Home / Forum / Mein Baby / Hilfe es tut sooo weh!!!

Hilfe es tut sooo weh!!!

11. Januar 2014 um 22:10

Habe am Dienstag morgen entbunden . Bei mir wurde ein Dammschnitt gemacht .
Ich habe einfach solche Schmerzen das ich ständig Tränen in den Augen habe . Ich kühle und nehme Schmerztabletten . Aber nix hilft . Kann schlecht laufen und sitzen geht ar nicht .
Was kann ich tun ? Halte das nicht mehr aus !!

Mehr lesen

11. Januar 2014 um 22:17

Ich hatte
damals sitzbäder von meiner hebamme bekommen. ich weiß allerdings nicht mehr, wie die hießen. frag vielleicht mal deine hebamme oder gyn.

ansonsten, auch wenn es weh tut: hart sitzen. keine kissen und so benutzen. ich kann's dir nachfühlen, meine narbe tat noch wochenlang, vor allem beim laufen, weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2014 um 22:17

Ich Glaube baden Soll man nicht
was ist denn mit ner gekühlten Vorlage? Gab es bei mir auf der WochenStation von den Schwestern auf anfrage. Die haben da auch noch irgendwas draufgetropft das Kühlt. Hatte aber auch keinen schnitt. War nur innen gerissen aber schmerzen waren auch irre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2014 um 22:20

Das kenn ich
Hatte ich auch . Hab mit Eichenrindenextrakt gespült & versucht die Wunde so gut wie möglich entlasten - bin viel gelegen. Zum Glück war mein Freund daheim & hat mir so viel wie möglich abgenommen. Hast du Unterstützung zu Hause?

Sorry, dass ich kein Wundermittel habe! Es hat zwar ein paar Wochen gebraucht, bis ich komplett schmerzfrei war, aber nach 10 Tagen hab ich schon kurze Spaziergänge machen können

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2014 um 22:21

Hezlichen glückwunsch erstmal...
Ich hatte auch einen Dammschnitt, aber meiner hat irgendwie nicht weh getan selbst bei der 2. Geburt nicht... Hab mich auch gewundert, aber war gut so... Im Krankenhaus haben sie uns Arnika-Kompressen gegeben (gibts in der Apotheke zu kaufen), die mussten wir auflegen. Hilft beim Heilen. Wenns weh tat, haben sie empfohlen die im Kühlschrank aufzubewahren und dann kalt aufzulegen, das soll wohl helfen...
Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2014 um 22:21

Da
Kannst du leider nicht viel machen. Nach pieseln vorsichtig tupfen und sitzbäder.
Versuche dich nicht hin zusetzen! Ich konnte nach 4wocheb mit ach und Krach erst wieder drauf sitzen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2014 um 22:21

Gekühlte arnikabinden
Hab ich im krankenhaus mir zweimal am tag eine geben lassen und direkt auf die naht gelegt. Hat super geholfen. Einfach arnika auf ne stinknormale binde, ins tiefkühlfach und bei bedarf reinlegen. Im ersten moment a...kalt, legt sich aber gleich und wird angenehm kühl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2014 um 22:22

Kohlblätter gekühlt wie binden tragen
Hat meine Hebamme mir geraten, sitzkringel war gold wert und Kamillenbäder Sitz Bad, Schmerzmittel Ibuprofen 400 bzw voltaren.

Und Glückwunsch zum Nachwuchs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2014 um 22:30

Oje, du arme
Hatte ich auch und weiß wie weh das tut. Ich hab mich immer auf den bauch gelegt und ein kissen unters becken geschoben, das war für mich die angenehmste position. Ich bin wochenlang immer wenn es ging so rumgelegen. Voltaren zäpfchen könntest du auch probieren. Kühlen half auch etwas. Ich wünsch dir auf jeden fall gute besserung und glückwunsch zum baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2014 um 22:34

Nach
dem Pipi machen mit lauwarmen Wasser nachspülen. Mehr Tipps hab ich leider nicht Das wird sicher bald besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2014 um 22:34

Zäpfchen
Mir haben auch zäpfchen sehr gut geholfen... Allerdings waren das so starke, die ich ohne ärztliches rezept nicht bekommen hätte ... Weiß gerade leider nur nicht wie sie hießen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2014 um 22:39

Vergessen:
Ich hab mich immer seitlich hingesetzt, so auf eine pobacke. Vom sitzkringel wurde mir abgeraten, da es die naht wohl stark belastet. Ich hab mir immer eine ganz dicke decke eingerollt und mich da drauf gesetzt, war auch ganz hilfreich. Gegessen hab ich meistens im stehen und gestillt im liegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2014 um 7:07

Danke
Für die ganzen Antworten .
Also bisher hat sich die Ärztin meinen Schnitt angesehen und gestern die Hebamme.
Alles ok, ist wohl noch nicht mal blau .
Arnika Kühltücher hab ich im Kh auch bekommen . Im kh waren die Schmerzen auch nicht so schlimm wie hier zuhause!
Und ich hab jetzt öfter das Wort "wochenlang" gelesen

Jetzt hab ich Panik das es so ewig dauert.
Bekomme heute von meiner Hebamme ein sitzbad mitgebracht.
Kühle ständig. Nach dem toilettengang spüle ich auch immrt mit wasser . Auf klo gehen schmerzt übrigens nicht , zum Glück
Hab gelesen das die Fäden auch zu eng sein können . Das werde ich die Hebamme heute mal fragen .

Bei der 1. Geb hatte ich nen KS wegen BEL, da hatte ich weniger Schmerzen als jetzt und konnte mich richtig gut bewegen .
Hätte ich das jetzt vorher gewusst hätte ich sie holen lassen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2014 um 9:42

Mir auch
Die Ölbinden waren eine echte Wohltat!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2014 um 10:06


Wenn mit der wundheilung alles ok ist, dann kann och nur zu den ölbinden aus dem kühlschrank raten und meine hebamme empfahl mir damals nasenspray ( ja richtig ich habe das von ratiopharm für erwachsene genommen. Aber bitte nicht in die nase sondern drei mal täglich auf den dammschnitt, das bewirkt das sich die gefäße zusammen ziehen und der druckschmerz gelindert wird. Gute besserung

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2014 um 10:48

Weleda calendula essenz
kann ich nur empfehlen. nach dem pipi machen mit etwas wasser verdünnen und drüber gießen. hab ich im kh bekommen und danach zuhause weitergemacht. nach 3 tagen tat nix mehr weh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2014 um 13:05

Ich hatte
auch einen Dammschnitt und auch bei mir tats höllisch weh, aber nur bis die Fäden gezogen wurden.
Danach hatte ich das Gefühl ich bin im Himmel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2014 um 14:35

.
Hallöchen ich hatte einen Dam riss 3. Grades. Ich hab nach jedem Pipi lauwarmes Wasser drüber gemacht und auf jede Binde Arnica Tinktur! Ich hatte ein Tag nach der Entbindung schon gar keine Schmerzen mehr!
Darf ich mal fragen wieso ihr alle die Fäden gezogenbekommt? Meine haben sich aufgelöst nach und nach!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2014 um 16:09

Hatte
Einen Dammriss ersten Grades und bei mir hat es 5-6 Wochen gedauert bis ich einigermassen schmerzfrei war und auch mal im Schneidersitz sitzen konnte...

Ein Dammschnitt ist vergleichbar mit einem Riss 2ten Grades, richtig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2014 um 23:12

Also
Komischer Weise ist es seit heute endlich besser .
Hab übrigens auch selbst auflösende Fäden drin. Zum Glück !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook