Home / Forum / Mein Baby / Hilfe !!! Flacher Hinterkopf

Hilfe !!! Flacher Hinterkopf

20. November 2010 um 16:23

Hallo zusammen,

meine Kleine ist jetzt etwas mehr als 3 Monate. Sie hat einen flachen Hinterkopf. Bei der U4 hat mir meine Kinderärtztin geraten ein Baby Dorn Kissen zu kaufen. Das habe ich dann auch gemacht. Weiterhin sollte ich sie mehr auf den Bauch legen, was meiner Kleinen aber nach wenigen Minuten gar nicht gefällt. Sie fängt dann immer an zu weinen.
Kann mir jemand sagen, ob wir eine Chance haben, dass sich der Kopf wieder richtig formt. Hat jemand Tipps für mich??

Danke !!

Mehr lesen

20. November 2010 um 16:28

Hi
ist der kopf platt gelegen oder schief? mein sohn hat nämlich einen schiefen kopf weil er immer auf der rechten seite liegt. wir gehen jetzt seit ca. einem monat zur krankengymnastik aber bis sehe ich keine besserung..die krankengymnastikerin meinte auch schon das es bei ihm grenzwertig wäre und das er ne helmverordnung bekommen würde wenns in ca. 2 monaten nicht besser ist sprich mal deinen arzt auf krankengymnastik an. besser zu früh als zu spät denn wenn die kleinen erstmal 1 jahre alt sind, tut sich am kopf nicht mehr viel
lg chaos+lara,2 jahre & liam, 4 monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2010 um 16:36
In Antwort auf silvia_12956004

Hi
ist der kopf platt gelegen oder schief? mein sohn hat nämlich einen schiefen kopf weil er immer auf der rechten seite liegt. wir gehen jetzt seit ca. einem monat zur krankengymnastik aber bis sehe ich keine besserung..die krankengymnastikerin meinte auch schon das es bei ihm grenzwertig wäre und das er ne helmverordnung bekommen würde wenns in ca. 2 monaten nicht besser ist sprich mal deinen arzt auf krankengymnastik an. besser zu früh als zu spät denn wenn die kleinen erstmal 1 jahre alt sind, tut sich am kopf nicht mehr viel
lg chaos+lara,2 jahre & liam, 4 monate

Platt gelegen
Der Hinterkopf ist platt gelegen, da sie anfangs immer nur auf dem Rücken gelegen hat. Aber auch jetzt hat sie überhaupt keinen Bock auf dem Bauch zu liegen.

LG Claudia + Christin 3 Jahre & Sophia 3 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2010 um 16:48

...
hatten wir am Anfang auch ein wenig. Ich habe meinen Kleinen zum Schlafen einfach seitlich gelagert, da er die Bauchlage gehasst hat und es mir auch zu gefährlich war.

Aber wenn der platte Hinterkopf wirklich nur vom Liegen kommt, helfen diese Baby Dorn Kissen auch.

Im Grunde ist es aber eigentlich alles nicht dramatisch, da sich der Kopf in den ersten Lebensjahren noch zig Mal verändern und wachsen wird. Sobald das Baby mobil wird und nicht mehr viel Zeit in Rückenlage verbringt, geht es bei den meisten Kindern auch von alleine weg.

Ich kenne jedenfalls keinen Teenager oder Erwachsenen mit nem platten Hinterkopf, bei dem sagen könnte "oh, der hat aber als Baby viel auf dem Rücken gelegen"...
Soll heißen: Der Kopf verformt sich von alleine noch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2010 um 9:47
In Antwort auf alya_12039075

Platt gelegen
Der Hinterkopf ist platt gelegen, da sie anfangs immer nur auf dem Rücken gelegen hat. Aber auch jetzt hat sie überhaupt keinen Bock auf dem Bauch zu liegen.

LG Claudia + Christin 3 Jahre & Sophia 3 Monate

Die kleinen
sollten ja auch überwiegend auf dem Rücken liegen, nur eben nicht auf dem Hinterkopf, sondern abwechselnd rechts oder links mit dem Köpfchen....
Meine hatte anfangs auch ihren Kopf nur auf der rechten Seite und der Orthopäde hat ne Blockade gelöst. Dann wars erst viel besser, aber nach ner Weile wieder beim Alten. Jetzt gabs noch Physiotherapie und da war ich bei einer, die auch Osteopathie macht und nun isses wie weggeblasen=)
Und auf dem Bauch liegen will meine auch nicht.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2010 um 11:03
In Antwort auf loreto_12740097

...
hatten wir am Anfang auch ein wenig. Ich habe meinen Kleinen zum Schlafen einfach seitlich gelagert, da er die Bauchlage gehasst hat und es mir auch zu gefährlich war.

Aber wenn der platte Hinterkopf wirklich nur vom Liegen kommt, helfen diese Baby Dorn Kissen auch.

Im Grunde ist es aber eigentlich alles nicht dramatisch, da sich der Kopf in den ersten Lebensjahren noch zig Mal verändern und wachsen wird. Sobald das Baby mobil wird und nicht mehr viel Zeit in Rückenlage verbringt, geht es bei den meisten Kindern auch von alleine weg.

Ich kenne jedenfalls keinen Teenager oder Erwachsenen mit nem platten Hinterkopf, bei dem sagen könnte "oh, der hat aber als Baby viel auf dem Rücken gelegen"...
Soll heißen: Der Kopf verformt sich von alleine noch!


mein Onkel und meine Mutti haben richtig flache Köpfe!
meine Oma hat 3 Kinder, beim 1.Kind ist der Kopf noch normal, beim 2.Kind fängt er an etwas flach zu werden und beim 3.Kind ist der Kopf total abgeflacht!da kann man richtig erkennen, das sie keine zeit mehr hatte die babys zu drehen

ich hab im netz z.b. gelesen, das es ab dem 6.monat schwerer wird, den Kopf wieder normal zu verformen! Sonst gäbe es auch keine Helmtherapie... Nehmt das nicht auf die Leichte schulter!

Baby immer schön auf die Seite drehen tags über... die bauchlage wird irgendwann auch gerne genommen, wenn es für die babys einfacher wird...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2010 um 14:00

Es wurde ja schon ganz viel gesagt...
schau doch auch mal unter
www.cranioform.de - Dort findest du ein paar Infos zum Thema Kopfdeformität und was sich bis wann wie wieder alleine veräwchst....

Mein Sohn musste übrigens einen Helm tragen, da die Kopfform nicht wieder von alleine schön rund geworden wäre.... Er hatte aber keinen Flachkopf, sondern einen "windschiefen" Kopf.

Alles Gute
Katharina mit Krümel und Liliana tief im Herzen und Eric fest an der Hand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Hilfe - Meine Kleine hat schlimmen Schnupfen
Von: alya_12039075
neu
1. November 2010 um 12:29
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen