Home / Forum / Mein Baby / Hilfe ! Beba Ha Pre oder nur Beba Pre ?

Hilfe ! Beba Ha Pre oder nur Beba Pre ?

26. September 2008 um 9:32

Ich gebe meinen kleinen abends eine Flasche Beba Pre doch jetzt habe ich gesehen das es diese Ha Nahrung gibt.Kann ich denn einfach so wechseln oder geht das nicht.?

Wir haben auch das Problem das er schon nach zwei Std. wieder wach wird und hat Hunger langt ihm das nicht 210 ml?

Oder sollte ich auf die 1 ner wechseln? ich muss dazu sagen ich Stille ihn sonst nur auch in der Nacht . Er bekommt nur um halb acht eine Flasche.

Was soll ich machen ?

Danke
Steffi und Lean 18 Wochen

Mehr lesen

26. September 2008 um 10:10

Kannst es natürlich
versuchen zu wechseln, frag doch mal in der apotheke ob sie ne probe davon haben. denn ha nahrung schmeckt weniger süss als die normale und vielleicht nimmt sie dann deine kleine nicht. vermutlich wirds aber problemlos gehen. mein kleiner ist 8 1/2mte alt, er hat lange die beba start ha gekriegt, erst so mit 6mte hab ich auf die ha 1er gewechselt. wenn dein kleiner so schnell wieder wach wird, versuchs mal mit der 1er und halt mit 230ml (der stärkezusatz ist absolut gering und wird völlig überschätzt).
lg
niski

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 10:23
In Antwort auf niski1

Kannst es natürlich
versuchen zu wechseln, frag doch mal in der apotheke ob sie ne probe davon haben. denn ha nahrung schmeckt weniger süss als die normale und vielleicht nimmt sie dann deine kleine nicht. vermutlich wirds aber problemlos gehen. mein kleiner ist 8 1/2mte alt, er hat lange die beba start ha gekriegt, erst so mit 6mte hab ich auf die ha 1er gewechselt. wenn dein kleiner so schnell wieder wach wird, versuchs mal mit der 1er und halt mit 230ml (der stärkezusatz ist absolut gering und wird völlig überschätzt).
lg
niski

Ok
er bekommt jetzt 210ml und sechs Löffel, dann werde ich die Packung noch zu ende nehmen und dann auf die 1er wechseln.
Dann ist er fast fünf Monate ich denke das wird schon Ok sein oder ?

Danke

Steffi

PS. Ich habe einen Jungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 10:34

Hallo
also wenn du einmal normal gefüttert hast, brauchst du nicht mehr HA füttern. das bringt dann gar nichts mehr. frag mal deinen ki-arzt, mir wurd das damals in der klinik erklärt (die haben meiner maus auch normal pre gegeben, obwohl bei uns allergien vorhanden sind...brauchte dann aber auch nicht mehr wechseln).

ich würde persönlich nicht auf auf die 1er umstellen, du kannst locker sechs monate und mehr die pre füttern.
vielleicht braucht er im moment einfach mehr, die umstellung auf 1er würde da auch nicht viel helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 11:02

Also
Natürlich kannst Du die HA geben, schaden wirds nicht, aber die Frage ist wird es was nutzen. Und darauf ist die Antwort ganz klar: NEIN, denn wenn die Kleinen einmal was anderes als HA-Nahrung bekommen haben (Ausnahme MuMi) bringt die HA-Nahrung nichts mehr, abgesehen davon, dass die Wirkung eh umstritten ist.
Ich würde die Pre beibehalten, einfach weil diese Muttermilchähnlicher ist.
Darf ich fragen, wies Du übrhaupt abends Flasche gibst? Eigentlich sollte das unnötig sein. Du musst nur Deine Milch dem Mehrbedarf anpassen, wenn Du Flacshe gibst passiert das natürlich nicht. Würdest Du ihn anlegen hättest Du mit ziemlicher Sicherheit nach 2 bis 3 Tagen genug Milch, bis dahin musst Du ihn halt öfters Anlegen.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 11:50
In Antwort auf noah_12558413

Also
Natürlich kannst Du die HA geben, schaden wirds nicht, aber die Frage ist wird es was nutzen. Und darauf ist die Antwort ganz klar: NEIN, denn wenn die Kleinen einmal was anderes als HA-Nahrung bekommen haben (Ausnahme MuMi) bringt die HA-Nahrung nichts mehr, abgesehen davon, dass die Wirkung eh umstritten ist.
Ich würde die Pre beibehalten, einfach weil diese Muttermilchähnlicher ist.
Darf ich fragen, wies Du übrhaupt abends Flasche gibst? Eigentlich sollte das unnötig sein. Du musst nur Deine Milch dem Mehrbedarf anpassen, wenn Du Flacshe gibst passiert das natürlich nicht. Würdest Du ihn anlegen hättest Du mit ziemlicher Sicherheit nach 2 bis 3 Tagen genug Milch, bis dahin musst Du ihn halt öfters Anlegen.

LG
Morgaine

Danke
Ich gebe ihm abends eine Flasche das er mal 4 Std am Stück schläft denn er ist Tagsüber schon ein sehr Temparamentvolles Baby und ich bin abends fix und fertig. Dann kann mein Mann ihm die Flasche geben und ich habe mal 20 minuten für mich, im Moment will er eh trotz Flasche alle zwei Std an die Brust.Doch das mit der Flasche haben wir schon fast von Anfang an gemacht,und der Kinderarzt sagte das ich es beibehalten soll.

Aber ich muss ganz ehrlich sagen ich würde auch die Flasche gerne weglassen,ich weiß nur nicht ob das jetzt noch so gut ist.

LG

Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 12:01
In Antwort auf tordis_12850935

Danke
Ich gebe ihm abends eine Flasche das er mal 4 Std am Stück schläft denn er ist Tagsüber schon ein sehr Temparamentvolles Baby und ich bin abends fix und fertig. Dann kann mein Mann ihm die Flasche geben und ich habe mal 20 minuten für mich, im Moment will er eh trotz Flasche alle zwei Std an die Brust.Doch das mit der Flasche haben wir schon fast von Anfang an gemacht,und der Kinderarzt sagte das ich es beibehalten soll.

Aber ich muss ganz ehrlich sagen ich würde auch die Flasche gerne weglassen,ich weiß nur nicht ob das jetzt noch so gut ist.

LG

Steffi

Warum
sollte es nicht so gut sein? Könnte mir keinen Grund vorstellen, außer dass es halt 2 bis 3 Tage für Dich recht stressig wird, da Du ja erst mehr Milch produzieren musst. Kann man ja machen, wenn mal der Partner ein paar Tage zu Hause ist (wegen Urlaub oder günstigen Feiertag mit WE), der dann einfach mal tagsüber Dir das Kind abnimmt.
Wenn es Dich wirklich interessiert die Flasche wegzulassen, frag mal eine Hebamme oder jemand von der La Leche Liga um Rat.

Das mit dem alle 2 Stunden an die Brust wollen zur Zeit kann auch an nem Wachstumsschub liegen und wird wahrscheinlich in ein paar Tagen wieder besser. Wir hatten auch öfters so Phasen (gähn). In dem Alter hat meine Tochter tagsüber auch voll wenig geschlafen, 3 bis 4 mal am Tag ne halbe Stunde. Da kann man aich auch nicht wirklich effektiv ausruhen. Hab da meistens gegessen oder geduscht und was im Haushalt gemacht. Ne halbe Stunde hinlegen lohnt ja nicht. Mit ca. 6 oder 7 Monate wurde es besser und sie hat seltener aber länger geschlafen. Am besten schläft sie, wenn ich daneben liege, so machen wir meist nachmittags ein ausgiebiges Schläfchen zusammen. Sehr erholsam. Alleine schläft sie dann meist auch nur ne halbe Stunde. Heute Vormittag war voll die Ausnahme.Sie hat 1,5 Stunden in ihrem Bett geschlafen, das ist schon fast ne Sensation, MAdam schläft nämlich eigentlich nur in Mamas Bett.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper