euch alles Gute und gute Besserung.

2 -Gefällt mir

alessio1908
alessio1908
15.11.14 um 19:43

Hallo
Meiner hat momentan auch Mandelentzündung aber unser Antibiotika ist lecker bis jetzt war jedes gut bis auf eins weiß nicht mehr ob mein großer oder der kleine es hatte . Dies war sooo bitter das auch das einflößen nicht half da es wieder ausgebrochen wurde bin dann zum arzt und der hatte uns dann ein anderes gegeben. Also wie gesagt unser jetziges schmeckt süß überhaupt nicht bitter. Lg und gute Besserung

1 -Gefällt mir

G
gulfem_12932941
15.11.14 um 20:17

Also uns ging es auch mal so
Unsere Tochter hat gewürgt und sich fast übergeben. Sämtliche Tricks haben versagt- mit Saft mischen, Bestechung, Betteln, ...
Wir haben dann den gleichen Wirkstoff in Tablettenform gegeben. Unsere Tochter war da schon älter. Aber ich könnte mir vorstellen, dass man mit 3, 5 Jahren schon eine Tablette schlucken kann.

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers