Home / Forum / Mein Baby / Hilfe!!!! kein Mittagsschlaf mehr ohne Stäbe im Bett?

Hilfe!!!! kein Mittagsschlaf mehr ohne Stäbe im Bett?

27. Juni 2008 um 12:36

Hallo Ihr,

ich bin am verzweifeln. Wir haben seid ca. 1,5 Wochen die 3 Gitterstäbe am Babybett rausmachen müssen, da die Zwillinge (1,5 Jahre) versucht haben übers Bett zu klettern. (hätten es fast geschafft)

Nun mein Problem. Sie wollen keinen Mittagsschlaf machen. Sind zwar müde, klettern aber permanent immer wieder raus und spielen im Zimmer. Dazu kommt noch, daß sie wenn sie übermüdet sind, sehr schnell beißen.
Was zu trinken geben, klappt auch nicht. Auf mehrmaliges Ermahnen etc.. lachen sie einen nur an.

Hat einer ne Idee!

Will die Hoffnung eigentlich noch nicht aufgeben, daß der Mittagsschlaf schon zu Ende sein soll.

Danke redama

Mehr lesen

27. Juni 2008 um 16:19

Hallo redama,
könnt ihr das zimmer verdunkeln? ich komme erst noch dahin (meine beiden sind jetzt knapp 8 monate) aber meine idee wäre es, so wie beim abendritual vielleicht ein kleines mittagsschlafritual einführen. jeden tag das gleiche. wenn sie wieder rausklettern- ganz konsequent und ernst immer wieder hinlegen- wieder und wieder (mal sehen, wer den längeren atem hat...)
wie klappt es, wenn du dich dazu legst? na wie auch immer... viel glück!

liebe grüße, steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2008 um 16:27
In Antwort auf nerina_12852870

Hallo redama,
könnt ihr das zimmer verdunkeln? ich komme erst noch dahin (meine beiden sind jetzt knapp 8 monate) aber meine idee wäre es, so wie beim abendritual vielleicht ein kleines mittagsschlafritual einführen. jeden tag das gleiche. wenn sie wieder rausklettern- ganz konsequent und ernst immer wieder hinlegen- wieder und wieder (mal sehen, wer den längeren atem hat...)
wie klappt es, wenn du dich dazu legst? na wie auch immer... viel glück!

liebe grüße, steffi

Die Beiden haben eine Ausdauer!
Danke femska,

in dem Zimmer sind 2 Verdunklungsrollo, die beide unten sind. Neben die Betten legen; da kommen sie raus zu mir und konsequent sein; da denken Beide es ist ein Spiel und lachen sich kaputt. Hat man den einen wieder im Bett ist der andere schon wieder rausgemacht. Nach 3 Stunden habe ich den Beiden Flaschen mit Milchpulver gemacht und sie sind vor Übermüdung nach den Flaschen eingeschlafen. Dies ist aber keine Dauerlösung und eigentlich hatten sie schon Mittag gegessen.

Habe wie gesagt keine Lösung parat!!!!!!!!!!!

redama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2008 um 20:55
In Antwort auf sascha_12055804

Die Beiden haben eine Ausdauer!
Danke femska,

in dem Zimmer sind 2 Verdunklungsrollo, die beide unten sind. Neben die Betten legen; da kommen sie raus zu mir und konsequent sein; da denken Beide es ist ein Spiel und lachen sich kaputt. Hat man den einen wieder im Bett ist der andere schon wieder rausgemacht. Nach 3 Stunden habe ich den Beiden Flaschen mit Milchpulver gemacht und sie sind vor Übermüdung nach den Flaschen eingeschlafen. Dies ist aber keine Dauerlösung und eigentlich hatten sie schon Mittag gegessen.

Habe wie gesagt keine Lösung parat!!!!!!!!!!!

redama

Oje,
dann weiß ich auch nicht...
ich wünsch dir, jemand anders kann helfen!

lg, steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2008 um 20:15

Mittagsschlaf
hallo
Der Mittagsschlaf war bei meinen Jungs schon mit 1 Jahr vorbei.
Liebe Grüsse Cornelia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2008 um 23:32

Mittagsschlaf noch mit 3 1/2
Hallo Redama,

also da hatte ich wohl Glück. Mit Rolladen ging das bis vor einem halben Jahr immer gut (manchmal auch mit einer halben Stunde kleiner Theater und mehrmaligem ermahnen). Heute sind wir auf dem Weg der flexiblen Lösung. D.h. je nach Tagesform wird ein Mittagsschlaf gemacht oder auch nicht (wenn nicht ist einschlafen beim Abendessen Programm). Wenn ich jedoch sehe die sind eigentlich Schlafreif (und ich vielleicht auch mal) dann hilft bei uns sehr gut das wir ins Elternschalfzimmer gehen, der eine rechts liegt und der andere links und ich in der Mitte. So sind beide getrennt, jeder kann sich an mich kuscheln oder auch nicht und ich kann sie leise immer wieder an das einschlafen erinnern. Meistens ist nach 10 oder 15 min. Ruhe. Entweder ich stehe dann auf und kann meinem Programm nachgehen, oder wir schlafen alle ein (Problem hierbei ist manchmal das wir dann zulange schlafen). Nach 1 bis 1,5 Std. werde sie wieder geweckt (sonst ist abends kein Ende mehr in Sicht).

Noch eine Frage: Haben die 2 Schlafsäcke an? unsere haben bis vor kurzem immer im Schlafsack geschlafen und sind so vielleicht weniger auf die Hochsteigideen gekommen.

Vielleicht machst du evtl. wieder einen Stab rein, so das der Durchgang kleiner wird.

Viel Spaß noch und gute Nerven

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2008 um 20:15

Hi
Meine beiden sind jetzt gute 2 1/2 Jahre.Sie machen jeden Tag mindestens 2 stunden mittagsschlaf.Manchmal habe ich auch probleme weil sie einfach nicht zur ruhe kommen aber hunde müde sind...dann setz ich mich zwischen den betten eng an die stäbe und summe ein wenig leg sie immer konsequent hin ohne groß zu reden und lobe den der liegen bleibt und versuche den anderen zu ignorieren der nicht das macht was er soll aber ihn wieder hinlegen....das hat ein ganzes stück gedauert aber mitlerweile sitz ich nur noch ab und an im türeingang ...es würd besser...probiers mal...nur keine unsicherheit zeigen das spüren kinder...ruhe und gelassenheit auch wenns anstrengend ist.lg sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 19:16

Hallo
Auch ich kenne dieses Problem, nicht nur von meinen Twins sondern auch von meinem Grossen und ich sage Dir meine Twins sind jetzt 4 Jahre alt und es gibt immer mal wieder diese Probleme! Aber die Mittagsschlafzeit wird j bei meinen bald vorbei sein.
Ich habe über die Jahre gemerkt,das es bei meinen Sinnvoll ist, die Zeit genau zu erhaschen. Sie mussten als sie noch kleiner waren immer zur gleichen Zeit ins Bett und ich musste auch einen immer gleich geregelten Tagesablauf einhalten.
Ansonsten hilft wirklich nur Konsequent sein und den Kindern keinesfalls das Gefühl geben genervt und überfordert zu sein.
Also Hart sein und immer wieder ins Bettchen legen und viel viel gedult haben.Es bringt wirklich nichts sich auf solche Machtspielchen einzulassen,klingt sicherlich hart aber sonst tanzen Dir deine Zwerge auf der Nase rum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2009 um 13:08

WIR HABEN GENAU DAS GLEICHE PROBLEM!!!!
hi,
meine twins sind jetzt am 10.juli 2 jahre alt geworden!
(bub u. mädl)
haben seitdem sie ein halbes jahr alt sind immer sehr sehr brav geschlafen!!!
habe noch ein 1 kind, eine tochter die im november 4 jahre alt wird und niiiieeee schlafen wollte!!!!
so jetzt hab ich bis vor kurzem noch immer mit der großen gekämpft, jetzt klappts endlich hervorragend mit ihr, und seitdem die twins keine stäbe mehr haben (weil der bub mal drübergeklettert ist mit 1 3/4 jahren u. auf dem kopf gefallen ist) sind sie nicht z. schlafen zu kriegen!!!
ich mach die tür zu, sie klettern raus und spielen, laufen, etc....
dazwischen streiten sie , schrein sie und beißen sich gegenseitig!
ich bin auch soooo machtlos!!!
hast du vielleicht schon einen tipp für mich??
l..g
alice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2009 um 18:01
In Antwort auf cher_12147977

WIR HABEN GENAU DAS GLEICHE PROBLEM!!!!
hi,
meine twins sind jetzt am 10.juli 2 jahre alt geworden!
(bub u. mädl)
haben seitdem sie ein halbes jahr alt sind immer sehr sehr brav geschlafen!!!
habe noch ein 1 kind, eine tochter die im november 4 jahre alt wird und niiiieeee schlafen wollte!!!!
so jetzt hab ich bis vor kurzem noch immer mit der großen gekämpft, jetzt klappts endlich hervorragend mit ihr, und seitdem die twins keine stäbe mehr haben (weil der bub mal drübergeklettert ist mit 1 3/4 jahren u. auf dem kopf gefallen ist) sind sie nicht z. schlafen zu kriegen!!!
ich mach die tür zu, sie klettern raus und spielen, laufen, etc....
dazwischen streiten sie , schrein sie und beißen sich gegenseitig!
ich bin auch soooo machtlos!!!
hast du vielleicht schon einen tipp für mich??
l..g
alice

Wir kämpfen immer noch!
Hallo sapo171,

ich bin redama vom Anfang der Diskussion. Meine Beiden Jungs sind jetzt 2,9 Jahre und es ist nicht viel besser geworden. Manachmal klappt es sehr schnell mit dem einschlafen und andermal brauchen sie 2 Stunden. Je nachdem ob sie sich am Vormittag ausgepauert haben oder nicht. Beide haben uns die Rollos kaputt gemacht und bei hellem einschlafen macht es nicht einfacher. Immerhin hat das Beißen schon seit ner ganzen Weile aufgehört.

Mittlerweile gehen sie in den Kindergarten und schlafen dort wie die Deckchen!.


PS. Ich finde mittlerweile: Es wird nicht besser , aber anders!!!! :
Grüße
redama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club