Home / Forum / Mein Baby / Hilfe jetzt trinkt sie nur an der linken brust

Hilfe jetzt trinkt sie nur an der linken brust

10. Oktober 2005 um 11:38

ich verstehe das nicht endlich kann ich stillen und jetzt geht sie nur noch an die linke brust, ok da ist mehr drin aber rechts ist jetzt auch mehr geworden. seid gestern geht sie nur noch an die linke und ich dachte das bessert sich wieder aber nein!
rechts muss ich nun immer abpumpen. statt 5 min jede seite muss ich nun 20 min rechts stillen damit sie satt wird.
ich achte auf meine ernährung und der kinderarzt kann nichts feststellen weshalb sie nur links trinken möchte. er vermutet das die zähne durchdrücken und man sieht es auch aber sie ist erst knapp über 3 monate! kann es an den schmerz vom durchkommenden zahn liegen aber warum geht sie dann nur links dran, die zähnchen kommen oben zu erst, die eckzähne.
ich bin echt ratlos, bitte helft mir, ging es auch jemanden so?

dieser beitrag steht auch im forum stillen, ich stelle ihn deshalb hier rein weil ich schnellstmöglich hilfe brauche, danke
danke für hilfe

Mehr lesen

10. Oktober 2005 um 11:39

Ich meine
20 min muss ich sie jetzt an der linken brust lassen, sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2005 um 13:57

Hallo..
als ich noch in der klinik war und meine milch noch nicht ausreichend da war.. musste ich jede seite pro mahlzeit, 10 min geben. seit dem genügend milch da ist, stille ich pro mahlzeit immer nur eine seite und zwar ca. 25min-30min. mein kleiner wird ausreichend satt.
vielleicht solltest du sie, wenn die linke brust dran wäre nur mal mit tee versorgen? damit sich bis zur nächsten mahlzeit wenn die linke seite wieder dran ist, mehr milch bildet? ich hab auch keine ahnung.. du musst wahrscheinlich hart bleiben.. und warten bis sie hungrig ist, dann wird sie schon saugen wollen *g*

viel glück.. LG mallory

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2005 um 15:26

Du kannst sie auch rechts trinken lassen!
es gibt einen kleinen Trick, der häufig funktioniert - bei meiner Großen hat es geklappt, als sie mal ne Lieblingsseite hatte - bau einen relativ festen "Berg" aus Decken, Polstern, Stillkissen, wie auch immer...neben Dich ins Bett oder aufs SOfa, der so hoch ist, daß Du Dein Kind darauf gelegt noch locker darübergreifen kannst. So legst Du Dein Kind auf seine Lieblingsseite und es kann trotzdem an der anderen Brust trinken, Du stillst quasi unterm Arm durch, wie es Zwillingsmütter häufig machen, damit sie beide Kinder gleichzeitig stillen können.
Klingt kompliziert, ist es aber nicht - probiers einfach aus!

Viel Erfolg Phyllis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2005 um 15:36
In Antwort auf happygirlmagic

Ich meine
20 min muss ich sie jetzt an der linken brust lassen, sorry

Das Problem habe
ich auch gehabt. Michelle wollte immer nur die Linke. Seid ein paar Wochen nimmt sie beide Brüste. Die andere hat sie vorher immer strikt verweigert. Meine KÄ hat gesagt, das das recht häufig ist. Manche Kinder haben einfach eine Lieblingsbrust. Vielleicht liegen sie da besser oder die Milch schmeckt besser
In der Linken habe ich jetzt immer noch mehr Milch, obwohl sie beide nimmt. Heute hat sie die Nacht 10H durchgeschlafen ohne zu trinken und die Linke war total hart und die Rechte war wie immer. Es hat sich immer noch nicht eingependelt.

Das mit den Zähnen habe ich auch. Der Arzt sagt schon seid einem Monat da kommen Zähne, aber bis jetzt ist er noch nicht durch. Also helfen kann ich dir nicht aber vielleicht tut es gut, zu wissen, das du nicht alleine bist.

Liebe Grüße Madlen

Die beiden Mäuse sind ja auch nur 2 Tage ausseinader.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook