Home / Forum / Mein Baby / Hilfe !!! Baby rastet vollkommen aus nach Besuch bei Schwiegermutter

Hilfe !!! Baby rastet vollkommen aus nach Besuch bei Schwiegermutter

5. März 2018 um 16:20

hallo,

habe folgendes Problem: meine Eltern wohnen nicht in der Nähe, nur die Schwiegereltern. Meine kleine ist jetzt 10 Wochen alt undankbar und zu kommt es vor, dass ich vormittags etwas zu tun habe, deswegen lasse ich die Kleine mal für 2-3 Stunden bei der Schwiegermutter. Die freut sich immer wahnsinnig darüber, aber ich weiß nicht, ob sie was mit der kleinen anstellt oder die Kleine einfach nicht ohne Mama oder Papa sein will. Jedes Mal danach bereue ich es, weil die Kleine danach total am ausrasten ist. Fühle mich dann wie eine Rabenmutter und sage ich lasse sie nicht mehr alleine dort. Doch mein Partner, findet das immer voll egoistisch von mir und überredet mich dann doch die Maus wieder bei ihr zu lassen, aber sie lässt sich danach stundenlang nicht beruhigen, das letzte mal hat es sogar einen Tag lang gedauert, dass sie total aufgeregt war, sie weint dann ohne Ende und lässt sich nicht mehr beruhigen. Wenn ich bei meinen Eltern zu Besuch bin, ist es nicht so... kennt das jemand von euch ? Und seit ihr der Meinung, dass sie einfach noch zu klein ist, um ohne Eltern wo anders zu bleiben ? 
Ich freue mich auf eure Antworten. 

Mehr lesen

5. März 2018 um 16:27

Wie gehen die Schwiegereltern denn mit ihr um? Viele Großeltern meinen es zu gut und überreizen die Kleinen völlig. Lass Deinen Mann mal besprechen, wie die Besuche so ablaufen, und wenn zu reizüberflutet, macht konstruktive Vorschläge was sie ändern können.

3 LikesGefällt mir

5. März 2018 um 16:37

Also das hört sich schon sehr seltsam an. Kannst du sie mal wo anders lassen, in der gleichen Zeitspanne?? Um zu schauen, ob es einfach ein "normales" Verhalten von ihr ist oder ob deine Sm der Auslöser ist.
Zum Fremdeln ist sie eigentlich noch viel zu klein und das es nur danach auftritt, nicht wenn du hin fährst, oder dort bist, würde mich doch auch sehr skeptisch machen.
Ich würde sie dann dort nicht mehr alleine lassen, wenn es für sie so einen emotionalen Stress auslöst. Dein Mann müsste dafür etwas mehr verständnis haben und nicht sagen, das du egoistisch bist, schließlich willst du ja nur nicht, das es deiner kleinen schlecht geht.

1 LikesGefällt mir

5. März 2018 um 16:37
In Antwort auf marlena345

hallo,

habe folgendes Problem: meine Eltern wohnen nicht in der Nähe, nur die Schwiegereltern. Meine kleine ist jetzt 10 Wochen alt undankbar und zu kommt es vor, dass ich vormittags etwas zu tun habe, deswegen lasse ich die Kleine mal für 2-3 Stunden bei der Schwiegermutter. Die freut sich immer wahnsinnig darüber, aber ich weiß nicht, ob sie was mit der kleinen anstellt oder die Kleine einfach nicht ohne Mama oder Papa sein will. Jedes Mal danach bereue ich es, weil die Kleine danach total am ausrasten ist. Fühle mich dann wie eine Rabenmutter und sage ich lasse sie nicht mehr alleine dort. Doch mein Partner, findet das immer voll egoistisch von mir und überredet mich dann doch die Maus wieder bei ihr zu lassen, aber sie lässt sich danach stundenlang nicht beruhigen, das letzte mal hat es sogar einen Tag lang gedauert, dass sie total aufgeregt war, sie weint dann ohne Ende und lässt sich nicht mehr beruhigen. Wenn ich bei meinen Eltern zu Besuch bin, ist es nicht so... kennt das jemand von euch ? Und seit ihr der Meinung, dass sie einfach noch zu klein ist, um ohne Eltern wo anders zu bleiben ? 
Ich freue mich auf eure Antworten. 

Ich kenne das Problem nicht, da meinen Kindern in dem Alter völlig egal war bei wem sie waren, ob jemand bekanntes oder so gut wie fremdes. Aber wenn Deine Kleine damit nicht zurecht kommt dann würde ich es einfach nicht mehr machen. Jedes Baby ist halt anders. 

2 LikesGefällt mir

5. März 2018 um 23:04

Sorry aber es geht hier um ein 10 Wochen altes Baby!! Nicht um ein Versuchskaninchen Ich kenne das Problem nicht weil ich wie Schnucke finde das ein so kleines Wesen zur Mama gehört und wenn es nach 2-3 Std so ein Theater macht erst recht! Sie zeigt mehr als deutlich das sie mit der Situation nicht klar kommt. Meiner Lütte wird bald 1 Jahr und wir fangen jetzt langsam an ihn Mal für 20-30 min bei jemand "Fremdes" zu lassen.

2 LikesGefällt mir

6. März 2018 um 11:41

Also mein Vorschlag es einfach mal bei jemand anderen zu Testen, sollte jetzt keinen unmut auslösen. Mir ging es nur daraum, das es mich pers als Mutter interessieren würde, warum tut sie das? Liegt es an meiner Sm oder an etwas anderem, denn manchmal hat man nicht die wahl und braucht jemanden der einem mal kurz das Kind abnimmmt und wenn ich dann weiß, das es da nicht geht, muss ich eine andere Lösung finden.
Das es noch zu früh ist um dein Kind irgendwo hinzugeben und das so oft und so lange, das setht hier mal außer Frage. Ich kann heute noch nicht - und meinr Kleiner ist jetzt 9 Monate - ihn bei der Oma lassen, einmal abgesehen, das er das gar nicht wollte. Er weint immer erstmal wenn er meine Mama sieht, keine Ahnung warum, so ist er halt.
Nicht das meine Mutter das nicht kann, sie liebt ihre Enkelkinder, ist auch noch recht jung (58) und hat selbst drei Kinder groß bekommen, aber ich pers finde es noch zu früh.
Aber auch hier, das soll jeder für sich entscheiden, so lange es nicht dem Kind schadet und hier tut es das ja eindeutig.

1 LikesGefällt mir

6. März 2018 um 19:46

ja danke euch allen für eure Antworten. Also es kommt nicht so oft vor, dass ich die Maus abgeben muss. Allerdings war es manchmal ein Notfall, weil ich noch meine Abschlussprüfungen vom Studium hatte und sie schweren Herzens weggeben musste für paar Stunden. 
Auf meine Eltern reagiert die Kleine gelassener, ich glaube die sind auch in ihrer Art einfach ruhiger und die sm meinte, sie habe nichts mit der kleinen besonders gemacht, gestern viel mir aber ein, dass sie mal so eine Anmerkung gemacht habe, dass wir die Kleine in die Luft schmeißen müssen, damit sie lernt keine Angst zu haben, das wollte ich aber nicht, weil sie meiner Meinung nach erstmal richtig auf der Welt ankommen muss, aber sie sagte, das hätte sie auch nicht gemacht, aber wer weiß was wirklich los war. Habe nun auch meinem Partner gesagt, dass ich die Kleine erstmal nicht mehr dort abgeben werde, weil sie einfach noch viel zu klein ist und ich die nächste Zeit keine wichtige. Termine mehr habe. 

Gefällt mir

7. März 2018 um 9:17

Ähm, deine Sm weiß aber schon, das die Kleine noch keine ausgebrägten Muskeln hat um den Kopf zu halten und das es schwerwiegende SChäden hervorrufen kann. Mal von einem Schleuder- oder Schütteltrauma gehört. Kein Wunder das die kleine dann schreit. Vielleicht hat sie einfach schmerzen.
Also das ist schon unverantwortlich. Ich würde sie da nciht mehr hin geben. Sowas würde mich unglaublich sauer machen, weil sie das Leben und die Gesundheit meines Kindes gefähren. Und wg der Angst, ein 10 Wochen altes Baby weiß doch noch gar nciht was Angst ist. Boa man, das macht mich wütend

3 LikesGefällt mir

7. März 2018 um 10:01

BITTEEE????
ich werf ja auch ab und zu die kleinen meiner frundin "hoch" aber
1. sie sind ein jahr alt
2. macht es ihnen wirklich spaß

wie schon gesagt wurde ... es ist verdammt gefährlich und unverantwortlich ein 10 WOCHEN altes baby in die luft zu schmeißen ...

mein kind würde erstmal nicht mehr dort hin und wenn dann nur unter meiner aufsicht (selbst net mit dem Vater ,schließlich ist es ja seine mutter die das dann macht also kein problem meist für männer "mutti weiß ja was sie macht und was richtig ist"

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen