Home / Forum / Mein Baby / HILFE!! Bin immer ganz schnell mit den Nerven runter!

HILFE!! Bin immer ganz schnell mit den Nerven runter!

3. Februar 2008 um 23:04

Hab vor 3 monaten entbunden und ich muss jetzt nun feststellen, dass ich wirklich wegen jeder kleinigkeit mit den nerven voll runter bin! ich flippe total schnell aus... und zwar nicht im umgang mit dem kind sondern mit anderen menschen, sei es mit meinem mann, meiner mutter oder irgendwelche fremden leute...
(hab neuerlich zwei leute angebrüllt, weil sie keinen platz machten damit ich mit dem kinderwagen vorbeigehen kann, obwohl sie mich genau gesehen haben...)
dabei möchte ich soooo gerne ein fröhlicher und gelassener mensch sein!
viel sagen "du musst lockerer werden".... leichter gesagt als getan!
langsam wirds zur belastung und ich weiß nicht wie ich mir da selber noch helfen kann...

Mehr lesen

3. Februar 2008 um 23:20

Hallo
mh, das könnte ich sein.
allerdings hatte ich diese phase als meine maus schon ca.6 monate war.
ich habe es für mich auf die umstellung, den schlafmangel und den anderen tagesablauf geschoben.
ich habe mich teilweise kaum weg getraut, weil ich ewig an die decke gegangen bin
es wird besser, aber ich bin auch in dieser zeit durch gedreht. für mich war es gut, dass ich jemanden gefunden habe, der mir zugehört hat.rede, reden, reden hat mir geholfen.krabbelgruppe suchen, babymassage, alles was es gab. hat gewirkt, zumindest bei mir.
hast du niemanden??? auch meine hebi (kenne sie auch privat) hat mir sehr gut geholfen.

das einzige was mich jetzt noch "belastet" ist, dass ich nah am wasser bin. sehr nah, heule wenn was schönes ist, wenn was passiert was mich an was erinnert oder wenn ich mich über was freue(ok, reden wir nicht von filmen und co )

ich drück dich ganz doll und hoffe es wird bei dir auch wieder besser.

lg
steffi & jana (*13.04.2006)

Gefällt mir

3. Februar 2008 um 23:39
In Antwort auf ronja1977

Hallo
mh, das könnte ich sein.
allerdings hatte ich diese phase als meine maus schon ca.6 monate war.
ich habe es für mich auf die umstellung, den schlafmangel und den anderen tagesablauf geschoben.
ich habe mich teilweise kaum weg getraut, weil ich ewig an die decke gegangen bin
es wird besser, aber ich bin auch in dieser zeit durch gedreht. für mich war es gut, dass ich jemanden gefunden habe, der mir zugehört hat.rede, reden, reden hat mir geholfen.krabbelgruppe suchen, babymassage, alles was es gab. hat gewirkt, zumindest bei mir.
hast du niemanden??? auch meine hebi (kenne sie auch privat) hat mir sehr gut geholfen.

das einzige was mich jetzt noch "belastet" ist, dass ich nah am wasser bin. sehr nah, heule wenn was schönes ist, wenn was passiert was mich an was erinnert oder wenn ich mich über was freue(ok, reden wir nicht von filmen und co )

ich drück dich ganz doll und hoffe es wird bei dir auch wieder besser.

lg
steffi & jana (*13.04.2006)

Hey du
danke für deine liebe nachricht!
nein hab leider nicht wirklich jemanden der, wenn ich es erzählen würde, mich auch verstehen würde...
war schon babymassage und so, aber bei solchen "veranstaltungen" bin ich immer sehr gehemmt und verschlossen... ich mag nicht jedem gleich erzählen wies mir geht uns so. bei uns (ich komme aus ö) hat man leider keine hebis die einem so betreuen die hebis sind nur im kh... das ist schon schade.... ausserdem würde mich die kontaktaufnahme schon wieder voll stressen und schlaflose nächte bereiten...
aber gut zu wissen, dass ich nicht allein bin!
thema: nahe am wasser:
ich WOHNE quasi neben einem riiiieeesen ozean!
stichwort MERCI werbung und EINFACH alles schöne oder traurige (auch so vorstellungen...) bringen mich tierisch zum heulen und ich bin immer soooo geschafft.
aber ich werde es mal jetzt mit globuli probieren...
johanniskraut trau ich mich nicht wegen dem verhütungsmittel und so...
lg

Gefällt mir

3. Februar 2008 um 23:54
In Antwort auf mommy1810

Hey du
danke für deine liebe nachricht!
nein hab leider nicht wirklich jemanden der, wenn ich es erzählen würde, mich auch verstehen würde...
war schon babymassage und so, aber bei solchen "veranstaltungen" bin ich immer sehr gehemmt und verschlossen... ich mag nicht jedem gleich erzählen wies mir geht uns so. bei uns (ich komme aus ö) hat man leider keine hebis die einem so betreuen die hebis sind nur im kh... das ist schon schade.... ausserdem würde mich die kontaktaufnahme schon wieder voll stressen und schlaflose nächte bereiten...
aber gut zu wissen, dass ich nicht allein bin!
thema: nahe am wasser:
ich WOHNE quasi neben einem riiiieeesen ozean!
stichwort MERCI werbung und EINFACH alles schöne oder traurige (auch so vorstellungen...) bringen mich tierisch zum heulen und ich bin immer soooo geschafft.
aber ich werde es mal jetzt mit globuli probieren...
johanniskraut trau ich mich nicht wegen dem verhütungsmittel und so...
lg

Kannst mir
so viele pn schreiben wie du magst, weiß wie du dich fühlst

du sollst ja auch nicht jedem sofort "dein leben" erzählen, mache ich auch nicht. geht keinen was an oder?
aber es tut gut, aus dem "trott" des alltages raus zu kommen, so meinte ich das. und glaube mir, den stress hast du nach dem ersten mal nicht mehr.
ich freue mich auf die zwei stunden ein mal in der woche, obwohl ich nicht mit allen mamis da "grün" bin. normalerweise kann man in solchen sachen immer ein mal "schnuppern" um zu gucken ob es einem gefällt.

ja, ich glaube unsere nachbarn hatten vor jana keinen teich im garten
merci werbung oh ja....

du, ich will dir nix falsches schreiben, aber meine tante (krankenschwester) hat mir von solchen sachen ab geraten.
man müßte sie regelmäßig über längere zeit nehmen, bis sie helfen.
ich persönlich hatte zu viel angst nach her nicht mehr ohne zu können.

drück dich

Gefällt mir

4. Februar 2008 um 7:22

...
Willkommen im club( Nur meiner ist schon 8 moante alt((

Ich fühl mich sooo ausgelaugt das mein mann leon abends und nachts nehmen muss, weil ich sonst komplett ausraste(

Wir haben aber gerade auch so viel stress u.s.w....aber ich könnt manchmal auch ......((

Gefällt mir

4. Februar 2008 um 12:03
In Antwort auf ronja1977

Kannst mir
so viele pn schreiben wie du magst, weiß wie du dich fühlst

du sollst ja auch nicht jedem sofort "dein leben" erzählen, mache ich auch nicht. geht keinen was an oder?
aber es tut gut, aus dem "trott" des alltages raus zu kommen, so meinte ich das. und glaube mir, den stress hast du nach dem ersten mal nicht mehr.
ich freue mich auf die zwei stunden ein mal in der woche, obwohl ich nicht mit allen mamis da "grün" bin. normalerweise kann man in solchen sachen immer ein mal "schnuppern" um zu gucken ob es einem gefällt.

ja, ich glaube unsere nachbarn hatten vor jana keinen teich im garten
merci werbung oh ja....

du, ich will dir nix falsches schreiben, aber meine tante (krankenschwester) hat mir von solchen sachen ab geraten.
man müßte sie regelmäßig über längere zeit nehmen, bis sie helfen.
ich persönlich hatte zu viel angst nach her nicht mehr ohne zu können.

drück dich

Hey du
ich werd jetzt mal die geeigneten globuli nehmen, mal sehen ob das hilft, vielleicht stellt sich ja sogar ein placebo effekt ein (hihihihi) nein, ich glaub schon das das zeugs wirkt....
ja das johanniskraut werd ich auch nicht nehmen, man weiß ja nie....
lg

Gefällt mir

4. Februar 2008 um 16:58

Hi
ich weiß auch was du bzw ihr meint...ich führe das auf meine pille zurück...die cerazette den da stehen als nebenwirkungen stimmungsschwankungen drin und das passt so richtig auf mich...echt sch...!!!

lg

katibaerchen

Gefällt mir

31. Dezember 2008 um 20:52

Verzweifel noch daran, mir gehts genauso, bremse mich mit baldrian.
Hallo,
suche seit wochen im netz nach jemandem dem es geht wie mir. Ich bin fertig, meine kleine ist jetzt 15 monate und davon habe ich 13 monate gestillt. sie hat noch nie woanders geschlafen und auch so ist sie nur bei mir. mein mann ist die ruhe in person in allen alltäglichen sachen. War früher gut drauf und total chillig. seit dem 3.Monat in der Schwangerschaft bin ich ein nervliches FRACK!!! Und es wird nicht besser. Langsam bekomm ich echt Angst vor mir selbst. Wie bei dir, kann ich mich bei meiner kleinen zusammen reißen, jedoch mein Mann oder Bekannte flüchten regelrecht vor mir. Ich bin wie eine Furie, wegen belanglosen sachen, weiß auch nicht, bin auch zu schwach darüber zu schreiben, liegt wohl am baldrian. werde wohl im Januar mal einen Arzt aufsuchen... bin so traurig...
wie geht es die mittlerweile?
Interessiert mich wirklich ...
herzliche grüße

Gefällt mir

1. Januar 2009 um 6:45

...
oja das kenne ich ging mir genauso....du braucht mal wieder ein tolle erlebniss mit deinem mann oder deiner familie irgendwas was dir spaß macht...irgendein positives erlebniss....as hilt...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen