Home / Forum / Mein Baby / HILFE - Baby (7 Mon.) zu dick

HILFE - Baby (7 Mon.) zu dick

18. Oktober 2006 um 19:11

Hallo Ihr!

War heute bei der U5 und es wurde festgestellt, daß mein Kleiner ganz schön "moppelig" ist...
Er ist 71 cm groß und wiegt 10 kg... wird übermorgen 7 Monate alt.
Das Problem an der Sache ist: er ist nicht zuviel (hat auch die Kinderärztin gesagt).
Sein Essensplan sieht momentan folgendermaßen aus (sind noch in der Beikosteinführung):

Morgens 200 ml Anfangsmilch (1er)
Mittags 190g-Gläschen Karotte-Kartoffeln-Rind
Nachmittags 200 ml Anfangsmilch
Abends Milch-Getreide-Brei (bestehend aus 200 ml Anfangsmilch und Reisflocken)
Spätabends 200 ml Anfangsmilch
Muß dazu sagen, daß er oft nicht leertrinkt, d. h. mind. 100 ml Milch kann man pro Tag abziehen.
Die Ärztin meinte, das wäre das Minimum an Essen und ich dürfte ihm auch nicht weniger geben. Gleichzeitig ist er aber zu dick und sie kann sich's auch nicht erklären. Mein Kleiner ist auch kein träges, faules Baby, er ist ständig am rumzappeln!
Werde wohl noch nen anderen KiA aufsuchen, bin jetzt ziemlich verunsichert ob alles ok mit ihm ist...
Hat jemand das gleiche Problem bzw. auch so 'nen "Brocken" zuhause?

Liebe Grüße von Annette

Mehr lesen

18. Oktober 2006 um 19:40

Hallo,
ich habe auch so ein moppel zu Hause.. Lara hatte bei der U5 11125g bei einer größe von 71cm.. Jetzt ist sie 13 Monate und kann laufen und macht alles genau so wie andere Kinder in ihrem alter.. Jetzt bei der U6 hatte sie 12820g auf einer länge von 80cm.. Wird also immer weniger.. Sobald dein kleiner anfängt zu krabbeln und zu laufen, geht das alles weg.. sehe ich jetzt ja bei Lara.. Also Kopf hoch.. Später sind unsere Kinder dünn wie ein Hering

Gruß Nadine mit Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 19:46

Bei Babies
kann man das mit dem "zu dick" doch noch gar nicht so sagen!

Mein Zwerg ist mittlerweile 8,5 Monate alt und wiegt gute 10,5kg!
Er macht seinem Namen alle Ehre, denn er ist ein kleiner Zappel-Phillip.
Die KiÄ meinte letztens das er NICHT zu dick ist und ich mir bloss nichts einreden lassen soll, denn so wie er rumzappelt und mittlerweile krabbelt und sich überall hochzieht, zappelt er sich den Babiespeck bald weg!

Gibst du ihm denn zwischen den angegebenen Mahlzeiten noch Kekse oder sowas?

Mach dich nicht verrückt! Er fängt doch auch bald an mobiler zu werden und dann schwinden die kleinen Pölsterchen von alleine

Liebe Grüsse, Melle mit ihrem (Zappel-)Phillip.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:59
In Antwort auf sana'_12875576

Hallo,
ich habe auch so ein moppel zu Hause.. Lara hatte bei der U5 11125g bei einer größe von 71cm.. Jetzt ist sie 13 Monate und kann laufen und macht alles genau so wie andere Kinder in ihrem alter.. Jetzt bei der U6 hatte sie 12820g auf einer länge von 80cm.. Wird also immer weniger.. Sobald dein kleiner anfängt zu krabbeln und zu laufen, geht das alles weg.. sehe ich jetzt ja bei Lara.. Also Kopf hoch.. Später sind unsere Kinder dünn wie ein Hering

Gruß Nadine mit Lara

Hallo,
mir geht es genau so. Ich habe auch einen Kleinen Moppel! Paul ist jetzt 5 1/2 Monate alt , ist gute 71 cm groß und wiegt 10 kg. Allerdings liegt er gut in der Kurve (die im U-Heft hinten drin ist). Schau doch mal nach! Mein KiArzt sagt, dass es völlig in Ordnung ist! Er ist eben sehr groß für sein Alter!
Und wie bei Dir bewegt er sich auch total viel. Er ist ständig am zappeln, dreht sich und ist immer in Bewegung.
Außerdem muss doch an Babys was "dran" sein
Ich denke, wie Nadine, dass sich das später geben wird, wenn sie mobiler werden.

Aber ich freu mich, dass "wir" nicht die einzigen sind, denen es so geht

LG
Kathrin mit Paul

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 21:36

Baby zu dick??
Hallo Annette,

ich war heute auch bei der U5 mit meinem Sohn er wird Übermorgen 6 Monate alt. Er ist 72cm groß und wiegt 9620 Gramm, und mein Kinderarzt hat gesagt klar ist er ein bisschen dicker, vorallem wenn man ihn mit seiner Zwillingsschwester vergleicht sie ist 69 cm groß und wiegt 7480 Gramm, aber er hat auch schon bei der Geburt mehr gewogen als sie und war größer...und das ich mir keine Sorgen zu machen brauche hat mir mein Arzt versichert. Aber mein Arzt hat mir auch erzählt das vor mir ein Mami mit ihrem Baby da war, das auch im Alter von meinen ist und über 10 Kilo gewogen hat.. und mein Sohn und dieses Baby sind einen Monat jünger als deins...
Ich an deiner Stelle würde mir keine Sorgen machen... und vielleicht noch einen Arzt um Rat bitten...damit du dir sicher sein kannst.
Ach ja das Baby von meiner Cousine hat mit 7 Monaten ungefähr 1 Kilo mehr als deins gewogen, und da war auch alles normal...
Meine Babys bekommen bis jetzt nur Milch, ich fange wahrscheinlich morgen mit Brei an...

Viele Grüße

Mirjam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2006 um 9:14

??
wird die U5 nicht erst zwischen dem 10 und 12 Lebensmonat gemacht?

Also meine ist jetzt 8 monate alt sie wiegt ungefähr 7000 gramm und ist so 69 cm groß. Mein Kinderarzt hat 3 mal nachgewogen er konnte das net glauben er meinte das wäre zu wenig, aber sie sie sieht gar nicht mager aus. Normal eben. Könnt ja mal im Album nachschauen.

Liebe Grüße Jessica

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2006 um 9:14

Etwas beruhigter
Vielen Dank für Eure Antworten, bin nun etwas beruhigter.
Ich denke aber, daß ich schon noch zu einem anderen Arzt gehen werde, mal schauen.

@diemelle: nein, er bekommt überhaupt nichts zwischendurch, hat in seinem Leben noch nie nen Keks o. ä. auch nur probiert

Liebe Grüße von Annette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2006 um 9:22

Hallo
Dein Kind ist 3 Monate und wiegt 8 kilo ist das nicht zuviel für sein Alter? bekommt er das Fläschchen oder Stillst du? Hast du schon mal deinen Kiarzt gefragt ob das normal ist.Ist nicht böse gemeint.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2006 um 9:35
In Antwort auf trudie_12969875

??
wird die U5 nicht erst zwischen dem 10 und 12 Lebensmonat gemacht?

Also meine ist jetzt 8 monate alt sie wiegt ungefähr 7000 gramm und ist so 69 cm groß. Mein Kinderarzt hat 3 mal nachgewogen er konnte das net glauben er meinte das wäre zu wenig, aber sie sie sieht gar nicht mager aus. Normal eben. Könnt ja mal im Album nachschauen.

Liebe Grüße Jessica

Nö...
...die U6 wir zwischen dem 10. und 12. Lebensmonat gemacht.

Findus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2006 um 20:01

Hallo Annette!
Mach Dir keine Sorgen, das legt sich von ganz alleine! Mein Sohn hat bei der U5 (mit genau 7 Monaten) 9,5kg gewogen bei 74cm. Er lag somit mit dem Gewicht genau auf der 50. Percentile, nur die Länge ist weit drüber raus geschossen! Wird bei Euch doch ähnlich sein, oder?

Jetzt ist Jonathan 8 Monate alt und um einiges mobiler als noch bei der U5. Und er ist viel schlanker geworden, hat seit dem ca. 600g zugenommen und in die Länge gegangen ist er sicher auch. Es ist echt was dran, wenn man sagt "das verwächst sich"!
Der Sohn meiner Bekannten ist etwa genauso groß wie mein Schatz und wurde 6 Monate voll gestillt.
Es hängt auch immer von der Größe der Eltern ab, ich bin zwar nur 1,60 aber mein Mann 1,90, also will Joni wohl auch nach ganz oben !

Mach Dir echt keine Sorgen, das gibt sich!!! Sei froh, dass Du keine Angst haben musst, dass Dein Kind zu dünn ist, das wäre sicher ein größerer Grund für Sorgen!

Lg Nina mit JOnathan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen