Home / Forum / Mein Baby / Hilfe

Hilfe

6. November 2014 um 7:09

Hallo ihr Lieben,

ich wollte euch mal von meinem Problem erzählen. Vielleicht habt ihr ein paar Tipps für mich.
Mein Sohn ist jetzt fast 6 Monate alt. Nachts schläft er eigentlich von Anfang an schon sehr schön. Er geht zwischen 19 und 20 Uhr ins Bett und schläft dann meistens durch. Seit ein paar Wochen ist es nun so, dass er gegen 4 Uhr wach wird und einfach nicht mehr einschlafen will. Er gähnt und reibt sich die Augen aber es ist nichts zu machen.. Wenn ich ihn dann gewickelt und gefüttert habe und er nach allen Versuchen immernoch nicht schläft, stehe ich mit ihm auf. Doch nach einer Stunde ist er so quengelig, dass ich ihn wieder hinlegen muss.
Das Schlafen tagsüber ist sowieso ein Kampf. Lege ich ihn alleine hin, schreit er sich in den Schlaf und schläft dann nicht länger als eine halbe Stunde. Mittlerweile leg ich mich mit ihm zusammen hin. Da schläft er meist ohne oder mit wenig Weinen ein und schläft evtl länger.

Habt ihr denn Tipps für mich, wie ich es schaffe, dass er früh länger schläft? 4 uhr ist nunmal keine Zeit zum Aufstehen und er hat teilweise schon bis 6 oder 7 Uhr durchgeschlafen.. Ihn später ins Bett zu bringen, haben wir schon versucht, ohne Erfolg.
Vielleicht kann uns jemand helfen.
Würde mich sehr über Antworten freuen.

Liebe Grüße
Jay

Mehr lesen

7. November 2014 um 5:57


hallo,

das einzige, was du machen kannst ist, zu akzeptieren, dass die situation jetzt so ist, wie sie ist.
schlafverhalten ist keine konstante. auch wenn wir eltern es uns wünschen. und gerade bei kleinen kindern kann sich das schlafverhalten von einem tag auf den anderen ändern.
warum ist das so?
das gehirn von kindern verändert sich täglich. es wächst, bildet neue synapsen, verändert seine form. das äußert sich natürlich im verhalten des kindes. und am schlafverhalten merken wir eltern das als erstes. später kommt das essverhalten noch hinzu.
achte einfach auf das bedürfnis deines kindes. lass es schlafen, wie es das braucht. leg dich einfach mit ihm schlafen.
wenn du versuchst, ihm deinen rhythmus auf zu zwingen, führt das unweigerlich zum krieg zwischen euch beiden. diesen krieg können aber beide nur verlieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen