Forum / Mein Baby

Hilfe, das Standesamt macht mich fertig ...

Letzte Nachricht: 10. Juni 2013 um 18:39
10.06.13 um 12:16

Ich brauche mal eure Hilfe, vllt. hat eine von euch ja eine Idee, was ich machen kann.

Die Situation ist die: Mein Sohn ist jetzt 3 Wochen alt und ich habe immer noch keine Geburtsurkunde!! Grund ist der, dass in MEINER Geburtsurkunde mein Nachname auf ein -A endet, im Perso auf ein -I. Ich komme aus Polen und mein Nachname wurde eingedeutscht, als ich selbst ein Kind war. Darüber gibt es keine Urkunde, nix, denn das war damals üblich. Nun macht das hiesige Standesamt mir deswegen Probleme. Die von hier versuchen nun, das Standesamt in Berlin zu erreichen (da haben meine Eltern geheiratet) und das zu klären aber das zieht sich nun schon ewig hin und das Kind ist einfach nirgendwo gemeldet, nicht mal versichert, denn ich hab ja keine Geburtsbescheinigung. Mich hat sogar schon die Klinik angerufen, denn die können nicht mit der Krankenkasse abrechnen ...
ich rufe jeden Werktag im Standesamt hier an und nichts passiert. Man will mir "vorläufige Bescheinigungen" ausstellen aber das reicht mir nicht. Die reden sich hier raus, sie würden in Berlin keinen erreichen und ich steh am Ende dumm da. Was kann ich noch machen, um denen mal in den Hintern zu treten??

Mehr lesen

10.06.13 um 13:41

Heiratsurkunde
also die vom standesamt hier wollen wirkllich erstmal nur die heiratsurkunde haben. ich hab auch extra mehrfach gefragt, ob meine mama mir eine schicken soll, da hieß es vom amt, ich solle das mal lassen, die werden sich schon kümmern. also hab ich keine heiratsurkunde hier und nun sind meine eltern in urlaub ... naja, ich konnte online eine beantragen und hoffe, die mähren sich in berlin aus. versuche auch schon, den ganzen tag in berlin wen zu erreichen aber ihr habt recht, das ist ein akt der unmöglichkeit. außerdem sagte die standesbeamtin hier heut am telefon, ich hätte ja selbst die heiratsurkunde bringen können .. HALLO!?!?! erstmal nein, dann wieder doch - boa, die kotzen mich an.

hoffe nun, diese vorläufige bescheinigung kommt nun heut oder morgen an, ansonsten überlege ich, eine dienstaufsichtsbeschwerde zu schreiben. kann ja wohl nicht sein, dass die hier aufm amt sich nicht hinterklemmen. die haben doch selbst fast alle kinder, die wissen doch, wozu man die urkunden braucht. aber wahrscheinlich spielen die dort beamtenmikado: wer sich zu erst rührt, hat verloren

Gefällt mir

10.06.13 um 14:26

Danke
hab ich schon beantragt, das online-formular hab ich dann irgendwann auch gefunden. hoffe, die beeilen sich.

was mich halt ankotzt, ist die tatsache, dass der eine beamte sagte, die heiratsurkunde wird wohl nicht reichen, die andere sagt das gegenteil ... ich hasse die wirklich.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

10.06.13 um 18:20

Solche Angelegenheiten werden doch bereits bei Eheschliessung geklärt
....

Gefällt mir

10.06.13 um 18:39

Nein
wir sind nicht verheiratet, daher gibts ja die probleme

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers