Home / Forum / Mein Baby / HILFE!!! Ist mein Kind zu dick??? lang!

HILFE!!! Ist mein Kind zu dick??? lang!

24. Mai 2007 um 19:13

Meine Frage habt ihr ja schon oben gelesen...!

Ich stelle mich mal kurz vor, damit ihr ein bischen hintergründe erfahrt...!

Ich bin eine junge Mutti mit meinen 20 Jahren. Meine kleine Maus ist am 04.02.2007 geboren, also fast 4 Monate alt. Bei der Geburt wog sie 2900g bei einer größe von 50 cm. Letztens, also am anfang des Monats, wog sie 6400g bei einer größe von 62 cm.
Lea ist ein Flaschenkind, wird also nicht gestillt. Sie bekommt die 1.er Nahrung, weil sie die pre-Nahrung nicht mehr mochte und deswegen nicht mehr satt wurde. Hungern lassen wollte ich sie ja schließlich auch nicht.

Meine Freundin und ihr Freund haben auch eine Tochter. Sie ist am 28.02.2007 geboren worden. Allerdings ist sie ein Stillkind und meistens ist es ja so, dass Stillkinder etwas dünner sind als Flaschenkinder. Ihr Kind ist meines erachtens relativ dünn, aber sie ist nunmal ein Stillkind. Außerdem musste sie die erste Zeit, als sie mit der Kleinen zuhause war sie morgens und Abends wiegen, eben weil sie so dünn war. Das war eine anordnung ihres Kinderarztes.

Nun meinen die, dass meine Tochter zu dick sei. Sie würden sich ja solche Sorgen machen und das wäre ja total ungesund, was wir machen würden. Er hat auch schon mit deren Hebamme gesprochen, eben weil er sich ja solche Sorgen macht. Die meinte (ohne meine Lea gesehen zu haben), dass es nicht gut sei! Ich solle mich doch mal mit deren Hebamme in verbindung setzten und den Kinderarzt wechseln, weil meine meinte es sei alles okay und das ja eben nicht der Fall wäre!

Jetzt bin ich am Überlegen, ob ich nicht einmal zu deren Kinderarzt gehe und mir seinen Rat einhole. Lasse mir das dann Schriftlich geben und knalle ihm das dann vor die Füße! Was meint ihr?
Ich meine ich muss mir doch nicht sagen lassen, von einem der sowieso immer alles besser weiß und von einem der immer recht hat, dass ich mein Kind falsch ernähren würde, oder?

Ich meine, mich verletzt es nunmal, dass mir gesagt wird, mein Kind sei zu dick. Und dann meint er ja auch noch, dass ich eine schlechte Kinderärztin hätte!

Was würdet ihr machen???

Den Kontakt will ich auch nicht unbedingt abbrechen.

Bitte helft mir und schreibt mir eure Meinung!

Ich meine ich sage ja auch nicht, dass deren Kind unterernährt ist, oder? Sie ist halt nunmal ein bischen dünner, aber jedes Kind holt sich doch das, was es braucht. Und wenn die laufen lernen, dann "laufen" die das ja auch wieder ab!!!

Ich bin deswegen echt ziemlich in rage...!

Bitte schreibt mir, was ihr denkt!!!

DANKE schonmal!

LG anika & Lea

Mehr lesen

24. Mai 2007 um 20:31

Laß dich nur nicht verrückt machen
Also, dein Kind ist nicht zu dick, was soll denn der Mist?
Meine Kleine hat bei der U4 6750g bei 62 cm gewogen, und das war total normal. In dem gelben Heft sind doch hinten auch die Kurven drin, da kannst du doch nachgucken, die kleine liegt garantiert innerhalb der Kurven.


bei meinem Sohn mußte ich mir bei jeder U anhören, dass er zu dünn ist, heute noch, mit fast 3 Jahren. Aber er war nun mal ein Frühchen mit einem Startgewicht von 1910g, das ist dann ja klar.

Und ich bin froh, dass ich mir bei Clara keine Gedanken machen muss, dass sie zu dünn ist, so richtig speckige Babys sind doch auch richtig zum knuddeln oder nicht?

Du kannst ja deine Kleine auch schlecht auf Diät setzen, davon mal ganz abgesehen. Die Zwerge trinken genau das, was sie brauchen, manche brauchen halt mehr, andere weniger.

Und wegen der Ernährung würd ich mir keine Gedanken machen, sorg einfach dafür, dass dein Mädel satt wird. Meine kriegt mittlerweile schon die 2er - Nahrung, ich hab das mit 3 1/2 Monaten umgestellt, weil sie von der 1er einfach nicht satt wurde, und meine Kinderärztin fand das völlig ok.

Du kannst den Freund ja mal fragen, ob er noch ganz sauber tickt, also wirklich, so ein bißchen Speckbeine müssen einfach sein. Spätestens,wenn die läuft, gibt sich das.

Lg Julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2007 um 8:53

Hi
ich hab mit meinem kiarzt letztens gesprochen bis 7 kilo sind völlig ok...mach dir mal keine sorgen jedes kind ist anders gebaut...ich durfte mir auch schon anhören ich hätt ein fettes kind und meine hat 5700 auf 62cm...einfach nicht hinhören vielleicht isse eifersüchtig weil deins so gut gedeiht und sie um jedes gramm kämpft...

liebe grüße jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2007 um 11:06
In Antwort auf slava_12321402

Hi
ich hab mit meinem kiarzt letztens gesprochen bis 7 kilo sind völlig ok...mach dir mal keine sorgen jedes kind ist anders gebaut...ich durfte mir auch schon anhören ich hätt ein fettes kind und meine hat 5700 auf 62cm...einfach nicht hinhören vielleicht isse eifersüchtig weil deins so gut gedeiht und sie um jedes gramm kämpft...

liebe grüße jule

...
Also ersteinmal hat mir meine Hebammer erzählt das Stillkinder dicker sind als Flaschenkinder und später die Flaschenkinder dazu neigen dicker zu werden als Stillkinder. Ob das wirklich stimmt weiß ich nicht, aber so hat sie es mir erklärt.

So und meine kleine ist bei der

U4: 5250g schwer und 54 cm groß gewesen 39 cm kopfumfang...war am 30.01.07
und jetzt bei der
U5: 7260g schwer und 63 cm groß und hat KU von 44 cm. war am 8.5.07

Und laut meiner Kinderärztin ist alles genau richtig so (allerdings hat sie da nochmal gefragt ob ich stille, wahrscheinlich weil dann mopeliger ist) Und ich muss hinzusagen, das ich immer zum Anfang des U zeitabschnitts da bin zum untersuchen.

Habe bis zur 20 woche voll gestillt, dann mit mittagsgläschen angefangen und sind jetzt dabei seit der 25 woche den abendbrei anzugewöhnen. Den verträgt sie noch nicht so gut, davon bekommt sie weichen Stuhlgang.


Liebe Grüße
SUNRIS3 + Nina 26 wochen alt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2007 um 11:35

DANKE...
Ihr habt mir sehr geholfen und mich doch ein wening beruhingen können!

Ich meinte ja nicht, dass alle Stillkinder dünn sind, aber die Stillkinder, die ich kenne sind meist ein wenig dünner, als Flaschenkinder...! Ist ja eigentlich auch egal...!

Hab mich echt sehr über eure Antworten gefreut... DANKE!

LG Anika & Lea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen