Home / Forum / Mein Baby / Hilfe!! extrem starker husten, und nichts hilft!!

Hilfe!! extrem starker husten, und nichts hilft!!

4. Mai 2012 um 22:40

Meine 18 mon alte Tochter hat seit zwei Tagen husten und schnupfen. Der schnupfen ist nicht so schlimm, dafür der husten umso mehr! Vor allem nachts. Das Habe Ich noch nicht erlebt. Und nichts lindert den hustenreiz! Keine zwiebel neben dem bett, drei hustensäfte, zum eincremen nicht, inhalieren nicht.
Habt Ihr noch den ultimativen Tipp, ein hausmittelchen Oder was aus der Apotheke?
Ich bin echt am verzweifeln.
LG

Mehr lesen

4. Mai 2012 um 23:04

Ja
Haben wir auch schon gemacht. Hilft kein bisschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2012 um 23:32


Also wirklich tips hab ich nicht...aber: meine tochtet hat sich mal wieder ne bronchitis eingefangen u war über wochen vetschleimt und hat gehustet ohne ende.. Unser kia meinte daraufhin dass man bei kindern niemals die brust oder rücken mit dem tollem zeug wick dings da oder ähnlichem einreiben sollte, denn dies hat genau den falschen effekt... Es würde alles verschlimmern.. Meine kleine ist 19 monate jung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2012 um 23:32

Kind in decke wickeln und kurz raus vor die haustür
Bei manchen hilft das, wegen dem Luftumsvhwung von warmer zu kalter Luft.

Ist eigentlich n Asthma-Tipp,
Aber mir selber hilft das auch oft so (ohne Asthma)


Gute Besserung!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2012 um 1:18

Zwiebelsaft
Nehm ich sogar selbst!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2012 um 1:20

Ahhh
Und hab mal gehõrt rûcken mit butter und muskatnuss einreiben! Um die nase frei zu bekommen hilft butter auf jeden fall...vlkt auch beim husten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2012 um 7:58


ISLA Moos (weiß nicht, ob sie das schon nehmen darf)

WELEDA Hustenelixier!

Gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2012 um 9:26

Hallo
Ich würde mal zum arzt gehen... Mein kleiner hat krupp husten... Da hilft nichts ausser kalte feuchte luft und ein cortisonzäpchen bei atemnot...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2012 um 14:00

Hallo
Wir haben momentan das gleiche Problem. Mein Kleiner wechselt seit ca. 6 Wochen immer zwischen extremen Reizhusten und verschleimten Husten. Beides führte schon zu mehrmaligem Erbrechen. Die Ärztin verschreibt immer das Gleiche und nie hilft es richtig.
Ich habe dann einfach mal in der Apotheke getrockneten Thymian gekauft. Den habe ich als Aufguss zubereitet und meinem Kleinen ins Zimmer gestellt ( also mit richtig heißem Wasser aufgießen ). Der Husten wurde sofort besser. Nicht weg, aber sehr viel ertragbarer.

Was uns auch noch gut hilft sind Prospan - Hustenzäpfchen.

Zwiebelsaft hat bei meinem Kleinen, wenn er Reizhusten hatte genau das Gegenteil bewirkt. Er ist aus dem Husten nicht mehr rausgekommen. Da habe ich richtig Angst bekommen. Es hat ihn wahrscheinlich zu sehr gereizt.

lg von einer hustengeplagten Mama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook