Home / Forum / Mein Baby / Hilfe...er verweigert Flaschenmilch völlig, was kann ich tun?

Hilfe...er verweigert Flaschenmilch völlig, was kann ich tun?

24. Februar 2008 um 22:33

Ja...oben steht's ja schon...möchte meinen Sohn so langsam an Flaschenmilch gewöhnen um langsam abzustillen (nach 6 Monaten voll stillen). Hab ihm schon Beba 1 und Aptamil Pre HA angeboten und verschiedenes versucht, aber sobald er einen Schluck nimmt WÜRGT er ganz schrecklich, verzieht das Gesicht und drückt die Flasche weg. Nach ein paar Minuten kommen die paar Tröpfchen, die er erwischt hat sogar wieder raus...
Bin schon ganz verzweifelt...was kann ich tun?????

Lg Sabsi mit Söhnchen

Mehr lesen

25. Februar 2008 um 23:26

Unangenehm ist es nicht...
...habe sehr gern gestillt und die enge Bindung zwischen uns beiden genossen und genieße sie noch...ABER es gibt eben auch einige Gründe, warum ich jetzt so langsam abstillen möchte. Zum einen leide ich unter sehr starkem Heuschnupfen, der so im April/Mai beginnt. Normalerweise habe ich die Symptome mit Medikamenten so einigermaßen im Griff, nur die darf ich eben logischerweise nicht nehmen wie auch schon während der Schwangerschaft nicht und ich hab Höllenqualen erlitten. Hatte gehofft, die Medikamente dieses Jahr wieder nehmen zu können.
Dann heiratet in 2 1/2 Monaten meine beste Freundin und wir Mädels möchten vorher noch einen Frauenausflug mit Übernachtung machen...Problem: nur ich kann unser Söhnchen ins Bett bringen, nur bei mir schläft er ein...stillend. War früher sehr aktiv und viel unterwegs, deshalb fällt die Umstellung, jetzt GAR NIX MEHR machen zu können schwer. Ich mach das natürlich gerne, denn mein Kind ist das beste, was mir jemals passiert ist...aber einfach ist es für mich trotzdem nicht. Vom Abstillen erhoffe ich mir etwas mehr Freiraum, nachdem ich jetzt seit über einem Jahr keinen mehr hatte.
Noch ein Grund ist, dass die Hormonschwankungen mir doch sehr zu schaffen machen, hab damit ziemliche Probleme und bin deshalb auch beim Fr.arzt in Behandlung, haben schon einiges probiert...vielleicht bin ich zu empfindlich, ich weiß es nicht...aber ehrlich gesagt wünsche ich mir, mich einfach mal wieder NORMAL und wohl in meiner Haut zu fühlen..
...Puh, das war jetzt lang, aber musste sein. Ich verstehe deinen Standpunkt gut, du stehst sehr hinter dem Stillen...ich eigentlich auch...aber nach 6 Monaten bin ich jetzt einfach an dem Punkt aufzuhören.

LG Sabsi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2008 um 13:58

...
Getreidemilch kenn ich gar nicht...aber das wäre natürlich einen Versuch wert, schmeckt bestimmt nicht so künstlich wie Säuglingsmilch. Danke für den Tipp! Sind da dann auch die Nährstoffe, die sie brauchen drin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wird die 1 Schlafphase immer länger bis zum Durchschlafen?
Von: niski1
neu
26. Februar 2008 um 12:32
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper