Home / Forum / Mein Baby / Hilfe- kranker ebay-käufer

Hilfe- kranker ebay-käufer

23. Juni 2008 um 16:08 Letzte Antwort: 25. Juni 2008 um 16:25

sollte die couch von einer freundin bei ebay auktionieren, habe ich auch gemacht. ein paar stunden vor auktionsende ruft sie mich an und erzähltmir dass ihre mutter die couch aus versehen verschenkt hat. das hab ich dem käufer auch geschreben (konnte dieaution nur 12 stunden vor schluss beenden) und ihm gesagt dass er kein geld überweisen soll und das es mir leid tut. jetzt droht er mir schon seit gestern mit anwalt, polizei, gericht bla bla, hab ich gar nicht so ernst genommen, weil ich ja kein geld genommen hab und ich mir die couch schließlich nicht aus den rippen schneiden kann. jetzt hat er mir gerade geschrieben ,,sei froh dass du in duisburg wohnst sonst würde ich dich mal besuchen kommen" das wäre mir auch egal wenn er nicht 1 autostunde von hier wohnen würde. er hat sich in die sache total reingestiegert und ist total besessen. ein bisschen angst hab ich schon. glaubt ihr der blufft oder muss ich angst haben? er hat ja auch meine adresse...

Mehr lesen

23. Juni 2008 um 16:12

Ja leider

Gefällt mir
23. Juni 2008 um 16:21

Ich hab ihn
jetzt gefragt was er dann mit mirmachen wollen würde um ihm ne konkrete drohung raus zu locken, damit ich ihn ggf anzeigen kann wenn er mich weiter belästigt. der ist total besessen und in rage. hoffentlich kriegt er nen herzkasper

Gefällt mir
23. Juni 2008 um 16:23

Konnte die auktion nicht mehr beenden
nur bis spästestens 12 std vor ende, und das mit der couch hab ich erst 3 stunden vor schluss erfahren, da blieb mir nichts anderes als abzuwarten und zu schreiben dass er nix überseisen soll

Gefällt mir
23. Juni 2008 um 16:29

Jetzt hab ich das bekommen
ich würde dich nur ganz ganz gerne mal mit ner freundin besuchen kommen aber vielleicht klappt es ja auch demnächst adresse hab ich ja lieben gruss claudia

der kranke ist eine Sie sie hat mir übrigens angeboten gegen einen preis von 30 euro auf die anzeige zu verzichten wie gütig.

Gefällt mir
23. Juni 2008 um 17:09

Da ich meine unorganisierte
freundin ja kenne hab ich in der auktion geschrieben ,,ich behalte mir vor die couch anderweitig zu verkaufen ím laufe der auktion". und wenn jemand bietet erklärt er sich doch automatisch damit einverstanden oder?

Gefällt mir
25. Juni 2008 um 16:25

Mal zur Rechtslage
Also ich bin gerade über Google auf diesen Thread aufmerksam geworden und möchte nun mal zur Klärung der Rechtslage beitragen:

1. Ein eBay-Angebot ist verbindlich. Der Käufer kann einen daraus entstandenen Kaufvertrag gerichtlich (zivilrechtlich) durchsetzen bzw. Schadensersatzansprüche geltend machen. Eine Strafbarkeit ist hingegen NICHT gegeben.

2. Ein Vorbehalt, den Artikel während der Auktion woanders zu verkaufen, verstößt zwar gegen die AGB von eBay, ist aber TROTZDEM wirksam. Zusammen mit der Nachricht an den Käufer vor Auktionsende dürfte der Kaufvertrag nicht mehr bestehen.

3. Der Käufer hat sich durch die Drohung, bei Ausbleiben einer Zahlung von 30 Euro strafanzeige zu erstattten, wegen Erpressung strafbar gemacht. Ich würde 0,03 Euro Überweisen und sofort Strafanzeige erstatten!

MfG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers