Home / Forum / Mein Baby / HIIIIIILFE!!!! KLeine Nörglerin.....

HIIIIIILFE!!!! KLeine Nörglerin.....

7. Februar 2007 um 20:51

meine kleine ist vor kurzem 7 monate alt geworden.....mein größtes glück!!
bis jetzt lief alles so rund dass ich es kaum für möglich halten wollte, immer so brav und ruhig, ein echter sonnenschein. der start in die beikost, so nach weihnachten, verlief bis auf stuhlprobleme problemlos.
seit neuestem will die maus tagsüber net mehr schlafen, kaum befördert man sie in liegeposition fängt sie sooo an zu brüllen, kaum vorstellbar. gut, ich setze sie in den hochstuhl, 5 min ruhe...sie bekommt zu essen, nix schmeckt mehr richtig....kleine wieder sooo am nörgeln....sie ist nur unruhig und nervös, den gaaanzen tag....ein richtiger zappelphillip, beim wickeln räumt sie den ganzen wickeltisch ab...so geht es den ganzen tag....überhaupt kenn ich dieses weinerliche nicht an ihr...kann das etwas mit den zähnen zu tun haben oder isses ein schub??????

bitte hilfe, damit ich dieses verhalten wenigstens verstehen kann.......

claudia

Mehr lesen

8. Februar 2007 um 11:56

Hallooo
es kann beides sein =) für Zähnchen gibts ja ne Menge anzeichen.. sabbern, viel in mund stecken, mit den Fingern immer im Mund sein drauf kauen und reiben.. etc.
vllt tut ihr dann wenn Du mit dem Löffel kommst das Zahnfleisch weh (ist dann sehr berührungsempfindlich) und sie will deshalb nicht so essen.
von MAM gibt es Löffel, die aus Silikon sind vorne. die sind elastisch und gegeb nach und tun nicht weh. meiner wollte nur noch mit DEN Löffeln essen wenn er gezahnt hat. er hatte das auch so ähnlich, ich hab dann angefangen eine Stunde vor Essen und vorm Mittagsschlaf nen schönen Spaziergang zu machen.. danach war der Appetit da, und die Müdigkeit nach der vielen frischen Luft, und er hat meist an die 2 Stunden geschlafen..
die Löffel hab ich damals bei "Ihr Platz" gekauft, aber in den Apotheken bestellen sie auch solche Sachen auf Anfrage und mehr kostet es dort auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2007 um 21:14
In Antwort auf rufina_12928924

Hallooo
es kann beides sein =) für Zähnchen gibts ja ne Menge anzeichen.. sabbern, viel in mund stecken, mit den Fingern immer im Mund sein drauf kauen und reiben.. etc.
vllt tut ihr dann wenn Du mit dem Löffel kommst das Zahnfleisch weh (ist dann sehr berührungsempfindlich) und sie will deshalb nicht so essen.
von MAM gibt es Löffel, die aus Silikon sind vorne. die sind elastisch und gegeb nach und tun nicht weh. meiner wollte nur noch mit DEN Löffeln essen wenn er gezahnt hat. er hatte das auch so ähnlich, ich hab dann angefangen eine Stunde vor Essen und vorm Mittagsschlaf nen schönen Spaziergang zu machen.. danach war der Appetit da, und die Müdigkeit nach der vielen frischen Luft, und er hat meist an die 2 Stunden geschlafen..
die Löffel hab ich damals bei "Ihr Platz" gekauft, aber in den Apotheken bestellen sie auch solche Sachen auf Anfrage und mehr kostet es dort auch nicht.

Danke!
...für den tip mit den löffeln! auf die idee bin ich noch nicht gekommen! ich hab diese löffel zwar zuhaus aber eigentlich nicht in verwendung, die kleine spielt ab und zu damit....arme mäuse beim zahnen, ehrlich.....werd morgen das breichen gleich mal mit dem weichen löffelchen probieren....

danke für den guten tip!

gruß claudia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2007 um 23:06
In Antwort auf suzy_12048764

Danke!
...für den tip mit den löffeln! auf die idee bin ich noch nicht gekommen! ich hab diese löffel zwar zuhaus aber eigentlich nicht in verwendung, die kleine spielt ab und zu damit....arme mäuse beim zahnen, ehrlich.....werd morgen das breichen gleich mal mit dem weichen löffelchen probieren....

danke für den guten tip!

gruß claudia

Kein thema
manchmal sieht man den wald vor lauter bäumen nicht =)

viel Glück damit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook