Home / Forum / Mein Baby / HILFE es ist unfassbar was die Tagesmutter veranstaltet

HILFE es ist unfassbar was die Tagesmutter veranstaltet

7. Dezember 2010 um 14:05

Mädels


biiitte beruhigt mich...biiitte

ich hatte hier vor einigen tagen schon mal einen thread über die tagesmutter von uns eröffnet...

es ging darum, dass sie meinem sohn einfach kein mittagessen gegeben hat!
sie hat die anweisung von mir bekommen, dass er gegen halb 11- 11 sein mittag haben soll.

die ausrede war, dass sie ja unterwegs waren und das zeitlich nicht gepasst hat


ich habe es ihr natürlich gesagt, und dachte es sei ein einmaliger ausrutscher.

und was war heute?????????

ich hatte wieder ein komplettes mittagessen in seiner tasche!!!
unangetastet!!!!!!!
ich hab sie dann gefragt warum er denn nichts gegessen hat...

und wisst ihr was sie meinte???
ja er hätte ja nen kräcker bekommen und war der meinung es reiche ihm!


ich bin total verzweifelt!!!
ich lauf die wände hoch!
mein sohn soll DA nicht mehr hin!!!

was soll ich denn nun tun???
das Jugendamt hat im moment nichts anderes für mich und können mir nicht weiterhelfen
und ich kann doch nicht einfach nun auf der arbeit von heute auf morgen sagen, dass ich nicht mehr kommen kann???

ich bin gerade so am weinen...ich weiß nicht weiter!!

oder reagier ich über?!
wie hättet ihr reagiert?
mein sohn ist doch noch so klein und kann sich noch nicht mitteilen


lg kati

Mehr lesen

7. Dezember 2010 um 14:12

Hi
Ich bin selber Tagesmutter und kenne das so garnicht und das würde es bei mir nicht geben.
Bei mir essen die Kinder regelmäßig Mittag und wenn die Eltern noch was mitbringen was das Kind noch essen soll dann gebe ich es dem Kind auch.
Am liebsten würde ich dir raten dir eine andere zusuchen aber ich kenne das von uns hier wie sehr Tagesmütter gesucht werden.
Ich würde ganz offen und auch mal mit nem bösen Ton mit ihr darüber sprechen und ihr sagen das du total unzufrieden bist was sie macht.
Und du schon am überlegen bist dir eine andere Tagesmutter zusuchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2010 um 14:13

Also
du musst sie nochmal energisch daraufhinweisen das dein sohn Mittags was anständiges zu essen bekommen soll und sollte sie das nicht tun du dir eine neue suchst.. In meiner Stadt gibt es eine Seite wo man sich selber eine Tagesmutter suchen kann wenn das Jugendamt momentan keine andere hat.Vielleicht kannst du auch in der Zeitung eine Anzeige aufgeben das du eine Tagesmurtter übers Jugendamt suchst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2010 um 14:17

Weiß das Jugendamt denn,
dass die deinem Sohn kein Essen gibt??? Würde denen das auch mal in aller Deutlichkeit sagen. So geht's ja echt nicht!! Gott, unserer soll mit einem Jahr in die Kita. Mir wird jetzt schon schlecht, wenn ich daran denke...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2010 um 14:17
In Antwort auf themis_12506045

Hi
Ich bin selber Tagesmutter und kenne das so garnicht und das würde es bei mir nicht geben.
Bei mir essen die Kinder regelmäßig Mittag und wenn die Eltern noch was mitbringen was das Kind noch essen soll dann gebe ich es dem Kind auch.
Am liebsten würde ich dir raten dir eine andere zusuchen aber ich kenne das von uns hier wie sehr Tagesmütter gesucht werden.
Ich würde ganz offen und auch mal mit nem bösen Ton mit ihr darüber sprechen und ihr sagen das du total unzufrieden bist was sie macht.
Und du schon am überlegen bist dir eine andere Tagesmutter zusuchen.

Das habe ich ja getan
schon nach dem ersten mal gab das von unserer seite schon richtig anpfiff....
deswegen dachte ich ja auch, sie hätte es kapiert!

aber dann heute wieder!!!

ich habe noch so einige andere kleinigkeiten bei ihr gehabt, die mir nicht so geschmeckt haben und ihr auch schon das letzte mal gesagt, dass es nun echt mal funktionieren muss.

aber ich möchte mein kind eben KEINEN tag mehr dahin geben und weiß echt nicht was ich jetzt machen soll!!!!

er ist zu den betreuungszeiten auch das einzige kind dort!

so eine sch****

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2010 um 14:25
In Antwort auf xxaquamarinxx

Das habe ich ja getan
schon nach dem ersten mal gab das von unserer seite schon richtig anpfiff....
deswegen dachte ich ja auch, sie hätte es kapiert!

aber dann heute wieder!!!

ich habe noch so einige andere kleinigkeiten bei ihr gehabt, die mir nicht so geschmeckt haben und ihr auch schon das letzte mal gesagt, dass es nun echt mal funktionieren muss.

aber ich möchte mein kind eben KEINEN tag mehr dahin geben und weiß echt nicht was ich jetzt machen soll!!!!

er ist zu den betreuungszeiten auch das einzige kind dort!

so eine sch****

HI
Das hört sich ja garnicht gut an . Ich würde mit deiner Beraterin vom Jugendamt reden ihr alles erzählen was dich stört und das es so nicht weiter gehen kann.
Und dich vielleicht schon mal auf die Liste setzten lassen das du ne andere Tagesmutter suchst.
Könnte denn nicht erst mal jemand aus deiner Familie einspringen bis du Ersatz hast?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2010 um 14:26


oh mein gott, was ist das für eine ??? du reagierst vollkommen richtig, würde mir auch nicht anders gehen. jaaa und kräcker oh der ist aber gesund und wird man ja cuh so satt davon
wenn ich du wäre würd ich ihn da nimmmer hingeben , versuch doch urlaub zu bekommen oder wenn es gar nicht anders geht würd ich halt einen auf krank machen, weil was bleibt dir anderes übrig ???
wünsch dir glück und das du noch ne andere möglichkeit findest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2010 um 14:33

Vielleicht kann ich von euch ja nochmal ne einschätzung
wegen dem essen bekommen:

er hatte heute sehr lange geschlafen, so dass ich 150 ml milch zur tagesmutter genommen habe.
die hat er um 8 bekommen.
er hat dann noch son kleinen früchtebecher bekommen und eben den kräcker ( )

und er ist bis um halb 1 da gewesen...

das ist doch zu wenig essen, oder nicht?!

er ist übrigens knapp 14 monate alt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2010 um 14:37

Hi!
Hast du dein Einverständnis gegeben, dass sie mit dem kleinen raus gehen darf, Auto fahren etc. ?Habt ihr einen richtigen Vertrag geschlossen? Von wann bis wann ist er da?

Es scheint so, als wenn die TM Erledigungen macht, weil sie zu der Zeit nur deinen Sohn betreut. Wenn sie mehr Kinder da hat, geht das ja nicht.

Erkundige dich mal diesbezgl. Dann kannst du einfach sagen, sie soll mit deinem Kind Zuhause bleiben. Das würde dir Zeit geben....die Dinge in die richtige Richtung zu lenken.

LG C.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2010 um 14:42
In Antwort auf rhosyn_12139165

Hi!
Hast du dein Einverständnis gegeben, dass sie mit dem kleinen raus gehen darf, Auto fahren etc. ?Habt ihr einen richtigen Vertrag geschlossen? Von wann bis wann ist er da?

Es scheint so, als wenn die TM Erledigungen macht, weil sie zu der Zeit nur deinen Sohn betreut. Wenn sie mehr Kinder da hat, geht das ja nicht.

Erkundige dich mal diesbezgl. Dann kannst du einfach sagen, sie soll mit deinem Kind Zuhause bleiben. Das würde dir Zeit geben....die Dinge in die richtige Richtung zu lenken.

LG C.

Mh
danke für deine antwort, aber es geht mir ja nicht drum ob sie mit ihm unterwegs ist, sondern dass meine anweisungen bzgl essen nicht befolgt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2010 um 14:47
In Antwort auf xxaquamarinxx

Vielleicht kann ich von euch ja nochmal ne einschätzung
wegen dem essen bekommen:

er hatte heute sehr lange geschlafen, so dass ich 150 ml milch zur tagesmutter genommen habe.
die hat er um 8 bekommen.
er hat dann noch son kleinen früchtebecher bekommen und eben den kräcker ( )

und er ist bis um halb 1 da gewesen...

das ist doch zu wenig essen, oder nicht?!

er ist übrigens knapp 14 monate alt.

Na ja,
mein Kleiner ist knapp 4 Monate alt und trinkt bis 13 Uhr ca. 3 Flaschen mit insgesamt ca. 450ml Milch (danach schläft er dann länger und hat eine etwas größere Essenspause). Deine ist 10 Monate älter, würde sagen er braucht definitiv mehr!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2010 um 14:51
In Antwort auf xxaquamarinxx

Mh
danke für deine antwort, aber es geht mir ja nicht drum ob sie mit ihm unterwegs ist, sondern dass meine anweisungen bzgl essen nicht befolgt

Wenn
sie unterwegs ist kann sich aber doch schlecht deinen Sohn füttern.

Warum gibst du ihm denn nicht das Mittagessen um halb 1, wenn du nach Hause kommst? Wenn deine TM mehrere Kinder betreut, muss sie ja auch nen Ablauf haben, um allen Kindern gerecht zu werden.

Mein Kind geht übrigens auch zu einer TM.

Soll sie deinem Kind nur Essen geben, dass du mitgibst oder habt ihr all in vereinbart. Vielleicht hat sie ja auch noch ne Brezel oder ähnliches zum Essen gegeben. Fragt du sie, was er gegessen hat oder schaust du nur in die Tasche?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2010 um 14:58
In Antwort auf rhosyn_12139165

Wenn
sie unterwegs ist kann sich aber doch schlecht deinen Sohn füttern.

Warum gibst du ihm denn nicht das Mittagessen um halb 1, wenn du nach Hause kommst? Wenn deine TM mehrere Kinder betreut, muss sie ja auch nen Ablauf haben, um allen Kindern gerecht zu werden.

Mein Kind geht übrigens auch zu einer TM.

Soll sie deinem Kind nur Essen geben, dass du mitgibst oder habt ihr all in vereinbart. Vielleicht hat sie ja auch noch ne Brezel oder ähnliches zum Essen gegeben. Fragt du sie, was er gegessen hat oder schaust du nur in die Tasche?

LG

Meine TM
hat nur ihn zu betreuen.

ich bringe jeden tag das essen selber mit, was er an dem tag über essen soll.
d.h. es ist klar und deutlich, was er bekommen soll.

die kräcker hatte ich ihm zu der anfangszeit mal eingepackt, damit sie ihn dadurch etwas "ablenken" kann, wenn er zu sehr weint.
(ich wusste gar nicht das sie die noch hat)

sie hatte ja die ausrede, dass es wegen dem Kräcker nicht mehr mit dem mittagessen gepasst hat
meine güte, dann soll sie den bescheuerten kräcker weglassen und ihm was richtiges geben


und ich erwarte von ihr, dass sie sich zeitlich so einrichtet, dass sie WENN sie zu seinen essenszeiten unterwegs ist, ihm wenigstens vorher was gibt!

ich gebe ihm aus dem grund nicht um halb 1 was zu essen, weil er erfahrungsgemäß um spätestens 11 uhr einen mörderhunger hat, weil er schon immer um 5 uhr morgens wach ist!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2010 um 15:07

Und was wäre mit einer Krippe?
Ich bin gerade dabei meinen Sohnemann einzugewöhnen und finde die Lösung mit der Krippe super.

Ich meinte, als Alternative wenn du keine andere TM so schnell bekommst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2010 um 15:35
In Antwort auf darkangel0707

Und was wäre mit einer Krippe?
Ich bin gerade dabei meinen Sohnemann einzugewöhnen und finde die Lösung mit der Krippe super.

Ich meinte, als Alternative wenn du keine andere TM so schnell bekommst.

Ich stehe überall auf der warteliste
glaub mir....
ich würde mein kind SOFORT in die kita geben wenn ich endlich nen platz hätte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2010 um 15:45

Das schlimme ist,
dass bei uns in der familie vor ein paar tagen ein tödlicher unfall passiert ist und ich meine eltern nicht noch mit diesem problem belasten kann und will das würden die auch nicht packen!

und auf der arbeit habe ich eh schon total ärger wegen fehlzeiten von meinem kind...
er war jetzt sehr krank und ich konnte dann eben nicht arbeiten...
mein chef ist echt pissig

der wird ausflippen wenn ich ihm das erzähle...
und urlaub nehmen geht momentan nicht

am liebsten würde ich sofort unsere sachen packen und irgendwo hin flüchten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2010 um 15:53

Mh..........
anscheinend hast du meinen thread nicht gelesen bzw. verstanden.

und DOCH er hat definitiv hunger gelitten!!!
der er hat unsagbar geweint!!!
und es kam jezt nicht MAL vor, sondern schon das 2. mal!

er war sehr krank und ist UNTERGEWICHTIG.
gerade deswegen ist es SUUUUPER wichtig, dass er seine mahlzeiten einhält

sie war heute nicht mit ihm unterwegs, sondern mit ihrem hintern daheim.
und letztendlich ist es auch vollkommen sch*** egal, denn sie hat gefälligst meine anweisungen zu befolgen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2010 um 16:27

Naja.........
was soll ich anderes machen außer sagen, dass ich nun nicht mehr komme?
ich werde da morgen mit sicherheit nicht mehr mit ihm hin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2010 um 19:40

Also,
wie du weiter verfahren solltest, kann ich dir keinen Tipp geben, aber ich möchte dir auf deine Fragen antworten.
Du reagierst überhaupt nicht über, denn in dem Verhalten der Tagesmutter stecken indirekt noch andere Dinge drin, die ich nicht hinnehmen wollen würde... immerhin betreut sie dein Kind, ist ihm Vorbild, erzieht es in der Zeit usw.
Ihre Einstellung ist ja echt schrecklich:
1. Sie hält sich nicht an Absprachen und was du dir als Mutter wünscht, ist ja nichts außergewöhnliches...
2. Find ich ihre Einstellung, dass die Mittagsmahlzeit anscheinend unwichtig ist, unter aller Sau
3. Warum ist sie in der Mittagszeit andauernd mit den Kindern unterwegs? Gerade Tagesmütter sollten doch einen geregelten Tagesablauf führen...

Ich versteh ihr Verhalten echt nicht und würde gaaaaanz schnell zu sehen, dass mein Kind zu so jemandem nicht mehr hingehen braucht...

Und so jemand ist Tagesmutter, echt Wahnsinn

Tcha, was sollst du machen? Ich würde beim Jugendamt Stunk machen.. du hast einen Job und somit Anspruch auf einen Betreuungsplatz - entweder Tagesmutter oder Krippe - sie MÜSSEN also einen Platz für dich locker machen... - Ich hab da auch mal was Munkeln hören, wenn man die tgl. nervt usw. die Chancen enorm steigen, dass - oh Wunder - ganz plötzlich doch ein Platz zur Verfügung steht!
Zusätzlich würde ich natürlich selber nochmal die Krippen und Tagesmütter abtelefonieren... es kann immer mal sein, dass ein Kind weg zieht oder so...

Mehr weiß ich leider auch nicht... Ich würde mein Kind da nicht mehr hingeben... wie verantwortungslos ist das denn bitte?

Lg
Katharina mit Krümel und Liliana tief im Herzen und Eric fest an der Hand + Krümelchen inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2010 um 19:43
In Antwort auf tere_12339667

Also,
wie du weiter verfahren solltest, kann ich dir keinen Tipp geben, aber ich möchte dir auf deine Fragen antworten.
Du reagierst überhaupt nicht über, denn in dem Verhalten der Tagesmutter stecken indirekt noch andere Dinge drin, die ich nicht hinnehmen wollen würde... immerhin betreut sie dein Kind, ist ihm Vorbild, erzieht es in der Zeit usw.
Ihre Einstellung ist ja echt schrecklich:
1. Sie hält sich nicht an Absprachen und was du dir als Mutter wünscht, ist ja nichts außergewöhnliches...
2. Find ich ihre Einstellung, dass die Mittagsmahlzeit anscheinend unwichtig ist, unter aller Sau
3. Warum ist sie in der Mittagszeit andauernd mit den Kindern unterwegs? Gerade Tagesmütter sollten doch einen geregelten Tagesablauf führen...

Ich versteh ihr Verhalten echt nicht und würde gaaaaanz schnell zu sehen, dass mein Kind zu so jemandem nicht mehr hingehen braucht...

Und so jemand ist Tagesmutter, echt Wahnsinn

Tcha, was sollst du machen? Ich würde beim Jugendamt Stunk machen.. du hast einen Job und somit Anspruch auf einen Betreuungsplatz - entweder Tagesmutter oder Krippe - sie MÜSSEN also einen Platz für dich locker machen... - Ich hab da auch mal was Munkeln hören, wenn man die tgl. nervt usw. die Chancen enorm steigen, dass - oh Wunder - ganz plötzlich doch ein Platz zur Verfügung steht!
Zusätzlich würde ich natürlich selber nochmal die Krippen und Tagesmütter abtelefonieren... es kann immer mal sein, dass ein Kind weg zieht oder so...

Mehr weiß ich leider auch nicht... Ich würde mein Kind da nicht mehr hingeben... wie verantwortungslos ist das denn bitte?

Lg
Katharina mit Krümel und Liliana tief im Herzen und Eric fest an der Hand + Krümelchen inside

Ergänzung:
Der letzte Satz "wie verantwortungslos ist das denn" bezieht sich auf die Tagesmutter, nicht auf dich... und ich würde natürlich auch erst meinen Job sichern und den nicht aufgeben, sondern erst die Tagesmutter wechseln, wenn du einen neuen Platz hast... aber ich würde ALLES in Bewegung setzen, das sich schnell etwas ändert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club