Home / Forum / Mein Baby / HILFE für die kleine Katharina

HILFE für die kleine Katharina

29. April 2016 um 16:44

Hallo zusammen. Ich brauche dringend eure Hilfe. Bekannte von mir haben eine süße Tochter, die leider schwer behindert ist.
Katharinas Familie hat nun endlich ein Haus gefunden was Barrierefrei umgebaut werden soll. Doch nun steht alles auf der Kippe, es steht im Raum das Haus wieder zu verkaufen, denn es gab einen großen Schaden an einem Abwasserrohr. Die kosten von 20000 können so einfach nicht gedeckt werden.
Bitte helft Katharina und ihrer Familie !
Hier sind die Spenden an der richtigen Stelle.
Jeder Euro hilft und es kann gern eine Spendenquittung ausgestellt werden.

CASK Kinder- u. Lebenshilfe e. V.
IBAN: DE56 5085 0150 0028 0148 72
BIC: HELADEF1DAS
Verwendungszweck:Katharina de Jonge

Wenn ihr mehr wissen wollt geht auf ihre Facebookseite:
Hilfe für die kleine Katharina
Oder
Www.katharinas-welt.de

Mehr lesen

29. April 2016 um 20:59

Up
Hochschubs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2016 um 21:01

Gibt es keine
Wasserleitungsversicherung?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2016 um 21:04

Nein
Sie sind noch nicht lange Besitzer dieses Hauses und haben sich noch keine Gedanken darüber machen können. Ließ gerne bei fb nach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2016 um 11:12

Diesen fall
Über nimmt doch ihre Versicherung gar nicht! Ich verfolge die Familie schon länger bei facebook. Und sie haben sich das Haus samt riesen Grundstück gekauft. Kurz darauf musste die Heizung erneuert werden. Weil das Grundstück um das Haus so groß war entschieden sich die Eltern einen großen teil zu verkaufen auf diesem teil des Grundstücks lag eine alte sickergrube die weder in den bauplanen noch beim Bauamt aufgezeichnet waren als die neuen Besitzer anfingen zu bauen kam es raus.

Das heißt Katharina und ihre Familie sind nicht am ortlichen Abwassernetz angeschlossen.

Diesen Wasser Schäden über nimmt ihre Versicherung nicht weil es auf dem Grundstück der neuen Besitzer ist und sich in ihr Haus zurück gestaut hat. Um an das Abwasser Netz angeschlossen zu werden brauchen sie das Geld denn das sind kosten mit denen bestimmt keiner gerechnet hat und die auch nicht von der Stadt/Gemeinde ubernommen werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2016 um 12:40

...
Danke für die genaue Schilderung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2016 um 12:44
In Antwort auf wearefamily2013

...
Danke für die genaue Schilderung

...
Ich hoffe ich habe es so richtig beschrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2016 um 14:02
In Antwort auf biene1251

...
Ich hoffe ich habe es so richtig beschrieben.

Ja super danke dir
Um Handy ist das immer etwas schwierig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2016 um 4:02

Ich Schubs mal hoch!!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2016 um 19:52

Danke dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2016 um 19:52

Danke dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2016 um 20:34
In Antwort auf biene1251

Diesen fall
Über nimmt doch ihre Versicherung gar nicht! Ich verfolge die Familie schon länger bei facebook. Und sie haben sich das Haus samt riesen Grundstück gekauft. Kurz darauf musste die Heizung erneuert werden. Weil das Grundstück um das Haus so groß war entschieden sich die Eltern einen großen teil zu verkaufen auf diesem teil des Grundstücks lag eine alte sickergrube die weder in den bauplanen noch beim Bauamt aufgezeichnet waren als die neuen Besitzer anfingen zu bauen kam es raus.

Das heißt Katharina und ihre Familie sind nicht am ortlichen Abwassernetz angeschlossen.

Diesen Wasser Schäden über nimmt ihre Versicherung nicht weil es auf dem Grundstück der neuen Besitzer ist und sich in ihr Haus zurück gestaut hat. Um an das Abwasser Netz angeschlossen zu werden brauchen sie das Geld denn das sind kosten mit denen bestimmt keiner gerechnet hat und die auch nicht von der Stadt/Gemeinde ubernommen werden.

Dann war
Das Grundstück nicht erschlossen?
War es dann überhaupt legal darauf zu bauen?
Habe selbst 2 Architekten in der Familie, aber irgendwas scheint da nicht ganz richtig gelaufen zu sein...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2016 um 20:44
In Antwort auf strawberryfieldxxx

Dann war
Das Grundstück nicht erschlossen?
War es dann überhaupt legal darauf zu bauen?
Habe selbst 2 Architekten in der Familie, aber irgendwas scheint da nicht ganz richtig gelaufen zu sein...
LG

Mit einem bürgen
Aus dem Freundeskreis würde es auch mit dem Kredit klappen.
Normalerweise ist es einfacher, wenn man schon eine Immobilie besitzt.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2016 um 9:14
In Antwort auf strawberryfieldxxx

Dann war
Das Grundstück nicht erschlossen?
War es dann überhaupt legal darauf zu bauen?
Habe selbst 2 Architekten in der Familie, aber irgendwas scheint da nicht ganz richtig gelaufen zu sein...
LG

Also wie das alles
Rein rechtlich ist kann ich dir nicht genau sagen aber wenn du magst schau auf facebook auf ihrer Seite nach dort schreibt Claudia, die mama von Katharina, ziemlich ausführlich darüber. Oder eben auf der Internet Seite.

Vielleicht kann auch einer 'deiner' Architekten helfen.

Ich weis auch nicht ob man dafür den Vorbesitzer noch haftbar machen kann.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2016 um 12:58
In Antwort auf biene1251

Also wie das alles
Rein rechtlich ist kann ich dir nicht genau sagen aber wenn du magst schau auf facebook auf ihrer Seite nach dort schreibt Claudia, die mama von Katharina, ziemlich ausführlich darüber. Oder eben auf der Internet Seite.

Vielleicht kann auch einer 'deiner' Architekten helfen.

Ich weis auch nicht ob man dafür den Vorbesitzer noch haftbar machen kann.

LG

Eventuell
Schon... Vor alkem wenn es sich um einen nicht genehmigten Bau handelt, so klingt es fast, wenn es nicht ans Abwassersystem angeschlossen ist.
Wenn es nicht am anderen Ende von D. Wäre, würde ich meine Schwester vorbeischicken...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2016 um 13:15
In Antwort auf strawberryfieldxxx

Eventuell
Schon... Vor alkem wenn es sich um einen nicht genehmigten Bau handelt, so klingt es fast, wenn es nicht ans Abwassersystem angeschlossen ist.
Wenn es nicht am anderen Ende von D. Wäre, würde ich meine Schwester vorbeischicken...
LG

Eventuell
Könnt ihr euch mal bei der Zuständigen Baubehörde erkundigen, ob alles rechtens war?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2016 um 16:33
In Antwort auf strawberryfieldxxx

Eventuell
Könnt ihr euch mal bei der Zuständigen Baubehörde erkundigen, ob alles rechtens war?
LG

Liebe strawberry, danke
Schreib doch bitte Claudia mal an (auf der fb Seite zb )und erkläre ihr wie du helfen möchtest mit deiner Schwester zb. Oder was genau überprüft werden sollte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2016 um 17:36
In Antwort auf wearefamily2013

Liebe strawberry, danke
Schreib doch bitte Claudia mal an (auf der fb Seite zb )und erkläre ihr wie du helfen möchtest mit deiner Schwester zb. Oder was genau überprüft werden sollte

Bin selbst
Nicht bei Facebook.
Mag denn niemand aus dem Freundeskreis bürgen? Wenn man eine Immobilie hat, müsste man doch auch einen Jredit bekommen, die Bank will meist nur eine zusätzluche Sicherheit.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2016 um 17:38
In Antwort auf strawberryfieldxxx

Bin selbst
Nicht bei Facebook.
Mag denn niemand aus dem Freundeskreis bürgen? Wenn man eine Immobilie hat, müsste man doch auch einen Jredit bekommen, die Bank will meist nur eine zusätzluche Sicherheit.
LG

Eigentlich
Muss sie sich selbst nur veim Stadtbauamt erkundigen, ob der Bau so rechtens war.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2016 um 21:43
In Antwort auf strawberryfieldxxx

Bin selbst
Nicht bei Facebook.
Mag denn niemand aus dem Freundeskreis bürgen? Wenn man eine Immobilie hat, müsste man doch auch einen Jredit bekommen, die Bank will meist nur eine zusätzluche Sicherheit.
LG

Ein Problem ist wohl
Dass sie schon einen hohen Kredit tilgen und ein erneuter hoher Kredit von der rate her schwer zu meistern ist. Auf der Website ist auch ein kontaktformular soweit ich weiß :
www.katharinas-welt.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2016 um 9:30
In Antwort auf wearefamily2013

Ein Problem ist wohl
Dass sie schon einen hohen Kredit tilgen und ein erneuter hoher Kredit von der rate her schwer zu meistern ist. Auf der Website ist auch ein kontaktformular soweit ich weiß :
www.katharinas-welt.de

Das peoblem ist
Bei einem Haus darf man nie zu knapp kalkulieren.
Oft ist nach 30-40 Jahren die Heizung ausgetauscht werden, nach 50 Jahren ein neues Dach , was auch wieder auf ca 50.000 kommt.
Wenn du zur Miete lebst, macht das der Vermieter für dich.

Und normalerweise vergeben die Banken Kredite, wenn es um die Haussanierung geht, die Bank hat nichts davon, wenn die Immobilie, die als Sicherheit herhält, verfällt, eventuell vereinbart man eine langsamere Abzahlung.


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2016 um 14:40

Normalerweise
Wenn man sich ein Haus kauft, nimmt man eine Gebäudeversicherung und eine Gebäudehaftpflucht dazu.
Wenn es ordnubgsgemäss gebaut war, übernimnt es auch die Versicherung.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2017 um 7:50

Wundervolle Familie?Ja sicher dat. Diese Frau ist dafür bekannt,seit jeher ständig igendwas zu erbetteln und schreckt nicht davor zurück, dies in Namen ihrer behinderten Tochter zu tun.

Ich verfolge dies auch schon seit Jahren und da gibt es nix,was diese Person sich nicht finanzieren lässt auf Kosten der "dummen"Spender.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen