Home / Forum / Mein Baby / Hilfe, Klinik gab meinem Sohn Schlafmittel, jetzt ist er nur am kübeln

Hilfe, Klinik gab meinem Sohn Schlafmittel, jetzt ist er nur am kübeln

14. Dezember 2008 um 18:49

Letzte Woche Donnerstag hätten wir einen Termin zur Kernspintomographie gehabt und die Ärzte gaben ihm Schlafmittel und er schlief auch ein. Wir schoben sein Bett zur untersuchung und auf dem Weg dorthin wachte er auf.
Die Ärztin spritze ihm noch 4 mal Schlafmittel nach. Er wollte einfach nicht schlafen, er wehrte sich dagegen und wir mussten den Termin platzen lassen.
Zurück auf unserem Zimmer schlief er dann ganze 4 Std dann durften wir nach Hause. Am Freitag hatte er 39 Fieber und mega Durchfall, also bin ich mit ihm zur kinderärztin gegangen, sie sagte, der Durchfall kommt wohl von dem Schlafmittel, was sein Körper auch erst verarbeiten muss und das Fieber kommt vom Zahnen.
Gut ok. Sie gab mir Zäpfchen mit, Fieber ist nun weg. Gestern war alles i. O. und heute hat er sich 3 mal übergeben.

Aber wie...
Er hat schon in der Früh sein Fläschchen nur halb getrunken und den Rest nur mit Wasser verdünnt. Mittags aß er ein halbes Glas mit Pute und Reis. Danach gab ich ihm was zu trinken und er hat im hohen Bogen alles ausgespuckt. Ein bisschen Tee und ihm gings besser. Vorhin probierte ich es noch mal mit einer Flasche, die er auch trank und danach wieder alles ausspuckte.

Er ist aber nicht schlapp oder so. Er lacht und quiekt, spielt und alles. Mach mir Sorgen.

Werde es später mal versuchen mit Kümmel, Fenchel, Anis Tee und Zwieback. Wenns net besser wird dann fahr ich in die Klinik.
Was würdet ihr denn tun??
Kai ist 8,5 Monate.

LIeben Gruß

Tanja

Mehr lesen

Diskussionen dieses Nutzers