Home / Forum / Mein Baby / Hilfe 140g in 2 Wochen zugenommen

Hilfe 140g in 2 Wochen zugenommen

9. Mai 2012 um 15:59

Hallo Liebe gofems!!!


Zerbrech mir grade echt den Kopf. Mir ist aufgefallen das meine kleine gegenüber anderen Babies sehr zierlich ist (sie ist 3 mon)sie passt noch immer in gr. 56. Nun kontaktierte ich meine Hebamme das Sie sich die kleine mal anschauen sollte. Hebamme meinte alles sei i.o wir sollten mal das Gewicht beobachten. Achso ich stille Voll mit Stillhütchen. Also Gewicht am 25.MAi =4680 Gramm
zwei Wochen später 9.Mai= 4820 Gramm

140 Gramm in zwei Wochen

Das ist doch viel zu wenig...... Meine Hebamme meinte es ist zwar sehr wenig allerdings ist i.o man müsse es weiterhin beobachten. Jetzt frag ich mich ob 70 Gramm in einer Woche in Ordnung sind. Würde Ihr ja mal die Flasche geben,nur sie nimmt absolut keine Flasche nur meine Brust. So jetzt soll ich meinen Milchfluss noch besser beeinflussen in dem ich Malzbier trinken, Nüsse essen und viellllll trinken soll. Aber 70 Gramm ist doch viel zu wenig.

Wem erging es aähnlich??? Und was für Tipps habt ihr um die Milch zu fördern??


Mehr lesen

9. Mai 2012 um 16:15

Mach dir keine Sorgen
Das ist zwar wirklich etwas wenig, aber Babys wachsen in Schüben und nehmen auch so zu. Mal ists weniger, mal mehr. Kann also genauso sein das sie in nächster Zeit plötzlich 200gr in einer Woche zunimmt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2012 um 17:30

Hallo
Erstmal zur Information: Diese Messung sagt absolut nichts aus. Um das Gewicht eines Babys beurteilen zu können und die Gewichtsentwicklung benötigt man mehr als 2 Messungen. Es ist durchaus möglich, dass Deine Kleine vor 2 Wochen eine volle Blase udn einen vollen Darm hatte und heute war beim Weigen beides leer. Und das macht locker zwischen 100 udn 200 g aus. Daher ist die erste Regel bei der Beurtielung ob eine Gedeihstörung vorliegt ein eregelmäßiges Wiegen. Möglichst imemr unter gleichen Bedingungn (z.B. immer morgens nach dem Stillen nackig, oder immer abends vor dem gute Nacht Stillen mit Body - aber Achtung, auch Bodys wiegen unterschiedlich viel). Und nicht von 2 Messungen was schließen. Das ganze macht man über einen längeren Zeitraum, in der Zeit muss das Gewicht nach oben gehen. Auswerten sollte die Gewichtsdaten eine erfahrene Stillberaterin.

Wie oft stillst Du am Tag? Wieviel nasse Windeln habt ihr am Tag? Wie war das Geburtsgewicht? Hast Du mehr Gewichtsdaten zur Hand?

Weitere Infos findest Du hier:
http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=119734

Und wenn Du das Gewicht mal von kompetenten Stillberaerinnen bewerten lassen willst postest Du mal alle vorhandenen Gewichtsdaten (mit Datum und Angabe wo gewogen wurde (Hebamme, KiA, Babywaage) hier:
http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewforum.php?f=2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2012 um 18:49

....
Also ihr Geburtsgewicht war 2890 Gramm...Manchmal denke ich beim stillen das sie nicht genug Milch bekommt...Sie ist dann total nervös und schimpft.....Na auf die Idee bin ich ja nicht gekommen mit dem Wiegen. Sie macht ja auch einen guten Eindruck aber sie ist soooo was von zart das ganze Gegenteil von mir Na und die Windeln sind auch immer voll. Nächste Woche wird nochmal gewogen .....och man die ganze zeit hats so gut mit dem stillen geklappt und jetzt so ein Theater

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2012 um 18:55
In Antwort auf gilda_12343195

....
Also ihr Geburtsgewicht war 2890 Gramm...Manchmal denke ich beim stillen das sie nicht genug Milch bekommt...Sie ist dann total nervös und schimpft.....Na auf die Idee bin ich ja nicht gekommen mit dem Wiegen. Sie macht ja auch einen guten Eindruck aber sie ist soooo was von zart das ganze Gegenteil von mir Na und die Windeln sind auch immer voll. Nächste Woche wird nochmal gewogen .....och man die ganze zeit hats so gut mit dem stillen geklappt und jetzt so ein Theater

Das kann
auch einfach der 12-Wochen-Schub sein. Da hat meine Große auch immer Theater beim Trinken gemacht. Das hatte aber nichst mit zuwenig Milch zu tun sondern lag nur am Schub.

Ca. 2 kg in 3 Monaten ist denke ich in Ordnung. Genauer kann man es nur mit allen bekannten Gewichtsdaten beurteilen. Mehrere nasse Windeln am Tag sind auch ein sehr gutes Zeichen. Und fit und aktiv auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen