Home / Forum / Mein Baby / HILFE!!!!!! 2 Jährige will plötzlich nicht mehr ins Bett und rastet plötzlich aus

HILFE!!!!!! 2 Jährige will plötzlich nicht mehr ins Bett und rastet plötzlich aus

9. Januar 2012 um 20:49

Hey,
es sind gerade mal 2 tage und bin schon fix und fertig mit meinem Nerven!!!!

Sondt ist sie immer gerne ins Bett und sagte auch immer "hinlegen??" wenn ich zu ihr sagte das wie sie jetzt duschen werden!

Aber seit vorgestern dreht sie durch und heult, schreit, beisst und haut
Sie bringt sich so sher in rasche das sie sich kaum bis garnicht beruhigen lässt

Sie weint danach so bitterlich und bekommt kaum luft und hat überall rote flecken im gesicht und Körper

Normalerweise macht mir sowas nix aus aber irgendwie macht mich das verhalten total fertig
Selbst mit uns will sie sich in unsere Bett hinlegen erst nach langen "überreden"

Wir gehen das zubettritual auch immer langsam und schön an mit gedämten licht und so aber sobald sie merkt das es Schlafenszeit ist dreht sie am Rad!

EIgentlich bevorzuge ich ja bei sowas die HOLZHAMMERmethode und mache einfach kurzen prozess wenn sie so rumspinnt aber so wie seit 2 tagen kenne ich sie garnicht

Wir wissen echt nich woran das so plötzlich liegt!
Bei uns im Bett wenn wir sie dann gemeinsam mit ihr hinlegen schläft sie innerhalb von min. ein aber auf dauer ist das keine Lösung und will das auch nicht!

Von anfang an hat sie schließlich in ihrem Bett geschlafen......

Ist das ne Phase oder so??

habt ihr Tipps, ich könnte echt heulen wenn soe so hysterisch wird

LG
Stiwi

Mehr lesen

9. Januar 2012 um 20:55

Ich
schieeeeb ma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 21:05

Ja
ABER sie überhaupt in UNSER bett zu kriegen ist ja auch schon ein akt
Da schreit sie und schlägt ja auch um sich wie verrückt die erste zeit aber sobald sie mit dem kopf auf den kissen ist, ist sie ruhig und schläft schnell ein...........aber bis dahin!

Es fängt ja schon beim umziehen an, wenn sie das wort hinlegen oder duschen oder zähneputzen schon hört!

Sie sagt auch immer "nicht hinlegen" bevor wir sie ins bett stecken wollen............

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 21:07

Ist irgendwas passiert?
Unsere Sohn (wird 2) hat sich Silvester so erschreckt,dass er die folgenen 4 Nächte nur bei uns im Bett schlief,dort ganz ruhig und auch allein,bis wir ins Bett sind.
Als wir ihn wieder in sein Bettchen schlafen lassen wollten,gab es Terror,er hatte richtig Angst. Wir haben uns zum Einschlafen daneben gelegt,auch das hat nur so 3 Abende gedauert und nun schläft er wieder alleine ein.....

So viel von uns....
Vielleicht Frau hat sie dich jetzt,also was spricht gegen das Familiebett? Ist stressfrei für alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 21:08
In Antwort auf mummy022010

Ist irgendwas passiert?
Unsere Sohn (wird 2) hat sich Silvester so erschreckt,dass er die folgenen 4 Nächte nur bei uns im Bett schlief,dort ganz ruhig und auch allein,bis wir ins Bett sind.
Als wir ihn wieder in sein Bettchen schlafen lassen wollten,gab es Terror,er hatte richtig Angst. Wir haben uns zum Einschlafen daneben gelegt,auch das hat nur so 3 Abende gedauert und nun schläft er wieder alleine ein.....

So viel von uns....
Vielleicht Frau hat sie dich jetzt,also was spricht gegen das Familiebett? Ist stressfrei für alle

Nicht frau
Sondern braucht.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 21:11

Huhu,
oh Mensch, das klingt ja wirklich schlimm.

Es wird auf jeden Fall wieder vorbeigehen!!!!!!

Bei uns hilft es gut, wenn wir Dinge ankündigen, aber erst noch etwas anderes machen; also "wir spielen jetzt noch eine Runde...und dann gehen wir Zähneputzen" etc...

Oder vielleicht hat sie eine Lieblingspuppe, von der sie gerne ins Bett gebracht werden möchte oder die sie in ein Puppenbettchen oder in ihr Bett bringt?

Unsere Maus hat einen Leuchtkäfer, der Sterne an die Decke projeziert (...?????), das mag sie gerne zum Einschlafen...
Oder vielleicht ein Hörspiel? Bobo ist bei uns total beliebt

Alles wird gut, ganz bestimmt geht die Maus bald gerne wieder ins Bett!!!!

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 21:11
In Antwort auf mummy022010

Ist irgendwas passiert?
Unsere Sohn (wird 2) hat sich Silvester so erschreckt,dass er die folgenen 4 Nächte nur bei uns im Bett schlief,dort ganz ruhig und auch allein,bis wir ins Bett sind.
Als wir ihn wieder in sein Bettchen schlafen lassen wollten,gab es Terror,er hatte richtig Angst. Wir haben uns zum Einschlafen daneben gelegt,auch das hat nur so 3 Abende gedauert und nun schläft er wieder alleine ein.....

So viel von uns....
Vielleicht Frau hat sie dich jetzt,also was spricht gegen das Familiebett? Ist stressfrei für alle

Nein
nix ist passiert deshalb wundern wir uns ja

Seit gestern schläft sie bei uns ein und wenn wir ins bett gehen, tragen wir sie rüber!
Nachts ist sie auch wach geworden und wollte auf meinen arm..nach kurzer zeit wollte sie dann aber wieder in IHR bett und dort schlafen.
Deshalb verstehe ich das nicht so ganz..........

@Familienbett: da schläft keiner ausser SIE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2012 um 21:13
In Antwort auf wisdom_12323784

Huhu,
oh Mensch, das klingt ja wirklich schlimm.

Es wird auf jeden Fall wieder vorbeigehen!!!!!!

Bei uns hilft es gut, wenn wir Dinge ankündigen, aber erst noch etwas anderes machen; also "wir spielen jetzt noch eine Runde...und dann gehen wir Zähneputzen" etc...

Oder vielleicht hat sie eine Lieblingspuppe, von der sie gerne ins Bett gebracht werden möchte oder die sie in ein Puppenbettchen oder in ihr Bett bringt?

Unsere Maus hat einen Leuchtkäfer, der Sterne an die Decke projeziert (...?????), das mag sie gerne zum Einschlafen...
Oder vielleicht ein Hörspiel? Bobo ist bei uns total beliebt

Alles wird gut, ganz bestimmt geht die Maus bald gerne wieder ins Bett!!!!

LG

Ja
habe heute ihre puppe gewickelt, pyjama angezogen, ins bett gelegt aber dann meinte sie direkt " aber feli nicht ins bett" "naiiiiiin!!!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 8:59

OK,
ist also warscheinlich nur ne PHASE.

Ich hasse diese Phasen

@Sini: So spät ist es bei uns gott sei dank nicht Spätestens um 21 uhr schläft sie aber normal halt um 20 Uhr.
Mal gucken wies heute abend wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 9:14

Die will
sich ja nicht mal mehr bettfertig machen lassen...........

Die WILL überhaupt nicht runterkommen

Wenn sie schläft, dann schläft sie auch, wenn sie mal nachts wach wird ruft sie aber heutl nciht dabei oder also hat keine angst.................ich weiß auch nciht was mom. in ihren kopf vorgeht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 9:15


Wir haben ungefähr das selbe Problem und sind auch ziemlich ratlos. (Amelie ist 21 Monate jung) Mein Freund ist ja dafür sie einfach ins Bett zu stecken und heulen zu lassen bis sie einpennt, aber mein herz blutet dabei zu sehr. Nun sind wir gestern ca. 45 min. bei ihr geblieben, haben uns mit ihr hingelegt und gewartet bis sie eingeschlafen ist. Sie lag bei meinem Freund auf dem Bauch, ich habe ihre Hand gehalten und ihr Sachen erzählt, z.B. das sie wunderschön ist...und das der Sandmann kommt und ihr einen tollen Traum bringt wenn sie schläft. Und das Mama und Papa nur nebenan sind und sie nicht alleine lassen...das wir sofort da sind, wenn sie uns braucht usw. Als sie dann ca. 15 min. schlief wollten wir sie weglegen und wie soll es auch anders sein: Sie wurde wieder wach und heulte wieder. Allerdings war das diesmal nur ein 20 Sekunden-Knatscher und dann schließ sie auch.

Ich vermute bei uns liegt es daran, das die Backenzähne im Anmarsch sind, da bisher jeder Zahn mit Einschlafproblemen verbunden war. Könnte das bei euch vielleicht auch der Fall sein, oder hat sie schon alle Zähne?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2012 um 9:21
In Antwort auf chomelie


Wir haben ungefähr das selbe Problem und sind auch ziemlich ratlos. (Amelie ist 21 Monate jung) Mein Freund ist ja dafür sie einfach ins Bett zu stecken und heulen zu lassen bis sie einpennt, aber mein herz blutet dabei zu sehr. Nun sind wir gestern ca. 45 min. bei ihr geblieben, haben uns mit ihr hingelegt und gewartet bis sie eingeschlafen ist. Sie lag bei meinem Freund auf dem Bauch, ich habe ihre Hand gehalten und ihr Sachen erzählt, z.B. das sie wunderschön ist...und das der Sandmann kommt und ihr einen tollen Traum bringt wenn sie schläft. Und das Mama und Papa nur nebenan sind und sie nicht alleine lassen...das wir sofort da sind, wenn sie uns braucht usw. Als sie dann ca. 15 min. schlief wollten wir sie weglegen und wie soll es auch anders sein: Sie wurde wieder wach und heulte wieder. Allerdings war das diesmal nur ein 20 Sekunden-Knatscher und dann schließ sie auch.

Ich vermute bei uns liegt es daran, das die Backenzähne im Anmarsch sind, da bisher jeder Zahn mit Einschlafproblemen verbunden war. Könnte das bei euch vielleicht auch der Fall sein, oder hat sie schon alle Zähne?

Also
ihr fehlen noch 2? backenzähne..aber bis jetzt hatten wir keine probleme mit den andern zähnen ausser die ersten 2
Habe auch nix gesehn das da was kommt......

Ich weiß nicht ich hoffe heute abend wird sie wieder normal sein und nciht son aufstand machen und sich wieder auf ihr bettchen freuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest