Home / Forum / Mein Baby / Hilfe ! Keller steht unterwasser muss Vermieter Schaden zahlen?

Hilfe ! Keller steht unterwasser muss Vermieter Schaden zahlen?

25. August 2011 um 20:50

Hallo
ich dreh hier gleich noch durch Wir sind neu in unsere Wohnung eingezogen und jetzt erfahre ich das unser Keller seit !! 3 Tagen !! unter Wasser steht. Trockner Kaputt, Wickelkomode aufgequollen und der Kinderwagen rostet und ALLE Babyklamotten meines Kleinen stehen unter Wasser
Wer muss den Schaden bezahlen?

Lg Janine

Mehr lesen

25. August 2011 um 20:53

Kommt drauf an wer schuld ist ?
Habt ihr den Schaden verursacht oder waren es zb indichte Leitungen usw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2011 um 20:55

Wie ist der wasserschaden entstanden??
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2011 um 20:55

Unsere
Hausratvericherung zahlt den schaden laut meines Mannes wohl nicht.
Ich war die letzten 3 Tage nicht im Keller und keiner kam mal auf die Idee bescheid zu sagen. Die haben noch nichtmal die Hausverwaltung angerufen weil die das wohl schon kennen nur das mir keiner was davon gesagt hat nochnichtmal der Vermieter .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2011 um 20:57
In Antwort auf tzufit_12675656

Wie ist der wasserschaden entstanden??
.

....
Unten im Keller ist eine Tür die direkt auf die Wiese führt und da kann das Wasser ungestört drunterher fließen und den Keller fluten. Nur das wussten wir nicht da wir ja noch nicht lange hier wohnen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2011 um 10:03


Das wird dir leider niemand bezahlen..... man könnte -wenn es ein witterungsbedingter Rückstau ist, das liest sich aber nicht so- die Hausrat-Elementarversicherung in Anspruch nehmen. Aber wenn das Wasser einfach so reinläuft, dann wird das niemand übernehmen.

LG, Nicole (die grad reihenweise Schäden bearbeitet *schnauf*)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2011 um 10:29
In Antwort auf marita_12568409


Das wird dir leider niemand bezahlen..... man könnte -wenn es ein witterungsbedingter Rückstau ist, das liest sich aber nicht so- die Hausrat-Elementarversicherung in Anspruch nehmen. Aber wenn das Wasser einfach so reinläuft, dann wird das niemand übernehmen.

LG, Nicole (die grad reihenweise Schäden bearbeitet *schnauf*)

Danke
für deine Antwort aber ich habe schon mit unerem Vermieter geredet und der meinte sofort ich soll ihm die Fotos und eine Liste mit allem was kaputt gegangen ist schicken und er reicht das dann seiner Versicherung ein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2011 um 12:31
In Antwort auf sandra_12367886

Danke
für deine Antwort aber ich habe schon mit unerem Vermieter geredet und der meinte sofort ich soll ihm die Fotos und eine Liste mit allem was kaputt gegangen ist schicken und er reicht das dann seiner Versicherung ein


Das ist zwar echt nett von ihm, aber bezahlen wird die das auch nicht.... leider kümmert sich seine Geb.-Versicherung nicht um deinen Hausratschaden, die Haftpflicht würde nur greifen wenn ihn ein Verschulden trifft....... ist zwar nett dass er sich kümmert, aber zahlen werden die nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen