Home / Forum / Mein Baby / HILFE: Loch im Zahn, aber er weigert sich beim Zahnarzt

HILFE: Loch im Zahn, aber er weigert sich beim Zahnarzt

8. Dezember 2011 um 9:11

Hallo Mit-Mami`s ,

letztens sah ich ein Mädchen, wo ich dachte "ach du scheiße". Sie hatte vorne ganz verfaulte Zähne.

Zufällig sah ich am nächsten Tag beim rumalbern bei meinem Sohn dunkele Stellen an Backenzähnen und war sprachlos.
Auch bei ihm sind mehrere Zähne befallen.


Wir putzen seit klein auf täglich die Zähne, tagsüber in dem Kindergarten putzt er alleine und abends putzen wir ihm gründlich die Zähne.

Ich habe ihm dann einen Zahnarzttermin geholt, auf dem wir auch mehrere Wochen warten mussten.
Betont habe ich, dass er Löcher in den Zähnen hat und ein schwieriger Fall ist. Sie meinten, sie machen das spielerisch mit ihm.

Er ging dann mit Papa, erst hatte er ein paar Minuten Zeit sich den Raum anzugucken, stand aber wie angewurzelt in der Ecke, dann wurde erst bei Papa geguckt, damit er sieht, das nichts passiert, dann war er dran, aber er hat sich nicht mal den Stuhl genähert, nach ein paar Minuten haben die es dann auch aufgegeben.

Auf meinem Mann war ich besonders sauer, er hat nicht noch einmal betont, dass es dringend ist und bereits Löcher in den Zähnen sind und er kam auch ohne einen Folgetermin nach Hause.

Mein Sohn macht auch bei den U Untersuchungen Theater. Er weint schon in dem Vorbereitungsraum, lässt sich nicht wiegen und auch nicht messen, beim Arzt drin, sagt er kein Wort.

Mit Fremden tut er sich ganz besonders schwer.
Selbst wenn er seine Kindergartenerzieherinnen in der Freizeit sieht, kennt er sie plötzlich nicht mehr, guckt sie nur groß an und sagt kein Wort.

Ich bereite ihm auf ALLES immer schon Tagelang vor und erkläre ihm alles.

Meine Freundin meinte, man müsste ihn festhalten und den Kopf fest zwischen die Beine legen, weil es halt nicht anders geht.
Selbst da würde er sich mit Händen und Füßen wehren und schreien ohne Ende.
Fakt ist, wenn wir dies tun, will er da mit Sicherheit NIE wieder hin.
Mein Mann möchte so eine Methode aber nicht anwenden.

Was könnte man denn dann machen?
Es MUSS was gemacht werden!

Man könnte mit ihm 10 Mal dorthin gehen, trotzdem würde er seinen Mund nicht aufmachen.

Ich war als Kind auch so, habe meinen Mund auch nie aufgemacht.

Habt ihr Tipps für mich?

Achja, er ist 3 Jahre und 5,5 Monate

LG Juli

Mehr lesen

8. Dezember 2011 um 9:41

Mein Patenkind
... hatte leider auch Löcher in den Zähnen. Die Eltern haben einen so super Zahnarzt gefunden, der immer wieder spielerisch versucht hat, ihr zu helfen. Was soll ich sagen? Nach (glaube ich) 5 x hinfahren und unverrichteter Dinge wieder heimkehen, hat sie beim letzten Mal den Mund aufgemacht und es wurde fertig gemacht. Die saßen manchmal bis zu einer 3/4 Std. da und haben gemacht und getan.
Ich kann nur ein MEGA-LOB an diesen Zahnarzt ausrichten.
Auch bei meiner Großen wurde alles so toll gemacht, so dass sie keine Angst vor dem Zahndoc hat.

Macht es um Himmels willen nicht mit Gewalt. Das hat man bei mir damals gemacht und ich hab mega Panik vorm Doc, die ich mit Hypnose einigermaßen in den Griff bekommen habe...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2011 um 10:37


Das Schlimme ist halt, dass er nicht mal den Mund zum gucken aufmacht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2011 um 11:26

Hallo,
ich hab auch schonmal bei meinem Sohn gedacht, ohje ein Loch, aber da waren nur ein paar Essensreste an den Zähnen. Aber abklären solltet ihr das trotzdem.
Ihr dürft nie sowas sagen, wie "du musst keine Angst haben" oder "das tut nicht weh". Kinder setzen das alles in negative um, und die Angst wird immer stärker.
Was bei vielen Kindern auch hilft, wenn sie allein zur Behandlung gehen, dann musst du oder dein Mann eben in diesem Moment zur Toilette. Aber brüllen sollte er dann natürlich auch nicht, bißchen Vertrauen müsste er zur Schwester oder zum Arzt schon gefasst haben.
Mein Sohn hat auch Phasen, wo Arztbesuche echt schwierig sind, aber so hats bisher meist geklappt.
Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2011 um 13:53

Babylina1986
Die Löcher sind oben ganz hinten an den Bäckenzähnen und wenn er normal vor mir stand und ich ihm die Zähne geputzt habe, habe ich es NICHT gesehen, denn ich krabbele ihn ja beim putzen nicht in den Mund rein.

Außerdem putzt mein Mann auch oft die Zähne und ihm ist es NICHT aufgefallen!

Kann auch sein, dass ich es entdeckt habe, als ich ihm mal im liegen die Zähne geputzt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen