Home / Forum / Mein Baby / Hilfe bei einer Meldung an das JA

Hilfe bei einer Meldung an das JA

26. Juli 2015 um 14:51

Hey Mädels ich brauche mal eure Hilfe.
Es geht um eine Familie in meiner Nachbarschaft. Die behandeln ihre Kinder wie die irren. ( was anderes fällt mir dazu nicht mehr ein)
Ich weiss dass, das JA diese Familie bereits kennt. Nur irgendwie ändert sich da gar nichts. Jetzt will ich nochmal dort eine Meldung machen. Die Brüllen ihre Kinder an, sogar vom Balkon aus werden Schläge angedroht, was dazu führt das die Kinder unten sitzen und sich nicht hoch trauen. Sie werden bei der Größten Hitze nicht mit Sonnencreme eingeschmiert. Haben denn einen mörderischen Sonnenbrand und weinen. Da werden sie wieder nur angebrüllt von den Eltern. usw usw
Jetzt meine Frage: kann man dem JA auch eine Email schreiben? Oder muss man da anrufen? wie geht das überhaupt? Die wurden ja letztes Jahr schon informiert. Sollen auch eine Familienhilfe haben. Aber das kann es doch nicht sein oder? Da passiert nichts ausser einer Familienhilfe?
Also wie gehe ich da am besten vor das sich diesmal endlich was ändert? Ich weis das es auch dazu führen kann, dass denen die Kinder entzogen werden, aber ich glaube so schnell nimmt kein JA der Welt Kinder weg.
Danke euch schonmal im Vorraus.

Mehr lesen

26. Juli 2015 um 15:02

Die Helferin kenne ich nicht
Sie wohnen auch nicht bei mir im Haus, Aber durch den Innenhof bekommt man eine Menge mit. Gerade im Sommer. Denn werde ich da morgen mal durchrufen.

Gefällt mir

26. Juli 2015 um 18:41

Hallo
Ich finde es sehr gut von dir das du handeln willst .
Also bei uns gibt es beim Jugendamt einen Gefährdungsmeldung-Sofortdienst so heißt das glaube ich . Frag einfach bei dem zuständigen Jugendamt nach. Ob das per E-mail geht weiß ich leider nicht aber besser wäre über Telefon. Die Meldung kannst du natürlich anonym machen !

Bei vielen Familien ist es natürlich so auch wenn bereits eine Familienhilfe da ist und ihre Besuche macht werden die Eltern wohl eher nicht so mit den Kindern umgehn und sie anschrein ,Schläge androhen usw. Die Eltern zeigen sich dann wohl bei den Hausbesuchen von ihrer "besten" Seite . Deshalb ist es wichtig das Nachbarn, angehörige das Jugendamt informieren falls man ,wie in deinem Fall mitbekommt das die Kinder so behandelt werden .

Natürlich könnte es auch passieren das die Kinder vorerst aus der Familie genommen werden sollte eine Gefährdung vorliegen . Das wäre aber auf jeden Fall besser für die Kinder bevor schlimmeres passiert .
Aber ich denke man wird deine Bedenken einfach Ernst nehmen und die Familie hoffentlich stärker kontrollieren.

Gefällt mir

26. Juli 2015 um 19:08

Ja ich denke momentan
Wäre es überall besser als bei den Eltern ... Traurig aber so ist das. Die scheinen schon immer so erzogen zu haben . Denn die älteren Kinder reden mit den jüngeren genauso abfällig . Die Worte würden hier nicht zu lesen sein also nur mal so als Vorstellung wie es dort abgeht ...

Gefällt mir

27. Juli 2015 um 14:48

Also klingeln nein
Die werden sofort beleidigend . Hatte es letztens am Balkon mitbekommen. Da sagte jemand sie sollen sich doch bitte mal leise Verhalten und nicht ihren Müll runter werfen. Ja darauf folgten : f***dich halt die fr*** du Opfer ja so eben diese Schiene . Noch hatte ich keinen erreicht . Dort ich versuche es nochmal später oder morgen . Polizei halte ich fü etwas überzogen ? Da in Berlin Brandenburg die nicht mal rauskommen wenn man einen Unfall hat soweit keiner verletzt wurde . Sollte ich aber nochmal beobachten das die am Fenster rum turnen wäre das meine nächste Wahl

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen